Montag, 24.09.2018
Verkehrsblatt IVW
10.07.2018

¬ Automechanika

Jüngste Neuerungen von AVL Ditest

AVL Ditest Messestand Automechanika 2018

AVL Ditest ist auf der Automechanika zwei Mal vertreten.
© Foto: AVL Ditest

AVL Ditest will auf der Automechanika eine Reihe von interessanten Lösungen für Werkstätten präsentieren. So kündigt der Prüfspezialist beispielsweise eine Akustische Kamera (AKAM) an, mit der die Werkstatt-Profis Störgeräusche schnell sichtbar machen können. Dafür sorgen 64 in der Kamera vereinigte Richtmikrofone, mit denen Fehler mit geringem Zeitaufwand analysiert und behoben werden können. Die Messmethode soll verstärkt bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen punkten, bei denen durch die leise Umgebung Störgeräusche stärker wahrgenommen werden.

Darüber hinaus will AVL Ditest mit dem IRP 120 ein Messgerät präsentieren, mit dem sich selbst an aktiven Batterien kleine elektrische Widerstände messen lassen sollen. Damit sollen sich die Kontaktwiderstände der Anschlüsse und die Innenwiderstände der Batteriezellen ermitteln lassen sowie der Zustand der Batterie überprüfen lassen.

"Die laufende Entwicklung neuer zukunftsweisender Geräte- und Softwarelösungen ist ein wichtiger Teil unserer Strategie und Grund für unseren Erfolg. Darauf sind wir stolz und freuen uns, unsere neuen Technologien auch dieses Jahr wieder auf der Automechanika präsentieren zu können", erklärt Gerald Lackner, CEO von AVL Ditest. Das Unternehmen ist auf der Messe sowohl in Halle 8.0 am Stand C30 als auch in Halle 2.0 am Stand D61 vertreten. (tm)

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: AVL Ditest)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

21.09.2018

¬ Diesel-Skandal

Merkel entscheidet sich für Nachrüstungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in der Debatte um Hardware-Nachrüstungen ein Machtwort gesprochen. Verkehrsminister Scheuer soll einem Medienbericht zufolge rechtliche Lösungen schaffen, um Euro-5-Diesel umzurüsten, damit diese in Fahrverbotszonen von Städten einfahren dürfen. ¬ mehr

Continantal Fahrerloses Auto 50 Jahre

Der erste Automat, der fuhr

Was ein E-Auto ist, glaubt heute jedermann zu wissen. Vor 50 Jahren sah das anders aus – und bedeutete auch etwas anderes. Bereits 1968 schickte Continental ein fahrerloses Auto auf die Teststrecke. War das schon der Traum vom autonomen Fahren? ¬ mehr

21.09.2018

¬ asp News-App

asp News-App

Immer und überall informiert

Täglich informiert asp AUTO SERVICE PRAXIS Werkstatt-Profis, was die Branche bewegt. Mit der kostenlosen asp News-App sind Sie stets auf dem Laufenden. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 20.09.2018 | Diesel-Nachrüstung

    Scheuer plant neues Konzept

    Dirk K. meint: Verkehrsminister Scheuer ist scheinbar massiv von der Auto-Lobby gesteuert (Süd-Deutsche Autoherste...mehr

  • 14.09.2018 | Diesel-Nachrüstung

    Scheuer plant neues Konzept

    Santa meint: Na denn bin ich mal gespannt. Ich höre und lese immer "ältere" Diesel. Meiner ist gerade m...mehr

  • 12.09.2018 | ZDK-Chef zu Diesel-Fahrverboten

    "Das hat mittlerweile enteignungsgleiche Züge"

    egon samu meint: Sinnvoll wäre die Justiz mit selbst denkenden Mitarbeitern nachzurüsten und den Abmahn-Mafiaverein...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Das Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Top-Service trotz Fachkräftemangel!

Die Neuauflage von "Starke Serviceberater" wendet sich, von der einen Seite gelesen, an den Serviceberater. Dreht man das Buch um, steht der Serviceleiter im Fokus. ¬ Jetzt bestellen!