Montag, 22.01.2018
Verkehrsblatt IVW
06.12.2017

¬ Personalie

Ford mit neuem Service-Chef

Jörg Pilger übernimmt zum 1. Januar 2018 die Verantwortung für das Aftersales-Geschäft bei Ford.

Ford bekommt einen neuen Aftersales-Verantwortlichen für den deutschen Markt. Zum 1. Januar 2018 wird Jörg Pilger Direktor Ford Service Organisation, wie der Autobauer am Mittwoch in Köln mitteilte. Der 50-Jährige folgt auf Axel Wilke, der zum Jahresende seine aktive Arbeitszeit bei dem Unternehmen beenden wird.

Pilger ist seit 1994 bei Ford tätig. Seine berufliche Laufbahn begann er als Spezialist für Werkstattliteratur, danach folgten verschiedene leitende Positionen in der deutschen und europäischen Serviceorganisation.

Zuletzt arbeitete Pilger in der Ford Customer Service Division (FCSD). Als Leiter Business Unit Retail zeichnete er ab 2012 für die Strategien rund um das Privatkundenmarketing für die europäischen Ford Werkstätten verantwortlich. Ab 2013 wechselte er auf die Position des Direktor Marketing bei FCSD, wo er derzeit alle Marketing- und Verkaufsprogramme für alle europäischen Märkte entwickelt.

Wilke startete 1981 bei Ford. In seiner Karriere hatte der 56-Jährige Führungsfunktionen in den Geschäftsbereichen Marketing, Verkauf und Service im In- und Ausland inne. (rp)

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Ford-Werke)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Joachim Müller Allianz

Forderung nach Treuhänder für Fahrzeugdaten

Ein modernes Auto ist eine rollende Datenbank – und das zieht Streit nach sich. Autokonzerne und Versicherer rangeln um die Daten. Die Allianz-Versicherung positioniert sich nun gegen die Industrie. ¬ mehr

E-Technik ab 2021

Die Nissan-Edelmarke Infiniti stellt auf der NAIAS in Detroit sowohl ein neues Concept-Car als auch eine Elektro-Strategie für die Zukunft des Herstellers vor. ¬ mehr

22.01.2018

¬ Abgasaffäre

Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle

Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um unzulässige Abschaltvorrichtungen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 21.01.2018 | Opel

    Mini-Rückruf für Crossland X

    Stocki meint: Meinen Crossland x betrifft es auch Motortausch. Bin noch keine 2000 km gefahren. Das ist doch ein g...mehr

  • 12.01.2018 | Fiat

    Kurzschlussgefahr beim Ducato

    Meier meint: Da ist das letzte mal das ich mir einen Fiat gekauft habe. So einen schlechten Service habe ich in 2...mehr

  • 08.01.2018 | Wahrheiten über das Elektroauto

    Zweifelhafter Hoffnungsträger

    Martin Hartmann meint: Etwas wirr ist das schon, was Sie da Schreiben, Herr Poster, aber dass nur am Rande bemerkt .Aktuell...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Aftersales im digitalen Zeitalter

Die dritte Auflage des Fachbuchs "Aftersales in der Automobilwirtschaft" mit neuem Schwerpunkt!
¬ Jetzt bestellen!