Freitag, 19.04.2019
Verkehrsblatt IVW
10.04.2018

¬ ASA-News

wdk-Zertifizierung aktualisiert

Reifenmontiermaschine

Sichere Reifenmontage mit wdk-zertifizierten Montiermaschinen.
© Foto: Snap-on-Equipment

Die Zertifizierung von Reifenmontiermaschinen dient der sicheren, fachgerechten und beschädigungsfreien Montage von Reifen. Für die Montage und Demontage von Ultra-High-Performance- (UHP) und Runflat-Tires (RFT) hat der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie, wdk, seine Richtlinie zur Prüfung und Zertifizierung von Montiermaschinen jetzt aktualisiert und dem Stand der Technik angepasst. Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

1. Vollständigkeit der Anträge
Zertifizierungsanträge für Montiermaschinen werden nur bearbeitet, wenn sie vollständig sind. Das heißt, alle geforderten Dokumentationen zur Maschine und des zur Montage erforderlichen Zubehörs, Artikelnummern, Bilder etc. müssen lückenlos vorliegen. Anbieter von Reifenmontiermaschinen können den Antrag auf Zertifizierung ihrer Maschinen seit April 2017 ausschließlich online über die Internetseite http://maschinenzertifikat.wdk.de stellen. Über die Internetseite des wdk (www.wdk.de) erhalten Antragsteller jederzeit Auskunft über den aktuellen Prozessstand ihrer Zertifizierung.

2. RDKS-Schulung Pflicht
Die bei der Prüfung der Maschinen anzuwendende Rad-Reifen-Kombinationen wurden dem aktuellen Ausstattungsstand bei Neufahrzeugen angepasst. Das gilt auch für die Schulungsunterlagen zur Ausbildung von Reifenmonteuren für die Montage/Demontage von UHP und RFT. Dazu gehört unter anderem, dass die korrekte Handhabung von Reifendruckkontrollsystemen zum Pflichtbestandteil der Montageschulungen wird.

3. Zertifizierte Ausbildung
Der wdk hat zudem damit begonnen, Ausbildungsstätten, die Schulungen für die Montage/Demontage von UHP und RFT anbieten, zu zertifizieren bzw. bereits geprüfte Anbieter zu rezertifizieren.

4. Online-Übersicht
Bis April 2018 sollen alle bisher wdk-zertifizierten Montiermaschinen, die noch produziert werden, von den Herstellern online auf der wdk-Seite eingetragen werden. Der wdk kategorisiert diese Maschinen als "Rezertifizierung". Ab April 2018 veröffentlicht der wdk auf seiner Homepage alle zertifizierten Maschinen, inklusive der Maschinen, die zertifiziert sind, aber nicht mehr produziert werden. Werkstätten, die eine gebrauchte Montiermaschine erwerben wollen, haben so die Sicherheit, ein wdk-zertifiziertes Modell zu erwerben.

In diesem Zusammenhang weist der Verband noch einmal auf die potenzielle Gefahr hin, die die unsachgemäße Montage von UHP- oder RFT-Reifen birgt. Eine Beschädigung der Reifen bei der Montage/Demontage kann drastische Folgen haben, im schlimmsten Fall schwere Unfälle.

Zeitgleich mit der Überarbeitung der Zertifizierungsregeln für Pkw-Montiermaschinen hat der wdk eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Montage und Demontage von Lkw-Reifen veröffentlicht, die als Best-Practice-Darstellung Qualität und hohes fachliches Niveau von Werkstätten bei der Lkw-Reifenmontage fördern soll. Die Anleitung steht Werkstätten unter news.wdk.de (->Reifentechnik ->Montage- und Demontageanleitung für Nutzfahrzeugreifen) kostenlos zur Verfügung. (asp)


Die ASA-News sind regelmäßig erscheinende Mitteilungen des ASA-Verbands (Bundesverband der Hersteller und Importeure von Automobil-Service Ausrüstungen e. V.).

 

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Snap-on-Equipment)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Schaeffler ordnet Ersatzteilangebot neu

Zur Jahresmitte erweitert die Sparte Automotive Aftermarket das FAG-Sortiment um Fahrwerk- und Lenkungsteile, Antriebswellen sowie Federbeinkomponenten. ¬ mehr

Stahlgruber Werkstattkalender 2019

Erneut Gold für Stahlgruber

Der "Werkstattkultur"-Kalender kommt nicht nur bei den Kunden des Werkstattausrüsters bestens an. Auch Experten überhäufen das Projekt seit Jahren mit Preisen. ¬ mehr

18.04.2019

¬ Personalie

Branchenexperte für Webasto-Aufsichtsrat

Der bayerische Zulieferer hat Wolfgang Ziebart für sein Kontrollgremium gewonnen. Der 53-Jährige gilt als ausgewiesener Kenner der Automobil- und Elektronikindustrie. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 28.03.2019 | Unsicherheitsfaktor Kunde

    Autobranche sucht E-Auto-Käufer

    Frank Liermann meint: "Autobranche sucht E-Auto-Käufer" - die Überschrift geht völlig an der Realität vorbei. ...mehr

  • 22.03.2019 | Fahrbericht BMW X7

    Größer geht’s kaum

    R. Luft meint: Tut mir leid, aber das sind genau die Fahrzeuge, die kein Mensch in der heutigen Zeit braucht. Die g...mehr

  • 06.03.2019 | Unsicherheitsfaktor Kunde

    Autobranche sucht E-Auto-Käufer

    Franz Xaver meint: wenn jeder, der Grünen und die ganzen Umweltlobyisten einen kaufen würden, statt die jährlichen F...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!