Donnerstag, 22.06.2017
Verkehrsblatt IVW
12.04.2011
1    
¬ BGH zu Mietwagenkosten

Unentschieden im Duell Schwacke vs. Fraunhofer

Fraunhofer Mietpreisspiegel 2009

Die Versicherer werden die Mietwagenkosten wohl auch künftig nach "Fraunhofer" abrechnen wollen.

Der Bundesgerichtshof hat heute seine bisherige Rechtsprechung zum heftig umstrittenen Bereich der Mietwagenkosten eines Unfallersatzfahrzeugs bestätigt (Az.: VI ZR 300/09). Bereits seit Jahren kann auf die "Schwacke-Liste" zurückgegriffen werden, die bezogen auf die Postleitzahlengebiete die Mietwagenkosten durch Befragung der Autovermieter ermittelt. Die Versicherungswirtschaft nutzt lieber den "Fraunhofer-Mietpreisspiegel", der teilweise erheblich niedrigere Preise ausweist. Der BGH überlässt es weiterhin dem Tatrichter, also im Wesentlichen den Amts- und Landgerichten, sich für eine der beiden Listen zu entscheiden und durch entsprechende Zuschläge oder Abschläge den "Normaltarif" zu schätzen. In dem vom BGH zu entscheidenden Fall hatte das LG Fulda die Mietwagenkosten nach der "Fraunhofer"-Liste ermittelt, so dass der Geschädigte auf ca. 800 Euro Mietwagenkosten sitzen blieb. Der BGH hat das Urteil aufgehoben und an das Berufungsgericht zurückverwiesen, da geprüft werden muss, ob ein Zuschlag zu gewähren ist, da ein Unfallersatzfahrzeug angemietet wurde. Die Aufhebung des Urteils bedeutet allerdings nicht, dass eine der beiden Listen vom BGH den Vorzug erhält. Damit ist zu erwarten, dass die Krafthaftpflichtversicherer die Mietwagenkosten auch künftig nach "Fraunhofer" abrechnen wollen, und dies mit "ständiger Rechtsprechung" begründen. Der Unfallgeschädigte müsste daher wissen, ob das zuständige Landgericht eine der beiden Listen als Schätzgrundlage anwendet, um sicher zu sein, dass die gegnerische Versicherung die Mietwagenkosten in voller Höhe erstattet. (RA Jürgen Leister, Heidelberg)

 
 

Copyright © 1999 - 2017 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Fraunhofer IOS / ddp / asp-Montage)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 07.06.2017 | Audi

    Erhöhte Abgaswerte technischer Fehler

    Müller Fritz meint: Ja,hätten die VW'ler aus Wolfsburg diese einleuchtende Begründung damals schon vorgetragen, de...mehr

  • 02.06.2017 | Autobauer

    ADAC fordert strengere Abgas-Verpflichtungen

    Thomas meint: Alle regen sich auf, weil man nur den Prüfzyklus erreicht. Im echten Fahrbetrieb ist der Diesel nat...mehr

  • 22.05.2017 | AG Ansbach

    Einmal nachbessern reicht

    Ex Handelsrichter meint: Auf den ersten Blick ein typisch praxisfremdes Urteil eines Amtsgerichts. Aber zur abschließenden B...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Neuauflage Autohaus-Management

Gestalten Sie die Zukunft der Branche mit!
¬ Jetzt bestellen!