Donnerstag, 22.06.2017
Verkehrsblatt IVW
08.02.2016
¬ BMW-Scooter

Undichter Bremsschlauch möglich

BMW C 600 Sport

BMW ruft seine beiden Scooter C 650 GT und C 600 Sport (Bild) zurück.

BMW ruft seine beiden Maxi-Scooter C 650 GT und C 600 Sport aus dem Produktionszeitraum 01.12.2011 bis zum 31.07.2015 zurück. Bei diesen Fahrzeugen kann der Bremsschlauch des vorderen Radkreises nach häufiger Biegung - zum Beispiel bei häufigem maximalen Lenkeinschlag - im Bereich des Verteilers an der unteren Gabelbrücke (Bremsschlauch vom Verteiler zum ABS-Modulator) undicht werden. Ein Austritt von Bremsflüssigkeit wird somit möglich und in Abhängigkeit von der Undichtigkeit kann sich die Bremswirkung am Vorderrad reduzieren. Ein BMW-Sprecher betonte, dass die Bremse am Hinterrad voll funktionsfähig bleibt und die neuen Scooter nicht betroffen sind.

Weltweit geht es um rund 26.300 Fahrzeuge (in Deutschland 2.200). Das entsprechende Teil der Bremsleitung wird gegen ein optimiertes Bauteil getauscht, das deutlich flexibler und gegen starke Biegung robuster sei, hieß es. Der Zeitaufwand für die Reparatur soll rund eine Stunde betragen, die Kunden wurden ab Januar 2016 informiert. Das interne Kürzel der Aktion lautet "0000347000 Bremsschlauch vorne erneuern". (tm)    


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!

 
 

Copyright © 1999 - 2017 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: BMW)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Bildergalerie

Frage der Woche

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht

  • Kommentare
  • Galerien
  • Meldungen

Beliebteste Inhalte

  • 07.06.2017 | Audi

    Erhöhte Abgaswerte technischer Fehler

    Müller Fritz meint: Ja,hätten die VW'ler aus Wolfsburg diese einleuchtende Begründung damals schon vorgetragen, de...mehr

  • 02.06.2017 | Autobauer

    ADAC fordert strengere Abgas-Verpflichtungen

    Thomas meint: Alle regen sich auf, weil man nur den Prüfzyklus erreicht. Im echten Fahrbetrieb ist der Diesel nat...mehr

  • 22.05.2017 | AG Ansbach

    Einmal nachbessern reicht

    Ex Handelsrichter meint: Auf den ersten Blick ein typisch praxisfremdes Urteil eines Amtsgerichts. Aber zur abschließenden B...mehr

Springer Automotive Shop

Neuauflage Autohaus-Management

Gestalten Sie die Zukunft der Branche mit!
¬ Jetzt bestellen!