Dienstag, 15.10.2019
Verkehrsblatt IVW
04.06.2019

¬ Digitalisierung

Vernetzung des freien Aftermarktes

Drivemotive

Zur Vernetzung des freien Aftermarktes hat sich Drivemotive den Technologie-Anbieter Pace an Bord geholt.
© Foto: Pace

Im Januar dieses Jahres hat das Großhandelsnetzwerk CARAT mit Drivemotive eine Plattform für Akteure des freien Aftermarkets initiiert, um den steigenden Erwartungen der Autofahrer an "Connected Services" und schnelleren Problemlösungen gerecht werden zu können. Zum Angebot für Werkstätten gehört neben der Remote-Diagnose und gezielter Kundenkommunikation auch die Abwicklung des Teilekaufs. Dabei unterstützt nun der Technologieanbieter Pace Telematics, wie das Unternehmen mitteilte. Der Launch ist für diesen Sommer vorgesehen.

"Die Digitalisierung stellt die meisten Unternehmen im freien Werkstatt- und Servicemarkt vor riesige Herausforderungen, die der einzelne allein kaum bewältigen kann", so Pace-Geschäftsführer Martin Kern. "Die branchenweite Initiative Drivemotive powered by Pace wird den freien Werkstätten in diesem neuen, datengesteuerten Markt die Kunden sichern."

Die Smartcar-Firma hat bereits seit 2017 ihre Produkte und Services für B2B-Partner kontinuierlich ausgebaut. Mit Drivemotive powered by Pace findet nun die erste Komplettintegration der Technologie in eine digitale Lösung für den gesamten freien Werkstatt- und Servicemarkt statt.

"Wir gehen mit Drivemotive einen Schritt, zu dem nur wenige bislang bereit waren: Insellösungen abschaffen und Kräfte bündeln", sagte Christian Gabler, Geschäftsführer der Mecanto GmbH, die die Plattform betreibt. "So bleiben nicht nur die teilnehmenden Unternehmen, sondern auch der Mobilitätsstandort Deutschland in Zukunft konkurrenzfähig."

Für den Autofahrer halten Drivemotive und Pace zahlreiche Connected-Car-Features bereit, die mit OBD2-Adapter und App das Autofahren günstiger, sicherer und entspannter machen sollen. (tm)


Über Drivemotive: Die von CARAT initiierte Mobilitätsplattform Drivemotive wird von der neuen Gesellschaft Mecanto GmbH betrieben. Die Kooperation zwischen unabhängigen Partnern aus Handel, Industrie, Versicherung und Technologie hat zum Ziel, die Geschäfte des Independent Aftermarkets zu stärken und langfristig abzusichern. Die Online-Plattform, auf der sich Autofahrer, Werkstätten, Händler und Industriepartner registrieren können, richtet sich an Endkunden und bietet Problemlösungen bei allen Fragen rund um die Mobilität.

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Pace)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Schaeffler Zentrale

IG Metall kritisiert Schaeffler-Pläne

Für den angekündigten Personalabbau in Deutschland erntet der Zulieferer Kritik von der Gewerkschaft. Das Unternehmen solle die Pläne konkretisieren und nach Alternativen suchen, so die IG Metall. ¬ mehr

15.10.2019

¬ Auto der Zukunft

Schutz gegen Quantencomputer-Hacker

Quantenprozessoren könnten die Computertechnik revolutionieren. Und auch für neue Sicherheitsprobleme sorgen. Die Bundesregierung will nun vorbauen. ¬ mehr

Für die linke Spur

VW macht seinen kompakten Crossover T-Roc zum reinrassigen Sportwagen. Der T-Roc R hat einen Zweiliter-Turbobenziner mit 300 PS, Allradantrieb und schafft Tempo 250. Das richtige Signal eines Konzerns, der Vorreiter der E-Revolution sein will? ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche

  • Kommentare
  • Galerien
  • Meldungen

Beliebteste Inhalte

  • 09.10.2019 | BMW X5 M/X6 M

    Die 600-PS-Hürde ist genommen

    Rolf Luft meint: Genau deshalb sind die Diskussionen um ein generelles Tempolimit angebracht. Würde der Hersteller s...mehr

  • 08.10.2019 | Kretschmann für Tempolimit

    "Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen"

    Rolf Luft meint: Ich bin zwar auch gegen ein Tempolimit, weil man beim Autofahren fast alles vorgeschrieben bekommt. ...mehr

  • 08.10.2019 | Kretschmann für Tempolimit

    "Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen"

    Torsten Schmidt meint: ... im Prinzip spricht nichts dagegen. Mit 130 Km/h läßt sich leben.Ich habe es in diesen Jahr sch...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!