Sonntag, 15.01.2017
Verkehrsblatt IVW
01.12.2016
¬ EuroNCAP-Crashtest

Drei Modelle mit Top-Noten

Neuer Audi Q2: souveräne Leistung beim EuroNCAP-Crashtest

EuroNCAP hat mit Audi Q2, Ford Edge, Hyundai Ioniq, Ssangyong XLV und Suzuki Ignis fünf neue Modellreihen seinem Crashtest-Prozedere unterzogen. Drei Kandidaten haben fünf Sterne erreicht, in zwei Fällen gab es für die jeweiligen Basisausstattungen hingegen nur drei Sterne.

Ein tadelloses Fünf-Sterne-Ergebnis hat der Audi Q2 unter anderem dank eines grundsätzlich serienmäßigen Kollisionsverhinderers eingefahren. Auch in Hinblick auf Insassen- und Kindersicherheit zog sich der Ingolstädter souverän aus der Affäre. Ebenfalls die Bestwertung erzielte der Ford Edge. Auch hier ist ein Notbremsassistent grundsätzlich Teil der Serienausstattung. Allerdings besteht für Fondpassagiere und Kinder im Edge laut EuroNCAP ein erhöhtes Verletzungsrisiko.

Auch beim Hyundai Ioniq gab es volle fünf Sterne, da ein Notbremsassistent stets an Bord ist. Zudem attestierte EuroNCAP dem Koreaner ein hohes Maß an Insassensicherheit, wobei ein für Fondpassagiere erhöhtes Verletzungsrisiko aufgrund eines möglichen Submarining-Effekts moniert wurde.

Etwas durchwachsener waren die Ergebnisse für Suzuki Ignis und Ssangyong XLV. Beim 3,70-Meter-Floh Ignis zeigten sich hohe Belastungswerte beim Frontalcrash für Insassen auf beiden Reihen. Auch Kinder haben ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Für die Basisausstattung reichte es deshalb nur für drei Sterne, vier bekommt das neue Suzuki-Modell, wenn der optionale Notbremsassistent an Bord ist. Ebenfalls optional ist dieses Sicherheitsfeature für den Ssangyong XLV, der dank dieser Technik ebenfalls vier Sterne absahnt. Ohne Kollisionsverhinderer gibt es aber nur drei Sterne. Hier wurden vor allem die Belastungen für Fondpassagiere beim Frontcrash und Mängel bei der Kindersicherheit kritisiert. (sp-x)

BILDERGALERIE

EuroNCAP Crashtest
EuroNCAP Crashtest
EuroNCAP Crashtest
EuroNCAP Crashtest
 
 

Copyright © 1999 - 2017 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: EuroNCAP)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Frage der Woche

DAT-Report 2016

Erhebung

Daten zum deutschen Servicemarkt
¬ mehr

Bestandszahlen

KBA-Bilanz

Der Fahrzeugbestand am 1.1.2016 in Deutschland. ¬ mehr


Beliebteste Inhalte

  • 10.01.2017 | Synthetische Kraftstoffe

    Rettung für den Verbrennungsmotor?

    Martin Söllinger meint: @Heinz König: Die Klimaschädlichkeit de CO2 ist kein Märchen, sondern Konsens unter 99% der Wisse...mehr

  • 10.01.2017 | Synthetische Kraftstoffe

    Rettung für den Verbrennungsmotor?

    Heinz König meint: Wie lange wird sich das Maerchen von der Schaedlichkeit von CO2 noch aufrecht erhalten lassen? Fakt ...mehr

  • 10.01.2017 | Synthetische Kraftstoffe

    Rettung für den Verbrennungsmotor?

    Klaus Freudenberg meint: "Nach dem heutigen Stand blieben vom Strom - je nach Kraftstoff - etwa 45 bis 60 Prozent Energi...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Weihnachtszeit – Schenken Sie Erfolge!

Diese Fachbücher für Kfz-Werkstätten gehören unter jeden Baum. ¬ Mehr Infos

Filternachrüstung

Neue Förderrunde

Behördeninformationen zum Ablauf ¬ mehr