-- Anzeige --

VW "CrossBlue Coupé": Ausblick auf künftiges SUV-Design

SUV-Desing von morgen: VW CrossBlue Coupé
© Foto: VW

Die Geländelimousinen der Zukunft aus Wolfsburg spannen die Muskeln an. Das legt die Shanghai-Studie "CrossBlue Coupé" nahe. Den Antrieb übernimmt sportliche wie sparsame Plug-In-Hybridtechnik.


Datum:
29.04.2013
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

VW schärft sein SUV-Design. Das macht das auf der Auto Shanghai 2013 vorgestellte "CrossBlue Coupé" deutlich. Das orangefarbene Konzeptfahrzeug gibt nach Unternehmensangaben einen Ausblick auf künftige Geländelimousinen aus Wolfsburg. "Diese Studie wird zweifellos Einfluss auf künftige SUV-Modelle haben", sagte Marken-Designchef Klaus Bischoff im Vorfeld der wichtigsten Automesse Chinas.

Das knackig gezeichnete CrossBlue Coupé paart einen robusten Auftritt mit sportlichen Proportionen. Es ist fast 4,9 Meter lang – und überragt damit den aktuellen Touareg (4,79 Meter). Die horizontale Linienführung vorne lässt die Studie sehr breit wirken. Typisch VW: Der Kühlergrill reicht bis zu den schmalen LED-Leuchten. Den Offroad-Anspruch unterstreichen der Unterfahrschutz vorne und hinten sowie die Karosserie-Schutzleisten. Am Heck fallen die durch eine Chromleiste geteilten Rückleuchten und die zwei in einen Diffusor integrierten, trapezförmigen Endrohre auf.

Als Antrieb dient ein Plug-In-Hybridsystem. Dabei arbeitet ein V6-Turbo-Benzin-Direkteinspritzer (TSI) mit zwei Elektromotoren zusammen. Die maximale Systemleistung beträgt 305 kW / 415 PS. Wird dieses Leistungspotenzial abgerufen, avanciert das SUV zum Sportwagen: Die Studie ist in 5,9 Sekunden 100 km/h schnell, maximal sind 236 km/h möglich.

33 Kilometer rein elektrisch

Trotzdem hat VW für das CrossBlue Coupé einen Durchschnittsverbrauch von drei Litern auf 100 Kilometern errechnet. Selbst bei entladener Batterie und reinem TSI-Antrieb soll sich das Auto mit 6,9 Litern begnügen. Über 33 Kilometer lässt sich die Studie auch rein elektrisch bewegen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt dann 120 km/h.

Das Konzeptfahrzeug bietet fünf Sitzplätze und je nach Konfiguration bis zu 1.101 Liter Kofferraumvolumen. Merkmale des Interieurs, das die strengen Linien der Karosserie aufgreift, sind unter anderem Nappaleder, Chrom- und Aluminiumoberflächen sowie Softtouchschalter. Besonderes Gimmick im Fond: Hier sorgen zwei in die Kopfstützen der Vordersitze integrierte Tablet-PCs für Unterhaltung. (rp)


VW CrossBlue Coupé

VW CrossBlue Coupé Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.