Freitag, 14.12.2018
Verkehrsblatt IVW
19.11.2012

¬ Zeitung

Daimler und Bosch weiten Elektro-Allianz aus

Bosch Werk Hildesheim

Bislang sollte "EM-motive" im Hildesheimer Bosch-Werk lediglich Motoren für reine Elektroautos entwickeln und bauen, nun auch Hybridantriebe.
© Foto: Bosch

Bosch und Daimler vertiefen ihre Zusammenarbeit bei Elektromotoren. Das Gemeinschaftsunternehmen "EM-motive" in Hildesheim habe sein Geschäft auf Antriebe für Hybridfahrzeuge ausgeweitet, sagten die Geschäftsführer Arwed Niestroj und Axel Humpert der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). Die Kartellbehörden hätten dem bereits zugestimmt. Bis zum Jahresende soll die Produktion im Hildesheimer Bosch-Werk voll angelaufen sein.

Das Absatzziel von ursprünglich einer Million E-Motoren bis 2020 haben die Partner deshalb bereits verdoppelt. Bislang sollte "EM-motive" lediglich Motoren für reine Elektroautos entwickeln und bauen. Deren Stückzahlen sind aber noch überschaubar. Die Branche setzt deshalb zumindest mittelfristig auf Hybridantriebe aus Elektro- und Verbrennungsmotor, mit denen Autos über kurze Strecken rein elektrisch fahren können. Bislang stattet "EM-motive" die Daimler-Marken Mercedes und Smart sowie mehrere Modelle von Porsche und PSA Peugeot-Citroën mit Elektroantrieben aus. (dpa)

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Bosch)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Erneuerungsphase fast abgeschlossen

Citroen findet wieder zu seinen Wurzeln zurück. Das Design hebt sich bewusst von dem anderer Hersteller ab. Im Interieur herrscht eine neue Art der Gemütlichkeit. Beides kommt bei den Käufern an. Der Absatz liegt auf Rekordniveau. Nun steht die Elektrifizierung auf dem Programm. ¬ mehr

Evolution geglückt

Nach rund sieben Jahren legt BMW die wichtigste Baureihe des Konzerns neu auf. Der neue 3er kann quasi alles besser als sein Vorgänger. Und er versteht einen - fast. ¬ mehr

Ende des Verbrennungsmotors noch offen

In der Auto-Branche dreht sich alles um Elektromobilität - nicht nur bei Volkswagen. Steht das Ende von Benziner und Diesel schon in den nächsten Jahren bevor? VW-Betriebsratschef Osterloh ist da nicht so sicher. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 13.12.2018 | Zwischenbilanz

    Petition gegen DUH mit knapp 130.000 Stimmen

    Martin Hartmann meint: ... und über die Gemeinnützigkeit entscheidet weder die Bundesregierung noch die Gerichtbarkeit so...mehr

  • 12.12.2018 | Zwischenbilanz

    Petition gegen DUH mit knapp 130.000 Stimmen

    Michael Rödl meint: Es wäre zu erwähnen, dass Pedro Blödsinn verzapft. Ich bin weder in der AfD noch lasse ich mich d...mehr

  • 07.12.2018 | Zwischenbilanz

    Petition gegen DUH mit knapp 130.000 Stimmen

    Pedro meint: Es wäre erwähnenswert, dass der zitierte Initiator der Petition, Michael Rödl aus AfD-Kreisen kom...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Rechtssicher im Werkstattalltag!

Die Neuauflage von "Rechtsfragen der Kfz-Werkstatt" zeigt, wie Sie Ihre Werkstattabläufe rechtssicher gestalten und im Streitfall selbstbewusst auftreten – und das ganz ohne Anwalt! ¬ Jetzt bestellen!