Sonntag, 15.07.2018
Verkehrsblatt IVW
14.11.2017

¬ Diebstahlschutz für alte Porsche

Oldies an der virtuellen Leine

Porsche Fahrzeuge Diebstahlschutz

Porsche hat ein GPS-basiertes Diebstahlschutzsystem für Oldtimer der Marke entwickelt.
© Foto: Porsche

Porsche hat ein GPS-basiertes Diebstahlschutzsystem für Oldtimer der Marke entwickelt. Kernstück ist ein nachrüstbares, autarkes Sensoren-Paket, das an einer verborgenen Stelle im Fahrzeug montiert wird und mit einem Porsche-Callcenter kommuniziert.

Der Fahrer kann über eine App den aktuellen Standort abfragen und wird alarmiert, wenn sich das Fahrzeug bewegt oder einen vorher definierten Bereich verlässt. Bei unbefugtem Zugriff informiert das Servicecenter die Polizei. Darüber hinaus kann der Halter per Funkbefehl das wiederholte Starten des Motors verhindern.

Der Einbau des Tracking Systems und der Abschluss des damit verbundenen Servicevertrags erfolgt ausschließlich bei Vertragshändlern und -werkstätten. Mit einem optional erhältlichen Spannungswandler wird das Porsche Classic Vehicle Tracking System auch in den Modellen des Porsche 356 mit Sechs-Volt-Bordnetz einsetzbar sein. Einen Preis für das ab Anfang 2018 verfügbare "Porsche Classic Vehicle Tracking System" nennt der Hersteller noch nicht. Für Porsche-Neuwagen kostet das System knapp 2.000 Euro. (sp-x)

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Porsche)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

13.07.2018

¬ Zulieferer

Streik bei Neuer Halberg Guss kann weitergehen

Der Autozulieferer Neue Halberg Guss wird seit einem Monat bestreikt. Die IG Metall sagt, es gehe um die Absicherung der Mitarbeiter. Doch das Unternehmen vermutet ganz andere Gründe. ¬ mehr

13.07.2018

¬ Bremsentechnik

TMD Friction Automechanika

TMD Friction setzt auf globale Präsenz

Der Bremsbelagspezialist stellt auf der diesjährigen Automechanika seine eigene Markenwelt vor. Besonderer Fokus liegt auf den Marken Textar, Don und Nisshinbo. ¬ mehr

13.07.2018

¬ BMW/Mini

Schwenklager fehlerhaft

Beim BMW X1 und 2er sowie beim Mini Countryman Cooper könnte ein fehlerhaft produziertes Schwenklager brechen und den Verlust der Radführung nach sich ziehen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 13.07.2018 | Ford

    Überhitzte Zylinderköpfe

    Maik Köbe meint: Hallo,ich bin auf die Seite gestoßen und wollte mich mal melden. Fahre Ford Focus Bj. 08/11 1,6 Eco...mehr

  • 26.06.2018 | Trotz Dieselkrise und Energiewende

    Gas-Autos bleiben in der Nische

    Robert Bäumer meint: Bei Erdgas-/CNG-Fahrzeugen gibt es sogar 3-stellige Zuwachsraten (bis über 400%) bei den Zulassunge...mehr

  • 26.06.2018 | Experten

    Nachrüstungen älterer Diesel "grundsätzlich möglich"

    Michl Koch meint: Holla, die Waldfee, das ist aber sehr durchsichtige Aktion, quasi Prüftechnik im Negligée: Der TÜ...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Das Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Wie sicher halten Sie Ihre Daten?

Die Neuerscheinung "Datenschutz in Autohaus und Werkstatt" hilft Ihnen dabei, die Risiken, die sich aus der EU-DSGVO ergeben, zu vermeiden und eine rechtssichere Dokumentation zu erstellen. ¬ Jetzt bestellen!