Dienstag, 17.10.2017
Verkehrsblatt IVW
Nachrichten abonnieren

Thema Abgas-Skandal bei VW

Laut der US-Umweltbehörde EPA hat VW gegen das Klimaschutzgesetz "Clean Air Act" verstoßen. Der Konzern soll mit Hilfe einer Software die Resultate von Abgasuntersuchungen geschönt haben. VW drohen deswegen schlimmstenfalls Strafzahlungen von mehr als 18 Milliarden Dollar und ein nicht abzuschätzender Imageschaden.

Alle Fakten, Neuigkeiten und Reaktionen bündelt asp hier im Themenspecial "Abgas-Skandal bei VW".

06.10.2017

¬ Abgas-Skandal

Anmeldefrist abgelaufen

Bis 8. September 2017 sind 1.955 Anmeldungen mit Forderungen von rund 350 Millionen Euro gegen VW bezüglich des Abgas-Skandals eingegangen. Nun ist die Anmeldefrist für die Aktionäre abgelaufen.¬ mehr

Sauberkeit ist teuer

Zahlreiche Euro-5-Diesel könnten per Hardware-Nachrüstung auf Euro-6-Niveau gehievt werden. Allerdings nur mit groteskem finanziellen Aufwand.¬ mehr

VW kommt in Deutschland voran

Bei den Autos der Marke VW sind rund 90 Prozent der betroffenen Fahrzeuge abgearbeitet. Konzernweit sind es knapp unter 90 Prozent.¬ mehr

29.09.2017

¬ VW

Diesel-Rückruf kostet in den USA weitere Milliarden

Volkswagen schockt seine Aktionäre mit einer milliardenschweren Gewinnwarnung - die Bewältigung des Abgas-Skandals geht stärker ins Geld als geplant. Dabei schien der Fall in den USA eigentlich schon abgehakt. Was ist der Grund für die neuen Probleme?¬ mehr

VW-Fahrerin scheitert mit Abgas-Klage

Im Abgas-Skandal sind tausende Klagen an deutschen Gerichten anhängig. Das OLG Koblenz hat nun die Klage einer VW-Fahrerin abgeschmettert und das Autohaus von einer etwaigen Täuschung freigesprochen.¬ mehr

27.09.2017

¬ DAT-Analyse

Gebrauchtwagen

Diesel-Gebrauchtwagenwerte sinken

Laut einer Analyse der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) sinken die Werte von Diesel-Gebrauchtwagen und liegen erstmals unter Vorjahresniveau. Dies hat zunehmend Auswirkungen beim Handel.¬ mehr

Ökoverbände sehen Chance für Verkehrswende

Die Zukunft der Autoindustrie nach dem Dieselskandal dürfte ein wichtiges Thema bei den Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition werden. Umweltverbände haben klare Vorstellungen – die Autolobby auch.¬ mehr

Diesel-Nachrüstung verschlechtert Autos

Der Motorenexperte Thomas Koch hat sich gegen Nachrüst-SCR-Katalysatoren für Euro-5-Diesel ausgesprochen. Das seien "Bastellösungen".¬ mehr

KBA darf über Rückruf-Teilnahme informieren

Eine Halterin eines vom Abgasbetrug betroffenen VW-Diesels wollte gerichtlich verhindern, dass das Kraftfahrt-Bundesamt die örtliche Zulassungsbehörde über ihre Nichtteilnahme am Hersteller-Rückruf unterrichtet – ohne Erfolg.¬ mehr

19.09.2017

¬ SCR-Katalysator

SCR-Technologie

Euro 6 zum Nachrüsten?

In Zeiten drohender Fahrverbote sind viele Dieselfahrer verunsichert. Hersteller Twintec-Baumot bietet mit dem BNOx-System eine Möglichkeit an, auch ältere Dieselfahrzeuge mit SCR-Katalysator nachzurüsten.¬ mehr

18.09.2017

¬ KBA

"Noch keine Anträge auf Euro-6d-Typgenehmigung"

Dieselautos der neuesten und strengsten Abgasnorm sind laut Umweltministerium als einzige von möglichen Fahrverboten in Städten wegen zu starker Luftverschmutzung ausgeschlossen.¬ mehr

14.09.2017

¬ Diesel-Skandal

ADAC will Entschädigung von VW für Dieselfahrer

Der ADAC mach sich für eine Entschädigung der 2,6 Millionen Dieselfahrer stark, denen von VW eine Schummelsoftware verkauft wurde. Denn aus der Nachrüstung könnten sich langfristig Langzeitschäden ergeben. ¬ mehr

Volkmar Denner Bosch

Bosch-Chef fordert mehr Offenheit

Volkmar Denner will die Debatte nicht einseitig auf die Elektromobilität verengt sehen. Es gebe durchaus eine Zukunft für den Verbrennungsmotor, nicht nur für eine Übergangszeit.¬ mehr

12.09.2017

¬ Interview

"Sinnvoll und zielführend"

Lassen sich durch Software-Updates die Stickoxid-Emissionen von Dieselfahrzeugen reduzieren? Pascal Mast, Leiter Abgaslabor-Netzwerk TÜV SÜD, erklärt, warum er das für eine gute Idee hält.¬ mehr

Smart Vision EQ Fortwo

Deutsche Autobauer starten Offensive

Noch haben sich die düsteren Wolken im Diesel-Skandal nicht verzogen - doch gleichzeitig nimmt die E-Auto-Offensive immer deutlicher Fahrt auf. Volkswagen erhöht die Investitionen massiv, BMW zeigt den Tesla-Herausforderer. Und Daimler hat große Pläne mit Smart.
¬ mehr

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Neuauflage Autohaus-Management

Gestalten Sie die Zukunft der Branche mit!
¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!