-- Anzeige --

Innovationswoche der Zukunftswerkstatt 4.0


Datum:
22.07.2022
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Vom 20. bis 23. Juni öffnete die Zukunftswerkstatt 4.0 in Esslingen die Tore für die erste Innovationswoche. Gemeinsam mit Branchendienstleistern wurden über 50 innovative Lösungen für das Handels- und Werkstattgeschäft präsentiert. TÜV SÜD Division Mobility war als strategischer Partner der Zukunftswerkstatt 4.0 ebenfalls mit beteiligt und zeigte an zwei Tagen Lösungen aus dem eigenen Produktportfolio.

Ralph Sander, Vertriebsleiter Stuttgart und Baden-Württemberg Nord bei TÜV SÜD, präsentierte die umfangreichen Services von TÜV SÜD im Bereich Schadenmanagement. Die Prozessketten in der Werkstatt werden immer komplexer und gehen mit einem wachsenden Kommunikations- und Verwaltungsaufwand einher, der viel Zeit beansprucht, aber keine Wertschöpfung erzeugt. Ziel des Schadenmanagements bei TÜV SÜD ist es daher, klare Prozesse zu etablieren, die im Berufsalltag Zeit sparen und modular aufgebaut sind. Damit können sie auf die Bedürfnisse der jeweiligen Werkstatt zugeschnitten werden. "Die professionelle Schadenregulierung ist ein wichtiges Instrument der Kundenbindung für Werkstätten. Wer Kunden eine schnelle und professionelle Regulierung eines Unfallschadens bieten kann, setzt sich klar vom Wettbewerb ab", warb Ralph Sander für ein professionelles Schadenmanagement.

Grundlage ist immer das neutrale Schadengutachten durch einen TÜV SÜD Sachverständigen. Bei der Klärung der zu regulierenden Ansprüche zwischen den Unfallbeteiligten im Haftpflichtfall sorgt die neutrale Expertise des TÜV SÜD Schadenmanagements für eine vollumfängliche, faire und schnelle Abwicklung. Alle Abläufe sind zudem sauber getaktet und werden rechtssicher dokumentiert. Bei Bedarf werden spezialisierte Rechtsanwälte hinzugezogen.

Digitale Fahrzeugakte

Das zentrale Instrument für die professionelle Abwicklung bildet immer die digitale Schadenakte. In dieser lassen sich Dokumente, Bestätigungen, Gutachten, Freigaben und Reparaturanweisungen jederzeit austauschen, sodass Informationen für alle Beteiligten zeit- und ortsunabhängig je nach Berechtigung zur Verfügung stehen.

Notruf für die Werkstatt

Vorgestellt wurde darüber hinaus der TÜV SÜD Blue Button. Dabei handelt es sich im Prinzip um einen Notruf für die Werkstatt, der mittels App über das Smartphone ausgelöst werden kann. Dass der Blue Button reibungslos funktioniert, demonstrierte Ralph Sander im Live-Test vor Ort: Innerhalb weniger Sekunden nach Drücken des Buttons meldete sich eine Mitarbeiterin von TÜV SÜD, um die auftragsbezogenen Informationen abzuholen und den Schadenmanagement-Prozess einzuleiten.

Professionelle Fahrzeugfotos

Ingmar Schüller, Produktverantwortlicher bei TÜV SÜD, stellte in seinem Vortrag das Produkt PhotoFairy live vor. Die App PhotoFairy von TÜV SÜD unterstützt Autohäuser bei der Erstellung professioneller Fahrzeugfotos. Standardisierte Prozesse und die ausgereifte Technik ermöglichen standardisierte Pkw- Fotos in der Ausstellung und den automatisierten Upload in die Autobörsen. Das Spektrum reicht von der einfachen Unterstützung bei den Aufnahmen über automatisierte Bildbearbeitung bis hin zur manuellen Bildoptimierung für besonders hohe Ansprüche. Je nach Anforderung stehen Kunden verschiedene Service-Pakete von PhotoFairy für Außenund Innenaufnahmen zur Verfügung.

Mit PhotoFairy 360° lassen sich zudem ansprechende Rundumaufnahmen vom Fahrzeug in der Außenansicht sowie auch vom Innenraum erstellen. Die Außenaufnahmen mit dem Smartphone werden via App gesteuert, die den ausführenden Mitarbeiter in einem Kreis mit rund acht Metern Durchmesser rund ums Fahrzeug führt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.