Dienstag, 20.08.2019
Verkehrsblatt IVW
13.06.2018

¬ Innovativste Autokonzerne

VW vor BMW und Daimler

Eine der Innovationen aus dem VW-Konzern war die Ausstiegswarnung, die es zum Beispiel für den Audi Q5 gibt.
© Foto: Audi

zum Themenspecial Innovation

Der weltweit innovativste Autokonzern bleibt Volkswagen – vor BMW und Daimler. In dem jährlichen Ranking des Center of Automotive Management (CAM) der FH Bergisch-Gladbach und der Wirtschaftsprüfer von PwC konnte der VW-Konzern die Spitzenposition unter anderem durch Neuheiten wie den Nothalte-Assistent des VW Arteon oder Audis Ausstiegswarner beim Öffnen der Türen (unter anderem Q5) verteidigen.

Im Markenranking liegen bei den Premiumanbietern BMW und Mercedes vor Audi. Die Münchner überzeugten unter anderem mit ihrem automatischen Batterielade-Service im 530e iPerformance. Daimlers Engagement mit Car2go, MyTaxi und Moovel wurde in der Kategorie Mobilitätsdienstleistungen hervorgehoben. Die Auszeichnung für das innovativste Modell heimste Audi für den A8 ein. Bei den Volumenmarken konnten sich Honda und Ford die Podestplätze hinter VW sichern.

"Innovationen werden vor dem Hintergrund der sich wandelnden Automobilwelt zur zentralen Überlebensfrage", sagte Autoprofessor Stefan Bratzel. Eine Atempause dürfe sich vor dem Hintergrund der Wettbewerbsdynamik niemand gönnen. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Audi)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Die Top Ten der Millionen-Seller

Auf der Monterey-Auktionswoche wurden wieder etliche Autoschätze für aberwitzige Millionensummen verkauft. In die Top Ten der teuersten Autos schaffte dieses Mal sogar ein Ford. Die Auktion des Ur-Porsche Typ 64 wurde hingegen ein Flop. ¬ mehr

Das große Finale

2020 wird Rolls-Royce einen Nachfolger für den Ghost präsentieren. Den nahenden Abschied der aktuellen Version nehmen die Briten zum Anlass, vom Ghost eine besondere Edition für Sammler aufzulegen. ¬ mehr

19.08.2019

¬ Osram

Osram Zentrale München

IG Metall lehnt Übernahme durch AMS ab

Im Bieterstreit um die Übernahme von Osram hat die IG Metall sich nun gegen den österreichischen Konzern AMS ausgesprochen. Das Unternehme habe keine ausreichende Erfahrung und müsste sich für die Übernahme hoch verschulden. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 30.07.2019 | AU-Geräte-Kalibrierung

    Wichtige Fragen und Antworten

    Franko meint: Genau mein Humor, anstatt bei den Herstellern genauer hin zu schauen und diese zur Rechenschaft zu z...mehr

  • 28.07.2019 | Trend zu SUV und Benzinern als Treiber

    Verbrauch von Neuwagen steigt

    R. Luft meint: Leider ist der Klimawandel in den Köpfen der Autokäufer noch nicht angekommen (so auch beim Fliege...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!