Samstag, 10.12.2016
Verkehrsblatt IVW
28.01.2016
¬ Nissan Note

Riss im Fahrerairbag möglich

Nissan Note 2009

Der Nissan Note muss einen neuen Fahrerairbag-Generator bekommen.

Takata hinterlässt seine Spuren auch bei Nissan. Und zwar ruft der Hersteller global 497.216 Fahrzeuge (in Deutschland 55.673) des Modells Note (E11), das zwischen dem 30. August 2005 und dem 19. Juli 2013 gebaut wurde, zurück.

Laut einer Nissan-Sprecherin kann der interne Druck bei der Auslösung des Takata-Fahrerairbags zu hoch ansteigen und zu einem Riss im Luftsack führen. Entsprechend muss der Fahrerairbag ausgetauscht werden, wofür Nissan einen Werkstattaufenthalt von rund 25 Minuten veranschlagt. (asp)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!

 
 

Copyright © 1999 - 2016 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Nissan)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Bildergalerie

Frage der Woche

DAT-Report 2016

Erhebung

Daten zum deutschen Servicemarkt
¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht


Beliebteste Inhalte

  • 01.12.2016 | Rezvani Beast Alpha

    Turbokracher mit tollkühnen Türen

    Peter meint: Das ist leider völliger Blödsinn, unter der Haube des Beast Alpha steckt ein LOTUS Elise/Exige Cha...mehr

  • 25.11.2016 | Gewinnspiel

    Lust auf Mille Miglia?

    Strauß, Ines meint: Vier gesunde ReifenHey Trulli! Ja, du mit deinem Kapuzenpulli!Bist schon wieder gefallen in den Gull...mehr

  • 22.11.2016 | Explodiertes Erdgasauto

    Gastank war verrostet

    Thomas Weber meint: Zum Glück sind nur die Druckbehälter geborsten und nicht explodiert.Sehe keine Wärmeeinwirkung ei...mehr

Springer Automotive Shop

Weihnachtszeit – Schenken Sie Erfolge!

Diese Fachbücher für Kfz-Werkstätten gehören unter jeden Baum. ¬ Mehr Infos