Donnerstag, 17.01.2019
Verkehrsblatt IVW
08.01.2019

¬ Programmerweiterung

ZF erweitert Portfolio für Automatikgetriebe

ZF Aftermarket Drehmomentwandler

ZF Aftermarket hat sein Programm an Drehmomentwandlern für 6HP-Getriebe erweitert.
© Foto: ZF Aftermarket

In den USA und in Japan werden bevorzugt Autos mit Automatikgetriebe gefahren. Auch in Deutschland werde der Anteil ansteigen, schätzt das Magazin 'vdi nachrichten'. Insofern hat ZF Aftermarket sein Produktportfolio um 20 weitere Sachs Drehmomentwandler für Pkw-Automatikgetriebe ergänzt, teilte der Zulieferer am Dienstag mit.

"Unsere Drehmomentwandler sind die ideale Lösung für moderne Automatikgetriebe. Auf extrem wenig Bauraum bieten die Produkte höchste Leistung in kompakter Form“, sagte Richard Adgey, Leiter Produktmanagement bei ZF Aftermarket.

Sachs Drehmomentwandler zeichnen sich laut ZF durch eine hohe hydrodynamische Leistungsdichte aus und sind individuell an den jeweiligen Antriebsstrang der unterschiedlichen Hersteller abgestimmt. Sie sollen perfektes Verhalten beim Anfahren erlauben – ganz gleich, ob auf steilen Straßen oder im Stop-and-Go-Verkehr - und optimalen Fahrkomfort bieten.

Ein Drehmomentwandler übernimmt die Aufgabe der herkömmlichen Kupplung, indem er Motor und Getriebe trennt und wieder verbindet. Dabei wird die Bewegungsenergie des Motors vom Pumpenrad mittels eines Ölstroms über das Leitrad an das Turbinenrad und somit auf das Getriebe übertragen. Dieses Zusammenspiel macht das Anfahren überhaupt erst möglich. Um einem vorzeitigem Verschleiß des Automatikgetriebes und seiner Komponenten vorzubeugen, empfiehlt ZF Aftermarket, das Getriebeöl nach 100.000 Kilometern zu wechseln – somit sei gewährleistet, dass der Sachs Drehmomentwandler als integraler und sicherheitsrelevanter Bestandteil des Automatikgetriebes stets für optimale Leistung sorgt. (tm)

   

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: ZF Aftermarket)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

16.01.2019

¬ Umbauprozess

Osram Zentrale

Osram verkauft US-Servicetochter

Osram hat die US-Servicetochter Sylvania Lighting Solutions an Wesco International verkauft. Die Transaktion soll noch im ersten Quartal 2019 abgeschlossen werden. Osram will sich damit unabhängiger vom vorherrschenden Automobilgeschäft machen. ¬ mehr

16.01.2019

¬ Autozum 2019

Messestand Tyre24 und Tyre24 Autozum

Saitow AG mit zwei Plattformen vertreten

Mit Tyre24 und Tyre.one präsentiert die Saitow AG zwei Plattformen auf der diesjährigen Messe in Salzburg. Die B2C-Plattform Tyre.one ging im Oktober vergangenen Jahres online und feiert nun ihre Messepremiere. ¬ mehr

Düstere Perspektive

Die Auto Show in Detroit steht vor einer Zäsur, von den Herstellern aus der alten Welt hält nur noch VW der Messe die Treue. Eine Verlegung in den Sommer soll für Aufschwung sorgen. Ob das klappt, bleibt abzuwarten. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

asp-Archiv

Service für Abonnenten

Alle Heftbeiträge seit 2008 in unserer Online-Datenbank
¬ Zum Archiv

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht

Aktuelle Messetermine

¬ Retro Classics, Stuttgart
Stuttgart
07.03.2019 - 10.03.2019
¬ Internationaler Automobil-Salon Genf 2019
Genf
07.03.2019 - 17.03.2019
¬ Stahlgruber Leistungsschau Chemnitz
Chemnitz
06.04.2019 - 07.04.2019
¬ Techno-Classica, Essen
Essen
10.04.2019 - 14.04.2019
¬ Stahlgruber Leistungsschau München
München
04.05.2019 - 05.05.2019
¬ Stahlgruber Leistungsschau Frankfurt
Frankfurt/Main
18.05.2019 - 19.05.2019

Verkehrsblatt-Befreiung

Wertvolle Praxistipps für die Werkstatt und Befreiung vom Bezug des Verkehrsblattes:



Mit dem asp-Abo schlagen Sie 2 Fliegen mit einer Klappe!
¬ mehr

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht