Sonntag, 24.02.2019
Verkehrsblatt IVW
28.01.2019

¬ Smartphone-App

Weniger Pannen durch Batterieüberwachung

Cadillock Smart App Batterieüberwachung

Cadillock hat eine App zur Überwachung und Prüfung von Fahrzeugbatterien entwickelt.
© Foto: Cadillock

zum Themenspecial Smartphone

Autopannen sind zu rund 40 Prozent auf Problemen mit der Fahrzeugbatterie zurückzuführen, zeigen Statistiken. Das liege an immer mehr elektrischen Verbrauchern in Fahrzeugen, die teilweise auch bei ausgeschalteter Zündung Strom fressen. Eine neue App von Cadillock Technologies soll nun für mehr Sicherheit sorgen.

Die Cadillock Smart übernimmt die Batterieüberwachung und -prüfung und warnt bei einer Fehlfunktion (Über- bzw. Unterspannung), erklärt das Unternehmen. Darüber hinaus sollen auch defekte Lichtmaschinen und Überspannungen durch kaputte Spannungsregler erkannt werden. In kritische Fällen werde der Fahrer akustisch auf Mängel hingewiesen, hieß es. Somit könnten Pannen vorgebeugt werden Autofahrer vor unnötigen Reparaturen geschützt werden, berichtet Cadillock.

Die App sei für Android Smartphones (ab Android 4.3) und iPhones (ab iOS 7) geeignet und könne bis zu fünf Batterien (sechs-, 12- und 24-Volt-Fahrzeuge) überwachen. Die Installation soll in drei Schritten erfolgen:

1. Anschluss des Bausteins an der Kfz-Batterie, der sich per Bluetooth mit dem Smartphoh verbindet

2. Befestigung des Cadillock Smart mit doppelseitigem Klebeband an der Oberfläche der Batterie

3. Herunterladen der App

Cadilloc Smart soll für rund 79,95 Euro im Fachhandel erhältlich sein. Weitere Infos unter www.cadillock.com. (tm)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Cadillock)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

22.02.2019

¬ BMW

Heckleuchte kann sich lösen

BMW ruft etwa 80.631 Fahrzeuge weltweit der Modelle X1 und 1er Limousine zurück in die Werkstätten. Geprüft werden die Heckleuchten, die Risse bilden und sich daraufhin lösen können. ¬ mehr

VW T6 Facelift

Bulli unter Strom

Ein gutes Jahr vor dem Erscheinen des rundum neuen VW T7 spendiert VW seinem Bestseller T6 eine Auffrischung. Das Update für Multivan, Transporter und Co. ist mehr als ein Facelift. Der seit 70 Jahren gebaute Großraum-Van bekommt neben sauberen Dieselmotoren erstmals einen reinen Elektroantrieb. ¬ mehr

22.02.2019

¬ BGH

Diesel-Abschalteinrichtung ist Mangel

Dieselkäufer warten dringend auf ein Grundsatz-Urteil zu ihren Ansprüchen im Abgasskandal. Jetzt hat VW schon wieder mit einem Vergleich eine wichtige BGH-Entscheidung verhindert. Die Richter finden trotzdem einen Weg, den Klägern den Rücken zu stärken. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

asp-Archiv

Service für Abonnenten

Alle Heftbeiträge seit 2008 in unserer Online-Datenbank
¬ Zum Archiv

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht

Aktuelle Messetermine

¬ Retro Classics, Stuttgart
Stuttgart
07.03.2019 - 10.03.2019
¬ Internationaler Automobil-Salon Genf 2019
Genf
07.03.2019 - 17.03.2019
¬ Stahlgruber Leistungsschau Chemnitz
Chemnitz
06.04.2019 - 07.04.2019
¬ Techno-Classica, Essen
Essen
10.04.2019 - 14.04.2019
¬ Stahlgruber Leistungsschau München
München
04.05.2019 - 05.05.2019
¬ Stahlgruber Leistungsschau Frankfurt
Frankfurt/Main
18.05.2019 - 19.05.2019

Verkehrsblatt-Befreiung

Wertvolle Praxistipps für die Werkstatt und Befreiung vom Bezug des Verkehrsblattes:



Mit dem asp-Abo schlagen Sie 2 Fliegen mit einer Klappe!
¬ mehr

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht