Dienstag, 25.06.2019
Verkehrsblatt IVW
23.02.2015

¬ Belästigung in Werkstatt

Kündigung für Busengrapscher?

Sexuelle Belästigung Grapscher

Zeigt ein Grapscher nach der Tat Reue, so kann eine fristlose Kündigung laut BAG überzogen sein.
© Foto: Fotolia / Photo_Ma

Belästigt ein Arbeitnehmer eine Mitarbeiterin sexuell am Arbeitsplatz, so ist dies zwar grundsätzlich ein wichtiger Grund für eine außerordentliche Kündigung. Dennoch kommt es im Einzelfall auf den Umfang und die Intensität der Belästigung an. Das hat das Bundesarbeitsarbeitsgericht jüngst entschieden (BAG-Az.: 2 AZR 651/13).

Ein Kfz-Mechaniker erklärte gegenüber einer Mitarbeiterin einer externen Reinigungsfirma, dass sie einen schönen Busen habe und berührte sie an einer Brust. Sie erwiderte, dass sie das nicht wünsche. Der Mechaniker ließ sofort von ihr ab und verließ den Raum. Die Mitarbeiterin schilderte den Vorfall ihrem Arbeitgeber, der seinerseits an die Werkstatt herantrat.

Der Werkstattinhaber bat den Mechaniker zum Gespräch. Er gestand den Vorfall ein und erklärte, er habe sich eine Sekunde lang "vergessen", die Sache tue ihm furchtbar leid, er schäme sich, so etwas würde sich nicht wiederholen." Dennoch kündigte die Werkstatt das Arbeitsverhältnis mit dem Mechaniker außerordentlich. Seine hiergegen gerichtete Kündigungsschutzklage hatte sowohl vor dem Landes- als auch dem Bundesarbeitsgericht Erfolg. 

Trotz einer zweifelsfrei vorliegenden sexuellen Belästigung sei es der Werkstatt zumutbar gewesen, den Mechaniker weiter zu beschäftigen, so die Erfurter Richter. Nach den Umständen des Einzelfalls hätte demnach eine Abmahnung als Reaktion ausgereicht. Es spreche nichts dafür, dass der Mechaniker sich noch einmal irrtümlich einbilden könnte, "angeflirtet" zu werden, und dass er auf eine solche Annahme erneut in vergleichbarer Weise reagieren würde. Denn ersichtlich war er imstande, seine Fehleinschätzung sofort zu erkennen und entsprechend dieser Einsicht zu handeln, nämlich augenblicklich von der Mitarbeiterin abzulassen. (Gregor Kerschbaumer)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Fotolia / Photo_Ma )

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Update für den Meister

Renault hat sein Arbeitstier Master modernisiert, mit neuen Assistenzsystemen bestückt und die Motoren auf den neuesten Stand gebracht. Der Profi-Kunde kann jetzt unter mehr als 300 Varianten des Transporters wählen. Allen gemeinsam ist: Sie lassen sich so leicht fahren wie ein Pkw. ¬ mehr

Bund setzt auf neue Antriebe

Sind die deutschen Autokonzerne gut gewappnet für die neue Zeit mit digitaler Technik und Antrieben jenseits von Diesel und Benzin? Was heißt das für die Mitarbeiter? Die Kanzlerin hat ein Auge darauf. ¬ mehr

24.06.2019

¬ Abgas-Vorwürfe

Mercedes GLK

KBA verdonnert Daimler zur Pflicht-Rückruf

Nach dem Auffliegen des Diesel-Skandals vor inzwischen vier Jahren schauen die amtlichen Prüfer genauer hin. Das hat nun erneut Konsequenzen für Daimler. Der Konzern widerspricht den Vorwürfen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 21.06.2019 | Umfrage

    Autohändler ächzen weiter unter Euro 5-Dieseln

    Erwin Tischler meint: Hardware-Nachrüstung ist dringend geboten. Sowohl für den Kunden, als auch für den Händler, der ...mehr

  • 18.06.2019 | Fahrbericht BMW X3/X4 M

    Sportwagen von heute

    Martin Hartmann meint: Yes, das braucht Man(n) heute um von A nach B durch den Münchner Feierabendverkehr zu cruisen. Wied...mehr

  • 10.05.2019 | Serviceexpertengipfel Zweiflingen

    Wer nicht mitgeht, hat keinen Platz mehr

    TomCat meint: Über-den-Tisch-Zieh Prämie?"Torsten Fiebig, Berater beim Marketingspezialisten Veact, stellte ...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!