Freitag, 19.04.2019
Verkehrsblatt IVW
07.09.2017

¬ PSA veröffentlicht NOx-Daten

Transparenz beim Diesel-Abgas

Peugeot 308 Facelift

PSA will künftig die NOx-Emissionen seiner Modelle veröffentlichen.
© Foto: Peugeot

Im Kampf um ein besseres Image für den Dieselmotor geht PSA in die Transparenzoffensive. Ab Ende 2017 wollen die Franzosen Daten zum Stickoxidausstoß ihrer Fahrzeuge im realen Straßenverkehr veröffentlichen. Gemessen wurde dieser bei bestehenden Modellen unter anderem bereits im Rahmen einer anderthalbjährigen Testfahrtaktion mit 60 Fahrzeugen der Konzernmarken Peugeot, Citroen und DS.

Die umfangreiche Prüffahrt auf öffentlichen Straßen diente zunächst dazu, realistische Verbrauchswerte zu erhalten, mit denen PSA die offiziellen Laborwert-Angaben seiner Pkw-Modelle in Kürze ergänzen will. Begleitet wurde der Test von den Umweltorganisationen France Nature Environment und Transport & Environment.

Sowohl mit den realistischen Verbrauchswerten als auch mit den Daten zum tatsächlichen Stickoxidausstoß will PSA Transparenz schaffen und das Kundenvertrauen stärken. So zeigen erste veröffentlichte Informationen unter anderem, dass die getesteten Fahrzeuge auf der Straße im Mittel 1,74 Liter mehr Kraftstoff verbrauchen als im Labor. Im Stadtverkehr erhöht sich die Abweichung auf knapp 2,5 Liter – sowohl beim Benziner als auch beim eigentlich sparsameren Diesel. Die Daten sollen nun aufbereitet und systematisiert werden. Letztlich sollen so realistische Verbrauchsangaben für über 1.000 Fahrzeugvarianten errechnet werden und anschließend von Kunden einsehbar sein. (sp-x)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Peugeot)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Schaeffler ordnet Ersatzteilangebot neu

Zur Jahresmitte erweitert die Sparte Automotive Aftermarket das FAG-Sortiment um Fahrwerk- und Lenkungsteile, Antriebswellen sowie Federbeinkomponenten. ¬ mehr

Stahlgruber Werkstattkalender 2019

Erneut Gold für Stahlgruber

Der "Werkstattkultur"-Kalender kommt nicht nur bei den Kunden des Werkstattausrüsters bestens an. Auch Experten überhäufen das Projekt seit Jahren mit Preisen. ¬ mehr

18.04.2019

¬ Personalie

Branchenexperte für Webasto-Aufsichtsrat

Der bayerische Zulieferer hat Wolfgang Ziebart für sein Kontrollgremium gewonnen. Der 53-Jährige gilt als ausgewiesener Kenner der Automobil- und Elektronikindustrie. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 28.03.2019 | Unsicherheitsfaktor Kunde

    Autobranche sucht E-Auto-Käufer

    Frank Liermann meint: "Autobranche sucht E-Auto-Käufer" - die Überschrift geht völlig an der Realität vorbei. ...mehr

  • 22.03.2019 | Fahrbericht BMW X7

    Größer geht’s kaum

    R. Luft meint: Tut mir leid, aber das sind genau die Fahrzeuge, die kein Mensch in der heutigen Zeit braucht. Die g...mehr

  • 06.03.2019 | Unsicherheitsfaktor Kunde

    Autobranche sucht E-Auto-Käufer

    Franz Xaver meint: wenn jeder, der Grünen und die ganzen Umweltlobyisten einen kaufen würden, statt die jährlichen F...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!