Freitag, 18.08.2017
Verkehrsblatt IVW
Nachrichten abonnieren

Thema Abgas-Skandal bei VW

Laut der US-Umweltbehörde EPA hat VW gegen das Klimaschutzgesetz "Clean Air Act" verstoßen. Der Konzern soll mit Hilfe einer Software die Resultate von Abgasuntersuchungen geschönt haben. VW drohen deswegen schlimmstenfalls Strafzahlungen von mehr als 18 Milliarden Dollar und ein nicht abzuschätzender Imageschaden.

Alle Fakten, Neuigkeiten und Reaktionen bündelt asp hier im Themenspecial "Abgas-Skandal bei VW".

18.08.2017

¬ Ältere Diesel

Jürgen Karpinski

Kfz-Gewerbe fordert Hardware-Nachrüstung

Nach Einschätzung des Kfz-Gewerbes sind funktionsfähige Hardware-Lösungen zwar aufwändiger als Software-Updates, aber viel wirksamer und durchaus machbar. Die Kosten dürfen aber auf keinen Fall die Händler treffen.¬ mehr

Wer bietet wie viel?

UPDATE +++ Mit einer Abwrackprämie von bis zu 10.000 Euro für alte Dieselwagen wollen einige Autobauer den Umweltschutz verbessern - und den eigenen Absatz ankurbeln. Eine Übersicht der angekündigten Prämien.¬ mehr

Abgasmessung

Sauber ist nicht gleich sauber

Bei der Frage nach einem neuen Dieselauto hört man oft den Tipp: nur mit Euro 6d! Ist Euro 6 also nicht gleich Euro 6? Die Antwort lautet: Ja und nein.¬ mehr

14.08.2017

¬ Umtauschprämien

Matthias Wissmann

VDA erwartet "spürbare Wirkung" auf Pkw-Nachfrage

Der Diesel-Marktanteil in Deutschland sinkt angesichts des Abgas-Skandals drohender Fahrverbote in Städten seit Monaten. Die Hersteller hoffen nun auf eine Marktbelebung durch die Prämien.¬ mehr

14.08.2017

¬ Mineralölsteuer

Diesel Stickoxid Debatte

Bundesregierung hält am Dieselprivileg fest

+++ UPDATE +++ Welche Zukunft hat der Diesel? Die Debatte hält an. Jetzt steht auch das Dieselprivileg bei der Steuer in der Kritik.¬ mehr

Ford Mondeo

KBA überprüft Ford Mondeo

Wegen des Verdachts einer möglichen illegalen Abgastechnik soll das Modell mit 2.0-Liter-Dieselmotor zur Prüfung. Ford-Deutschland-Chef Gunnar Herrmann widerspricht dieser Darstellung.¬ mehr

10.08.2017

¬ Diesel-Debatte

Lob und Kritik für Umtauschprämien

Im Kampf um die Zukunft des Diesels werben Autohersteller mit Umtauschprämien um Kunden. Branchenexperten und Umweltverbände sind skeptisch, das Wort "Ablassprämie" fällt. Es gibt aber auch andere Stimmen.¬ mehr

09.08.2017

¬ Auto-Experte

Kein Befreiungsschlag für den Diesel

Die auf dem Diesel-Gipfel verabredeten Maßnahmen seien nicht durchschlagend genug, meint Stefan Bratzel von der Fachhochschule Bergisch-Gladbach.¬ mehr

09.08.2017

¬ Preisnachlässe

Rabatte um den Diesel

Deutschlands Autohersteller haben sich mit Dieselaffäre und Kartellverfahren in die schwierigste Situation seit Jahrzehnten manövriert. Fahrverbote drohen, neue Dieselautos verkaufen sich nicht mehr gut.¬ mehr

07.08.2017

¬ Diesel-Gipfel

Kritik wird schärfer

Der Gipfel am vergangenen Mittwoch sollte Ruhe in die Diesel-Debatte bringen. Seitdem wächst die Kritik an den beschlossenen Maßnahmen. Aber es gibt auch Stimmen, die den Diesel verteidigen.¬ mehr

04.08.2017

¬ Softwareupdate

Pascal Mast TÜV SÜD

Technisches Feintuning

Experten sind unterschiedlicher Meinung, ob Software-Updates tatsächlich die erwünschten Stickoxid-Einsparungen erreichen, um Fahrverbote zu vermeiden.¬ mehr

Horst Seehofer

Seehofer setzt Ultimatum für Umsetzung

Nach dem Dieselgipfel ist die Skepsis groß, ob die angekündigten Maßnahmen reichen, um Fahrverbote in Städten zu verhindern. Der CSU-Chef will schnelle Resultate.¬ mehr

04.08.2017

¬ Diesel

Umweltzone Schild Feinstaub Plakette

Wären Fahrverbote rechtlich erlaubt?

Sie wären ein Schock für Autofahrer und Autobauer gleichermaßen. Verbote für Diesel in Städten sind nach dem Berliner Gipfel noch nicht vom Tisch. Die Lage ist kompliziert. Und juristisch heikel.¬ mehr

03.08.2017

¬ Diesel-Gipfel

ZDK hofft auf Rehabilitierung des Dieselmotors

Der Autohandel hofft auf eine Entspannung der Diesel-Diskussion. Die Software-Updates müssten nun zügig, technisch qualifiziert und flächendeckend umgesetzt werden.¬ mehr

Umweltzone Schild Feinstaub Plakette

Keine rechtliche Grundlage für Diesel-Fahrverbot

Ohne gesetzlichen Rahmen auf Bundesebene könnten Landesbehörden solche Maßnahmen nicht anordnen, argumentiert der Verfassungsrechtler Christofer Lenz in einer Analyse.¬ mehr

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Neuauflage Autohaus-Management

Gestalten Sie die Zukunft der Branche mit!
¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!