Donnerstag, 23.05.2019
Verkehrsblatt IVW
03.05.2019

¬ Opel-Rückrufe

Überwiegend Probleme mit Bremsanlagen

Opel Zafira (2008)

Auch der Zafira muss wegen Bremsproblemen zurück in die Werkstatt.
© Foto: Opel

Bei Opel gibt es aktuell vier Rückrufaktionen unterschiedlicher Modellreihen abzuarbeiten. So können beispielsweise Fahrzeuge der Baureihen Astra, Zafira und Cascada, produziert von 2009 bis 2015, wegen eines Fehlers des Berganfahrassistenten unbeabsichtigt wegrollen. In Deutschland sind davon rund 15.588 Fahrzeuge betroffen, weltweit geht es um 113.696 Einheiten.

In der Werkstatt erfolgt ein Softwareupdate, das nur einige Minuten in Anspruch nehmen soll. Der Code lautet "E181803540 (19-C-017)".

Handbremshebel

Ferner gibt es Bremsprobleme beim Combo aus dem Bauzeitraum September 2017 bis Februar 2019. Hier kann eine möglicherweise falsche Ausrichtung der Ratsche zu der Sperrklinke des Handbremshebels dazu führen, dass der Handbremshebel beim Betätigen nicht einrastet und somit nicht in Position bleibt bzw. nach der Betätigung nur kurzfristig in der Position bleibt und sich dann selbstständig löst, wodurch sich das Unfallrisiko erhöht. Betroffen sind hier deutschlandweit 1.834 Fahrzeuge (weltweit 7.676).

In der Werkstatt erfolgt die Überprüfung des Handbremshebelmechanismus, im Bedarfsfall wird der Handbremshebel ersetzt. Hier lautet der interne Code "E19-190092".

Feststellbremse

Ebenfalls gibt es Probleme mit der Bremsanlage beim Typ Vivaro B, gebaut in 2018. Hier ist die Haltefunktion der Feststellbremse aufgrund eines Fertigungsfehlers nicht gewährleistet, wodurch das Fahrzeug wegrollen kann.

In der Werkstatt erfolgt der Austausch der sekundären Handbremsseile inklusive der Einstellschraube. Der interne Code lautet in diesem Fall E18-180309, betroffen sind in Deutschland 3.949 Einheiten (weltweit 20.244).

Dieselpartikelfilter

Bei den Modellen Crossland, Combo und Grandland hingegen kann ein möglicherweise beschädigter Dieselpartikelfilter (DPF) dazu führen, dass dieser nicht ausreichend filtert. In der Werkstatt muss aufgrund dessen die Funktion des DPF überprüft werden, falls nötig ist ein Austausch vorgesehen. Interner Code hier: E181801830 (19-C-006)". Betroffen sind weltweit 1.402 Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum 2017 bis 2018, davon 360 in Deutschland. (tm)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Opel)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

23.05.2019

¬ Audi/VW

VW Tiguan Allspace

Sperrbolzen Anhängerkupplung

Audi als auch VW haben einen Rückruf Ihrer Modelle A4, A6, A7 sowie Tiguan gestartet. Grund ein möglicher Bruch des Sperrbolzens der Anhängevorrichtung, der zum Verlust der Fahrzeugverbindung führen kann. ¬ mehr

23.05.2019

¬ Abgas-Skandal

Millionen-Bußgeld für Bosch

Der Autozulieferer muss im Zuge des VW-Dieselskandals ein Bußgeld in Höhe von 90 Millionen Euro zahlen. Alle Rechtsstreitigkeiten sind damit längst nicht ausgestanden. Doch für Bosch enthält die Entscheidung der Staatsanwaltschaft Stuttgart ein wichtiges Detail. ¬ mehr

Im Jungbrunnen

Die kommende, nunmehr sechste Generation des Corsa wird das erste Modell der deutschen Marke auf der neuen Kompakt-Plattform aus Frankreich sein. Erste Testfahrten mit einem Vorserien-Corsa zeigen, dass der Kleinwagen nicht nur besser ist als sein Vorgänger, sondern auch für einen strategischen Wandel steht. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Bildergalerie

Frage der Woche

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht


Beliebteste Inhalte

  • 10.05.2019 | Serviceexpertengipfel Zweiflingen

    Wer nicht mitgeht, hat keinen Platz mehr

    TomCat meint: Über-den-Tisch-Zieh Prämie?"Torsten Fiebig, Berater beim Marketingspezialisten Veact, stellte ...mehr

  • 30.04.2019 | Stuttgart

    Gericht erklärt "Diesel-Richter" für befangen

    Andreas Giersberg meint: "... Künftig werden sich daher nun immer jeweils drei Richter damit befassen. (dpa)...." di...mehr

  • 29.04.2019 | VW-Rückrufe

    CO2-Emissionen, Airbag, Reifen

    B.Flurer meint: Die Barauszahlung von 100.- Euro für den erhöhten AdBlue-Verbrauch beim T6 wurde Anfang April gest...mehr

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!