Mittwoch, 13.12.2017
Verkehrsblatt IVW
16.02.2016

¬ Rotes Kennzeichen

Ausweitung der Fahrten angedacht

Die Möglichkeiten einer Ausweitung der Fahrten mit Roten Kennzeichen werden überprüft.

Wie heute bekannt wurde hat Norbert Barthle, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Dr. Harry Brambach, dem Präsidenten des Verbands des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg mitgeteilt, dass die Möglichkeiten einer Ausweitung der Fahrten mit roten Kennzeichen überprüft werden. Denn für den Verband sei es "wenig praxisnah, wenn Autohäuser Neuwagen auf dem Anhänger zur Tankstelle fahren müssen, um sie zu betanken“.

Barthle stehe einer Erweiterung im Interesse der Wirtschaft aufgeschlossen gegenüber. "Jetzt gilt es, das Ganze mit Leben zu füllen. Hauptsache, wir bekommen schnell eine Regelung, mit der unsere Autohäuser nicht zugelassene Fahrzeuge zum Tanken, zur Lackiererei oder beispielsweise bei Lkw- und Wohnmobilfahrgestellen zu Firmen bringen können, die die Aufbauten erledigen", so Brambach.

Ausgelöst wurde der Wunsch nach einer erweiterten Regelung durch die Rechtsprechung, sagt Brambach: "Die handhabt das Thema getreu dem aktuellen Verordnungstext sehr restriktiv und die Kontrollen samt Bußgeldern wurden parallel immer schärfer." (tm)

 
 

Copyright © 1999 - 2017 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Picture Alliance/AP Photo/Fritz Reiss)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

BMW i3s

Der Stark-Stromer

Vier Jahre nach dem Debüt des i3 spendiert BMW seinem Elektroauto nicht nur ein Facelift, sondern erweitert die Baureihe auch durch eine sportlichere S-Version. ¬ mehr

12.12.2017

¬ VW

Unzulässige Abschalteinrichtung beim Touareg

Das KBA hat einen Rückruf beim VW-Geländewagen Touareg wegen unzulässiger Abgastechnik veranlasst. Betroffen sind Fahrzeuge des Typs VW Touareg 3.0 Liter-Diesel mit der Norm Euro 6. ¬ mehr

12.12.2017

¬ ZF-Vorstandschef

ZF Konzernzentrale Friedrichshafen

Entscheidung vertagt

Die Nachfolgeregelung für den kürzlich zurückgetretenen ZF-Vorstandschef Stefan Sommer könnte sich hinziehen. Medienberichten zufolge könnte die Entscheidung erst im Januar 2018 fallen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick
asp_Adventskalender_Box_300x150_Dez

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 13.12.2017 | Durchrostung

    Enge Auslegung der Garantiebedingungen

    Hallo Winfried meint: Es handelt sich um Mercedes-Benz, vgl. https://openjur.de/u/634704.html....mehr

  • 11.12.2017 | VW-Chef Müller

    Steuervorteile für Dieselkraftstoff hinterfragen

    G. S. meint: Solche Äußerungen verunsichern Kunden und Händler immer weiter.Gerade der VW Konzern sollte sich ...mehr

  • 11.12.2017 | VW-Chef Müller

    Steuervorteile für Dieselkraftstoff hinterfragen

    weber albert meint: Herr Mueller,Nach so einer Aeusserung bitte Hut nehmen und unauffaellig verschwinden!An die deutsche...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Gabler Wirtschaftslexikon

GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Aftersales im digitalen Zeitalter

Die dritte Auflage des Fachbuchs "Aftersales in der Automobilwirtschaft" mit neuem Schwerpunkt!
¬ Jetzt bestellen!