Dienstag, 25.09.2018
Verkehrsblatt IVW
29.09.2015
1    

¬ Die Autodoktoren

Bei Dreharbeiten live dabei

Autodoktoren

Sowohl fachlich als auch vor der Kamera sind "Die Autodoktoren" (erste Reihe, v. l. H.-J. Faul, H. Parsch, L. Faust) in der Kfz-Szene gefragte Experten.
© Foto: Kfz-Gewerbe NRW

Am 22. September 2015 hatten Geschäftsführer/-innen des Kfz-Gewerbes NRW im Rahmen der jährlichen Geschäftsführerkonferenz die Gelegenheit, sich in der Erlebniswelt und dem Kompetenz-Zentrum für Oldtimer und Liebhaberfahrzeuge, der Classic Remise in Düsseldorf, über zentrale Branchenthemen auszutauschen. Das Rahmenprogramm beinhaltete einen Studiobesuch, wo man dem VOX-Team bei der Entstehung einer Folge "Die Autodoktoren" zuschauen konnte.

Die Autodoktoren, bestehend aus Kfz-Elektriker- und Mechaniker-Meister Hans-Jürgen Faul und Holger Parsch, lösen bereits seit acht Jahren jeden Sonntagnachmittag im Rahmen des Magazins "auto mobil" auf VOX die härtesten Diagnose- und Reparaturfälle. Inzwischen erhalten Faul und Parsch jede Menge Zuschauereinsendungen mit zu lösenden Fahrzeugproblemen, darunter auch von erfahrenen Kfz-Meistern, wenn diese mit ihrem "Latein am Ende sind".

Am nächsten Tag zeichnete Frank Mund, Präsident des Kfz-Gewerbes NRW, ein positives Stimmungsbild des laufenden Jahres und eine optimistische Einschätzung für das Jahresende. (asp)

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Kfz-Gewerbe NRW)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Auspuff Abgase

Entscheidung rückt näher

Umweltministerin Schulze, Steuerzahlerbund und Verbraucherzentrale sind sich einig: Zur Bewältigung der Dieselkrise müssen Hersteller die Kosten tragen. Eine Entscheidung über den Kurs der Bundesregierung soll am 1. Oktober fallen. ¬ mehr

Klare Gewinner, klare Verlierer

Folgt man den Ergebnissen des neuen Winterreifentests des ADAC, müssen gute Reifen teuer sein. Doch im Umkehrschluss sind nicht alle teuren Reifen auch gut. ¬ mehr

25.09.2018

¬ Mini

Mini Countryman 2017

"Crash-Blech" fehlt

Bei einigen Mini One Countryman und Mini Cooper Countryman wurde ein "Crash-Blech" nicht verbaut. Es verhindert im Fall eines Unfalls das Abknicken des Mengensteuerventils der Kraftstoffhochdruckpumpe. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 24.09.2018 | ADAC-Langzeittest nachgerüsteter Dieselfahrzeuge

    Erste Etappe erfolgreich abgeschlossen

    Bernhard Buchner meint: Wenn man bedenkt, wie lange und unter wie viel verschiedenen Wetter-/Klimabedingungen Systeme sonst ...mehr

  • 21.09.2018 | Opel

    Beschädigte Kraftstoffleitung

    Thomas Schön meint: Mein Insignia Dienstwagen ist zur Inspektion im Autohaus. Bei dieser Gelegenheit wurde der Rückruf ...mehr

  • 20.09.2018 | Diesel-Nachrüstung

    Scheuer plant neues Konzept

    Dirk K. meint: Verkehrsminister Scheuer ist scheinbar massiv von der Auto-Lobby gesteuert (Süd-Deutsche Autoherste...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Das Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Top-Service trotz Fachkräftemangel!

Die Neuauflage von "Starke Serviceberater" wendet sich, von der einen Seite gelesen, an den Serviceberater. Dreht man das Buch um, steht der Serviceleiter im Fokus. ¬ Jetzt bestellen!