Donnerstag, 26.04.2018
Verkehrsblatt IVW
19.10.2016

¬ VW Passat

ESC-Hydraulikeinheit kann ausfallen

VW Passat

VW ruft den Passat mit der Sonderausstattung "Vorausschauender Fußgängerschutz" aus dem Jahr 2015 zurück.
© Foto: VW

Bei rund 462 VW Passat-Fahrzeugen in Deutschland mit der Sonderausstattung "Vorausschauender Fußgängerschutz" besteht die Möglichkeit, dass ein erhöhter Werkzeugverschleiß bei der Herstellung der ABS-/ESP-Hydraulikeinheit zu einem klemmenden Pumpenkolben führen kann. Ein klemmender Kolben verringert den Druckauf- bzw. Druckabbau im Hydrauliksystem der bremsunterstützenden Systeme, und in der Folge ist die Regelungsfähigkeit des elektronischen Stabilitätsprogramms eingeschränkt.

Im Rahmen des vom KBA begleiteten Rückrufs der Passat-Fahrzeuge (3G) des Bauzeitraums April bis Oktober 2015 muss das ESC-Aggregat überprüft und ggf. ersetzt werden. Die VIN-Bereiche der betroffenen Fahrzeuge lauten: WVW ___3C _ F E 503666 - WVW ___ 3C _ G E 071821; WVW ___ 3C _ F P 421701 - WVW ___ 3C_ G P 014141.

Die Prüfung des ESC-Aggregates dauert etwa 30 Minuten, erklärt ein VW-Sprecher gegenüber asp-Online. Ein möglicher Ersatz des Aggregates nimmt, abhängig von der Motorenvariante, mehrere Stunden in Anspruch. Die Aktion mit dem internen Kürzel 45E4 hat am 09.09.2016 begonnen. Eine durchgeführte Reparaturmaßnahme wird durch einen Aktionsaufkleber im Bordbuch sowie im Fahrzeug im Bereich des Kofferraumes dokumentiert. (asp)  


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: VW)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

26.04.2018

¬ Hebebühne

Hebebühne Autopstenhoj

Autopstenhoj zeigt Produktvideo

Für die zwei-Stempel-Hebebühne Masterlift 2.35 stellt Autopstenhoj nun ein Produktvideo für interessierte Werkstätten auf seiner Webseite zur Verfügung. ¬ mehr

VW Käfer

Rekordwerte für H-Kennzeichen

Ende letzten Jahres waren erstmals mehr als 400.000 Oldtimer mit H-Kennzeichen auf deutschen Straßen unterwegs. Die Statistik führt ein alter Bekannter an. ¬ mehr

25.04.2018

¬ Autonomes Fahren

Autonomes Fahren Continental

Continental testet auf der Autobahn

Noch ist es Zukunftsmusik, die Serienreife weit weg. Aber irgendwann wird es wahr - dann plaudern wir, lesen oder schauen Videos während der Fahrt im Roboterauto. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Bildergalerie

Frage der Woche

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht


Beliebteste Inhalte

  • 25.04.2018 | EU-Kommission

    Noch keine Klage gegen Deutschland

    Adolf meint: wenn sich Deutschland das gefallen lässt...was wäre die EU ohne Deutschland, ich würde es drauf a...mehr

  • 11.04.2018 | Die Autodoktoren

    Bei Dreharbeiten live dabei

    Aribert Hoersrljau meint: Schoene Gruesse aus derAudistadt Neckarsulm.Ich bin frueher 70000 km/Jahr gefahren und jetzt Rentner...mehr

  • 06.04.2018 | Hardware-Nachrüstung von Dieselautos

    Autoindustrie bleibt beim Nein

    Martin Hartmann meint: Zitat: "Wenn der Anteil moderner Diesel steige, dann werde auch die Luft "deutlich sauberer&...mehr

Springer Automotive Shop

Gehen Sie auf Nummer sicher!

Die aktualisierte Auflage unserer Mitarbeiteranweisung "Kfz-Hebebühnen" eignet sich ideal zur rechtssicheren Unterweisung Ihrer Mitarbeiter, die an oder mit einer Hebebühne arbeiten. ¬ Jetzt bestellen!