Donnerstag, 14.11.2019
Verkehrsblatt IVW
MAHA

Von Soft- und Hardware

Von Soft- und Hardware
Bremsprüfstand-Werte auf dem Tablet? Mit den MBT Connect Brems­prüfständen von MAHA kein Problem.
© Foto: MAHA
zum Themenspecial Automechanika

Auf der diesjährigen Automechanika stellt MAHA einen neuen netzwerkfähigen Rollenbremsprüfstand, einen neuen Grubenheber sowie die Softwareanwendung "Digitales Autohaus" vor.

Der Werkstattausrüster MAHA hat auf der diesjährigen Automechanika Großes vor: die Weltpremiere des netzwerkfähigen Rollen-Bremsprüfstands der MBT Connect Serie. Nach eigenen Angaben ist dies technologisch ein Meilenstein. Das Besondere: In der Prüfstandsteuerung ist die webbasierte Anwendersoftware vorinstalliert, so dass die Messwertanzeige im Responsive Design auf jedem netzwerkfähigen PC oder Smart Device angezeigt wird.

Auch an die Erweiterung zur Prüfstraße mit MAHA Komponenten hat man dabei gedacht und diese bereits in die Anwendung integriert. Durch eine optionale Anbindung an die Werkstattsoftware "Digitales Autohaus" lassen sich zudem Messwerte und Auftragsdaten zentral übergeben und verarbeiten. Darüber hinaus wurde durch eine neue Schnittstellenanbindung eine Funktionserweiterung mit anderen Systemen erreicht. Wer sich von der Funktionalität der Software Connect überzeugen möchte, kann dies auf dem Stand von MAHA tun, denn Live-Demonstrationen von Bremsprüfungen sollen zum ersten Mal präsentiert werden.

Digitalisierte Prozesse

Parallel zur Connect-Software stellt MAHA das "Digitale Autohaus" vor. Die webbasierte Online-Suite soll zur Planung relevanter Prozesse in Autohaus und Werkstatt dienen. Die Software ist dabei mit jedem modernen Browser auf nahezu allen Endgeräten (PC/Mac, iOS, Android) kompatibel. Daher müssen keine Updates mehr installiert werden, da dies automatisch im Hintergrund erfolgt. Laut MAHA stehen damit alle Funktionen und Features immer unterbrechungsfrei zur Verfügung. Um die Datensicherheit zu gewährleisten, liegen alle Daten auf deutschen Hochsicherheitsservern. Das ermöglicht es auch, sie jederzeit und von überall abzurufen. Mit den Möglichkeiten des "Digitalen Autohauses" lässt sich, so MAHA, jeder Vorgang in Werkstatt, Büro, Lager und Autohaus steuern - von der Terminbuchung und der Mitarbeiter-Arbeitsplanung über die Verwaltung von Leih- und Mietfahrzeugen bis zur Werkstattkoordination und zum ET-Einkauf. Die Software kann individuell für alle Strukturen und Lösungen zugeschnitten werden.

Natürlich stellt MAHA auch "handfeste" Neuerungen vor, darunter den dreifach teleskopierbaren Grubenheber der Pitforce Serie. Seine neu gestaltete Wabenstruktur unterstützt den Anwender durch eine verbesserte Ergonomie und höhere Standfestigkeit. Technisch kommt ein völlig neu designter Steuerungsblock aus Aluminium zum Einsatz. Ein verbesserter Korrosionsschutz sorgt zudem für eine lange Lebensdauer. Zu erwähnen ist auch die geringe Bauhöhe von unter 700 Millimetern, die aber trotzdem eine Hubhöhe von über 1.200 Millimetern erlaubt. Gesteuert wird der Grubenheber über eine präzise Fußsteuerung. Sie erlaubt exaktes Anfahren und punktgenaue Aufnahme, speziell beim Getriebeausbau.

Noch eine Besonderheit erwartet den Besucher am Stand von MAHA: In einer eigens konzipierten Virtual Reality wird auf der Messe eine komplett ausgerüstete Kfz-Werkstatt inklusive Fahrzeugdurchläufen präsentiert. Hierzu wurden drei "Cubes" auf dem Messestand integriert. So sollen sämtliche Produkte aus dem Hause MAHA, angefangen von der Prüf- und Sicherheitstechnik, Fahrwerks- und Hebetechnik bis hin zur Diagnose- und Abgasmesstechnik für den Besucher erlebbar werden.

Messe-Info

Weltpremiere in Halle 8, Stand C 04. MAHA stellt den neuen Bremsprüfstand der MBT Connect Serie vor. Zudem präsentiert sich das Unternehmen auch in der Festhalle (Halle 2.0, Stand D 70).

Autor: Marcel Schoch

 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 
 

Kommentar verfassen

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!