Montag, 20.02.2017
Verkehrsblatt IVW
Nachrichten abonnieren

Thema Abgas-Skandal bei VW

Laut der US-Umweltbehörde EPA hat VW gegen das Klimaschutzgesetz "Clean Air Act" verstoßen. Der Konzern soll mit Hilfe einer Software die Resultate von Abgasuntersuchungen geschönt haben. VW drohen deswegen schlimmstenfalls Strafzahlungen von mehr als 18 Milliarden Dollar und ein nicht abzuschätzender Imageschaden.

Alle Fakten, Neuigkeiten und Reaktionen bündelt asp hier im Themenspecial "Abgas-Skandal bei VW".

17.02.2017

¬ Diesel-Skandal

VW Abgas-Skandal

Thermofenster-Lücke soll geschlossen werden

Im Zuge des Diesel-Skandals ist vielfach immer noch umstritten, was Betrug und was kreative Regelauslegung ist. Die EU wird die Abgasgesetzgebung daher wohl bald konkretisieren müssen.¬ mehr

16.02.2017

¬ Abgas-Ausschuss

Abgasuntersuchung

Auffällige Diesel-Werte schon 2007

Die Aufarbeitung des Abgas-Skandals läuft in Justiz-Ermittlungen, aber auch im Bundestag. Auf der Zielgerade ihrer Untersuchungen wollen die Parlamentarier zwei wichtige Regierungsvertreter hören.¬ mehr

15.02.2017

¬ KBA

Freigaben für Nachbesserungen bei 500.000 Dieselautos

Nach den Manipulationen bei VW wurden auch bei anderen Autotypen auffällige Abgaswerte entdeckt. Die Hersteller sagten "freiwillig" Umrüstungen zu. Nachdem sich lange nichts tat, ist nun der Weg frei.¬ mehr

15.02.2017

¬ Abgaskrise

US-Richter stimmt Vergleichen von VW und Bosch vorläufig zu

VW und Bosch kommen bei der Bewältigung ihrer juristischen Baustellen im Abgas-Skandal voran. Im Rechtsstreit mit US-Sammelklägern hat das Gericht wichtige Vergleiche gebilligt - zumindest vorläufig.¬ mehr

09.02.2017

¬ Abgas-Affäre

Elzbieta Bienkowska

Brüssel droht mit weiteren Verfahren

Wahrscheinlicher Kandidat für ein EU-Verfahren ist Italien. EU-Industriekommissarin Elzbieta Bienkowska hat bereits gedroht, dass sie wahrscheinlich gegen das Land vorgeht.¬ mehr

"Wir brauchen die verpflichtende Endrohrmessung"

Beim Neujahrsempfang des Kfz-Gewerbes Bayern am Dienstagabend in München bekräftigte Alexander Dobrindt die Wiedereinführung der Endrohrmessung bei der Abgasuntersuchung als Konsequenz aus dem Abgasskandal.¬ mehr

03.02.2017

¬ Abgas-Skandal

Probleme für VW-Kunden?

Der TÜV weist darauf hin, dass Besitzer der vom Diesel-Skandal betroffenen Fahrzeuge bei der Hauptuntersuchung Probleme bekommen könnten, wenn sie die Nachrüstung nicht von VW haben machen lassen.¬ mehr

01.02.2017

¬ VW-Dieselskandal

Bosch

Hohe Zahlungen von VW und Bosch

Schritt für Schritt kommt VW bei der Aufarbeitung des Dieselskandals voran. Das kostet allerdings viel Geld. Auch der Autozulieferer Bosch muss tief ins Portemonnaie greifen.¬ mehr

30.01.2017

¬ Abgasstreit

Fiat Chrysler

Brüssel fordert von Rom Antworten

Erst krachte es zwischen Berlin und Rom, jetzt wird der Ton zwischen Brüssel und der italienischen Regierung rauer. Die EU-Kommission will Informationen zu den Abgas-Vorwürfen bei Fiat - und zwar schnell.¬ mehr

30.01.2017

¬ Autozulieferer

Volkmar Denner Bosch

Folgen des Dieselskandals für Bosch schwer absehbar

Wie hart trifft der Dieselskandal den Zulieferer Bosch? Eine Entscheidung über die Zivilklagen in den USA steht kurz bevor. Doch auch den Folgen aus der anhaltenden Dieseldiskussion kann sich der Zulieferer nicht entziehen.¬ mehr

27.01.2017

¬ Betrugsverdacht

Martin Winterkorn

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Winterkorn

Was wusste der frühere Konzernchef Martin Winterkorn wann? Das ist eine Schlüsselfrage im VW-Abgasskandal. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig weitet ihre Ermittlungen aus.¬ mehr

27.01.2017

¬ Abgas-Skandal

VW Abgas-Skandal

KBA wusste angeblich nichts

Warum wurde der Diesel-Betrug bei Volkswagen in den USA aufgedeckt und nicht von deutschen Behörden? Im Bundestags-Ausschuss verweist der KBA-Chef auf fehlende Indizien. Und erklärt sich zu einer delikaten Mail.¬ mehr

Restwerte weiter stabil

Laut Fahrzeugbewerter Schwacke lässt sich bisher keine Korrelation zwischen der Restwertentwicklung und der Dieseldiskussion beobachten.¬ mehr

24.01.2017

¬ Autozulieferer

Turbolader Borg-Warner

Bosch und Mahle steigen aus Turbo-Geschäft aus

Das Joint Venture BMTS von Bosch und Mahle zur Herstellung von Abgasturbomotoren soll verkauft werden. Stattdessen wollen beide Unternehmen in andere Bereiche investieren.¬ mehr

24.01.2017

¬ ADAC-Testreihe

Abgas-Update auch beim 1,6-Liter-TDI wirksam

Laut ADAC-Messung gehen beim Golf 1.6 TDI nach der technischen Umrüstung die NOx-Emissionen um bis zu 57 Prozent zurück. Hinsichtlich Verbrauch und Leistung gibt es keine Auffälligkeiten.¬ mehr

Frage der Woche

  • Kommentare
  • Galerien
  • Meldungen

Beliebteste Inhalte

  • 19.02.2017 | VW

    Weiterer Rückruf von Erdgas-Autos

    Peter Ziegler meint: Solange die CNG-Tanks bei Fahrzeugen nicht in einen geschützten Bereich im Fahrzeug unterkommen kö...mehr

  • 15.02.2017 | Bremsprobleme

    Großer Chevrolet-Rückruf

    Yuriy Bilyavskyy meint: Chevrolet Nubira 2006 B.J.Bei Bremsweg ab 30km/h bis 0km/h schaltet an ABS. Schlag auf Bremspedal, u...mehr

  • 15.02.2017 | Gasautos in der Krise

    Nachfrageeinbruch und Steuererhöhung

    egon samu meint: Unglücklicher Weise läßt sich die politische Entscheidung nicht von Physik und technischen Argume...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Filternachrüstung

Neue Förderrunde

Behördeninformationen zum Ablauf ¬ mehr