Mittwoch, 20.09.2017
Verkehrsblatt IVW
28.11.2016

¬ Yamaha

Möglicher Ausfall der Elektrik

Yamaha XSR700

Yamaha ruft die XSR700 zurück in die Werkstatt.

Bei der Yamaha XSR700 kann es unter Umständen zu einem Kurzschluss und daraus folgendem Ausfall der Elektrik kommen. Grund dafür ist der Zündschloss-Kabelbaum, welcher am Steuerkopf an der am Rahmen verbauten Kabelführung aufgescheuert und beschädigt werden kann. In einem solchen Fall besteht die Möglichkeit, dass die Hauptsicherung durchbrennt und die komplette Fahrzeug-Elektrik ausfällt. Dann würde das Fahrzeug während der Fahrt ausgehen und nicht mehr fahrbereit sein.

Aus diesem Grund ruft der Importeur aus dem Bauzeitraum 2015 und 2016 rund 1.102 Fahrzeuge in Deutschland mit diesen Fahrgestellnummern zurück: VG5RM111000000101 bis VG5RM111000007414 sowie VG5RM121000000101 bis VG5RM121000000908.

Die Modifikation beinhaltet die Montage eines neuen, modifizierten Zündschloss-Kabelbaumes mit geänderter Kabelführung, das soll etwa 1,1 Stunden dauern. Diese Reparatur erfolge für den Kunden selbstverständlich kostenlos, hieß es.

Alle Besitzer der betroffenen Fahrzeuge werden gebeten, sich schnellstmöglich mit ihrem Händler in Verbindung zu setzen, um einen Werkstatt-Termin zu vereinbaren. (asp)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!

 
 

Copyright © 1999 - 2017 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Yamaha)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

20.09.2017

¬ Innovation Group

Ullrich Bechmann Innovation Group

Neuer Direktor Werkstattmanagement

Seit Anfang September ist Ullrich Bechmann als neuer Direktor Werkstattmanagement beim Schadenspezialisten im Amt, um die Zusammenarbeit mit den Kooperationsbetrieben weiter auszubauen. ¬ mehr

Nissan Leaf

Zukunft hoch zwei

Das weltweit meistverkaufte E-Auto geht in die nächste Runde. Der zweite Nissan Leaf fährt länger, schneller und autonomer. ¬ mehr

asp & Classic Day IAA 2017

HU-Tipps für Werkstätten

Im Rahmen des asp & ClassiC Day informierten Experten auf dem TÜV SÜD-Stand über die hohen Anforderungen der Scheinwerfereinstellplätze, die Werkstätten ab 2018 im Rahmen der Hauptuntersuchung erfüllen müssen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Bildergalerie

Frage der Woche

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht


Beliebteste Inhalte

  • 19.09.2017 | T&E-Studie

    Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner

    Mark Silk meint: Mag für kleine PKW durchaus wahr sein und in diesen Segmenten wird der Diesel auch weitgehend verdr...mehr

  • 15.09.2017 | Diesel-Skandal

    ADAC will Entschädigung von VW für Dieselfahrer

    NRT meint: Guten Morgen Welch eine Meldung zum Frühstücks Kaffee. 13 Mrd Euro! Was der ADAC fordert ist natü...mehr

  • 11.09.2017 | VW

    Ausfall des ABS-/ESP-Steuergerätes

    Peter Ehlers meint: Habe mir bei VW einen Termin für die Beseitigung des Fehlers 45F2geben lassen. Auf meine Anfrage, w...mehr

Springer Automotive Shop

Neuauflage Autohaus-Management

Gestalten Sie die Zukunft der Branche mit!
¬ Jetzt bestellen!