-- Anzeige --

Karrierestationen: Zum 75. Geburtstag von Ferdinand Alexander Porsche

Ferdinand Alexander Porsche feierte am 11. Dezember 2010 seinen 75. Geburtstag.
© Foto: Porsche

Ferdinand Alexander Porsche feierte am 11. Dezember 2010 seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass gibt der Sportwagenbauer einen Überblick seiner Karrierestationen.


Datum:
14.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Geboren wurde Ferdinand Alexander Porsche am 11. Dezember 1935 in Stuttgart als ältester Sohn von Dorothea und Ferry Porsche. Bereits seine Kindheit war von Automobilen geprägt, denn er verbrachte viel Zeit in den Konstruktionsräumen und Entwicklungswerkstätten des Großvaters Ferdinand Porsche. 1943 siedelte die Familie zusammen mit dem Unternehmen Porsche nach Österreich über, wo er in Zell am See zur Schule ging. Nach der Rückkehr nach Stuttgart im Jahr 1950 legte er an der Waldorf-Schule das Abitur ab und immatrikulierte sich an der Hochschule für Gestaltung in Ulm. 1958 trat F.A. Porsche in das Konstruktionsbüro der damaligen Dr. Ing. h.c. F. Porsche KG ein. Schon bald darauf stellte er sein gestalterisches Talent unter Beweis, als er mit dem Typ 754 "T7" die formale Richtung eines Nachfolgers für die Baureihe 356 präsentierte. 1962 übernahm er die Leitung des Porsche-Designstudios und sorgte ein Jahr darauf mit dem Porsche 901 (beziehungsweise 911) weltweit für Furore. Neben den Personenwagen befasste sich F.A. Porsche auch mit dem Design der Rennwagen der 1960er Jahre. Zu seinen bekanntesten Entwürfen zählen der Formel 1-Rennwagen Typ 804 oder der Porsche 904 Carrera GTS, der unter Automobilfans als einer der schönsten Rennsportwagen überhaupt gilt. Mit der Umwandlung der Porsche KG in eine Aktiengesellschaft im Jahr 1971/72 schied F.A. Porsche zusammen mit allen anderen Familienmitgliedern aus dem operativen Geschäft des Unternehmens aus. Als Gesellschafter und Aufsichtsrat begeleitete er die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG über viele Jahre und wirkte von 1990 bis 1993 als dessen Aufsichtsratsvorsitzender. Im Jahr 2005 übergab er sein Mandat als Aufsichtsrat der Porsche AG an seinen Sohn Oliver und übernahm den Ehrenvorsitz des Aufsichtsrates. Ferdinand Alexander Porsche gründete 1972 das "Porsche Design Studio" in Stuttgart, dessen Sitz 1974 nach Zell am See in Österreich verlegt wurde. In den folgenden Jahrzehnten entwarf er zahlreiche klassische Herren-Accessoires wie Uhren, Brillen und Schreibgeräte, die unter der Marke "Porsche Design" Bekanntheit erlangten. Parallel dazu gestaltete er mit seinem Team unter der Marke "Design by F.A. Porsche" eine Vielzahl an Industrieprodukten, Haushaltsgeräten und Gebrauchsgütern für internationale Auftraggeber. (asp)


Ferdinand Alexander Porsche wird 75

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.