Donnerstag, 14.12.2017
Verkehrsblatt IVW
01.12.2016

¬ ADAC-Werkstatttest

Ergebnisse wenig repräsentativ

ATR Werkstatt

Für den ATR lassen die Ergebnisse des ADAC-Werkstatttests wenig Rückschlüsse auf die Gesamtheit der Werkstätten zu.

Aktuell hat der ADAC die Arbeitsqualität von insgesamt 75 Werkstätten getestet (asp berichtete). Da der Test nur eine aktuelle Moments- und Bestandsaufnahme sei, würden die Ergebnisse wenig Rückschlüsse auf die Gesamtheit zulassen, erklärt ATR.

An der Sinnhaftigkeit von Werkstatttests bestehe kein Zweifel. Denn die Kunden hätten ein Recht auf bestmögliche Leistungen und Qualität. Ansätze dazu liefere der ADAC jedoch nicht, da er weder Testkunden noch Testfahrzeuge gegenüber den getesteten Betrieben offenläge. Zudem seien bei meisterhaft lediglich fünf Betriebe getestet worden - das entspricht laut eigenen Angaben 0,6 Prozent der Werkstätten.

Seit Anfang 2014 müsse jeder ATR-Konzeptpartner regelmäßige Schulungen zum Thema Qualitätssteigerung und -sicherung absolvieren, alle zwei Jahre würde der TÜV SÜD nach vergleichbaren Kriterien wie beim ADAC und den Fahrzeugherstellern getestet. "Seither haben wir rund 230 Seminare mit fast 2.000 Teilnehmern und über 1.500 Werkstatttests durchgeführt. Unsere Testergebnisse zeigen eine deutliche Verbesserung der Arbeitsqualität und sprechen eine gänzlich andere Sprache als die ADAC-Ergebnisse", so Thomas Sülzle, Marketingleiter bei der ATR Service GmbH. Luft nach oben gebe es noch, deshalb werde auch künftig in Zusammenarbeit mit allen Partnerbetrieben weiter an den Themen gearbeitet.

"Im Gegensatz zum ADAC besprechen wir mit unseren Partnern nachträglich jeweils alle Kriterien und Ergebnisse des Tests, denn nur so haben diese überhaupt eine Chance, die richtigen Schlüsse zu ziehen und Verbesserungsmaßnahmen einzuleiten. Dies liegt aber natürlich in der unternehmerischen Verantwortung der Betriebe", erläutert Sülzle. Er empfiehlt allen Partnerwerkstätten, weiterhin in Aus- und Weiterbildung sowie Servicequalität zu investieren. (asp)

 

 
 

Copyright © 1999 - 2017 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: ATR)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

asp_Adventskalender_Box_300x150_Dez

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 13.12.2017 | "Diesel-Judas" und "Brandbeschleuniger"

    VW-Chef Müller unter Beschuss

    Heissenberger Alois meint: Dieser "Herr Müller" hat offensichtlich keine andere Idee, als den Otto-Normalverbraucher w...mehr

  • 13.12.2017 | "Diesel-Judas" und "Brandbeschleuniger"

    VW-Chef Müller unter Beschuss

    Martin meint: Ich bin weder VW noch FDP-Fan, muss aber Frau Beer vollumfänglich Recht geben. Der Vorschlag von He...mehr

  • 13.12.2017 | Durchrostung

    Enge Auslegung der Garantiebedingungen

    Hallo Winfried meint: Es handelt sich um Mercedes-Benz, vgl. https://openjur.de/u/634704.html....mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Aftersales im digitalen Zeitalter

Die dritte Auflage des Fachbuchs "Aftersales in der Automobilwirtschaft" mit neuem Schwerpunkt!
¬ Jetzt bestellen!