Freitag, 18.10.2019
Verkehrsblatt IVW
04.02.2013

¬ Toyota

Mit vier Neuheiten nach Genf

Toyota FT-86 Open concept

Auf dem Autosalon Anfang März zeigt Toyota u.a. die Cabrio-Variante des schnittigen Sportlers GT86.
© Foto: Toyota

Vier Neuheiten bringt Toyota mit zum Genfer Autosalon (7. bis 17. März 2013), darunter zwei bisher unbekannte Studien. Das FT-86 Open concept gibt einen Ausblick auf die längst erwartete Cabrio-Variante des schnittigen Sportlers GT86. Da der Wagen auch von Subaru als BRZ und von der Toyota-Tochter Scion als FR-S angeboten wird, werden auch diese Marken eine offene Version des kleinen Flitzers auflegen.

Zudem bringen die Japaner den "i-Road concept" zur Messe. Der kleine Kabinenroller wird rein elektrisch betrieben und soll bis zu zwei Personen komfortabel durch die Stadt transportieren können. Damit steht der Wagen in einer Linie mit den 2011 auf der Frankfurter IAA vorgestellten Studien "Urban Concept"  von Audi, "Rak e" von Opel und "Nils" von VW. Der einem Kabinenroller sehr ähnliche Renault Twizy wird seit 2011 in Serie gebaut und ist aktuell eines der erfolgreichsten Elektrofahrzeuge Europas.

Außerdem zeigt Toyota das Serienmodell des Auris Touring Sports – die entsprechende Studie stand auf dem Pariser Autosalon im Herbst 2012. Den Wagen wird es auch in einer Hybrid-Variante geben. Auf der Messe ist zudem eine Designstudie des Kombis zu sehen, die sich "Auris Sports Touring Black" nennt.

Die vierte Generation des RAV4 hat in Genf ihre Europapremiere. Das SUV wird zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits bei Fahrvorstellungen präsentiert worden sein. Als Umrahmung für den Auftritt des RAV4 fahren zwei Designstudien namens "RAV4 Premium" und "RAV4 Adventure" in Genf vor. (ghe)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Toyota)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

17.10.2019

¬ DAT

CO2-Leitfaden wird aktualisiert

Damit Verbraucher von Neuwagen besser vergleichen können, stellt die DAT eine umfangreiche Liste zu Spritverbauch und CO2-Emissionen bereit. Noch im Oktober kommt eine Neufassung. ¬ mehr

17.10.2019

¬ Zulieferer

Brose-Verwaltungsgebäude Bamberg

Brose baut 2.000 Arbeitsplätze ab

Bis 2022 will Brose in Deutschland rund 2.000 Arbeitsplätze abbauen. Der globale Wettbewerb zwinge das Unternehmen dazu, die Arbeit in Niedriglohnländer zu verlagern. ¬ mehr

Autodiebstähle sinken auf Rekordtief

Sind Autos immer besser gegen Diebstahl gesichert? Zumindest ist die Zahl der Diebstähle zuletzt gesunken. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog