Montag, 18.11.2019
Verkehrsblatt IVW
Leoni Kabelspezialist Automobilzulieferer

Leoni weiterhin tief in roten Zahlen

Der Zulieferer ist im dritten Quartal 2019 erneut tief in die roten Zahlen gerutscht. Für das Gesamtjahr geht Leoni davon aus, dass der Umsatz moderat unter dem des Vorjahres liegen wird.¬ mehr

Grammer

Grammer senkt Prognose und spart

Der Zulieferer hat aufgrund der weltweit sinkenden Autonachfrage seine Jahresprognose gesenkt. Außerdem kündigte Grammer-Chef Thorsten Seehars ein Sparprogramm an.¬ mehr

Continental Hauptverwaltung

Continental sucht die Auto-Zukunft

Alles aus einer Hand anbieten wie bisher? Das kann für Zulieferer der Autoindustrie gefährlich werden. Aber auch ein zu frühes Umschwenken auf E-Mobilität ist riskant. Conti will die Flucht nach vorn antreten - sonst könnte sich die Geschäftslage künftig deutlich verfinstern.¬ mehr

30.10.2019

¬ Schmierstoffe

Fuchs Petrolub

Fuchs Petrolub macht weniger Gewinn

Die schwächelnden Automärkte spürt auch der Schmierstoffhersteller aus Mannheim. In den ersten neun Monaten sank das Ergebnis vor Zinsen und Steuern, der Umsatz stagnierte.¬ mehr

10.10.2019

¬ Management

Lieberherr verlässt Mann + Hummel

Mit sofortiger Wirkung hat Werner Lieberherr, Vorsitzender der Geschäftsführung von Mann + Hummel, das Unternehmen verlassen. Grund ist eine unterschiedliche Auffassung über die künftige, strategische Ausrichtung.¬ mehr

Bis 2035 halbiert sich der Gewinn

Angesichts aufstrebender Online-Plattformen und wachsendem Direktvertrieb könnten Autohäuser laut einer Deloitte-Studie zu den Opfern der technischen Entwicklung werden. Auch Werkstätten und Ersatzteilhändlern stehen schweren Zeiten bevor. ¬ mehr

Hella Lippstadt

Umsatzrückgang bei Hella

Im Zeitraum Juni bis Ende August 2019 ging der Umsatz des Lichtspezialisten um rund zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurück. Und die weiterhin rückläufige Fahrzeugproduktion bereitet Sorgen.¬ mehr

Bosch Plattform E-Mobilität

Neue E-Plattform für Luxus-Stromer

In vielen Bereichen der E-Mobilität bietet Bosch bereits technische Lösungen an. Künftig gehören dazu auch komplette Pkw-Plattformen, auf denen Autohersteller einfach eine Karosserie aufsetzen können.¬ mehr

Abwärtstrend setzt sich fort

Etliche große Autokonzerne hatten im zweiten Quartal mit schrumpfenden Gewinnen zu kämpfen. So das Ergebnis einer Analyse von Ernst & Young. Das Beratungsunternehmen sieht jedoch gute Perspektiven für die deutschen Autobauer. ¬ mehr

Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni

Leoni bleibt in roten Zahlen

Bereits im ersten Geschäftsquartal 2019 hatte der Kabelspezialist ein Minus geschrieben. Nun verbuchte Leoni auch im zweiten Quartal erneut einen hohen Verlust. ¬ mehr

09.08.2019

¬ Geschäftszahlen

Hella Lippstadt

Hella mit Sorgen

Trotz der schwächelnden Autoindustrie konnte der Zulieferer im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich verdienen als im vergangenen. Profitiert hat Hella vom Verkauf des Großhandelsgeschäfts. Die Aussichten sind aber nicht rosig.¬ mehr

Elringklinger Automotive

Elring-Klinger rutscht in rote Zahlen

Die Flaute auf den Automärkten haben im zweiten Quartal 2019 für rote Zahlen beim Zulieferer gesorgt. Nun sind Kostensenkungen geplant, einen Stellenabbau soll es aber nicht geben.¬ mehr

Continental Hauptverwaltung

Continental lässt Federn

Die Serie der Negativnachrichten deutscher Autozulieferer reißt nicht ab. Continental-Chef Degenhart spricht von einem "sehr herausfordernden" Marktumfeld - und kündigt Konsequenzen an.¬ mehr

Schaeffler Zentrale

Schaeffler mit Gewinneinbruch

Der Zulieferer leidet im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres unter der schleppenden Autokonjunktur. Der Überschuss brach um die Hälfte ein. Ende Juli hatte der Konzern bereits seine Gewinn- und Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr gesenkt. ¬ mehr

05.08.2019

¬ Branchenkrise

Stabilus Koblenz

Stabilus muss zurückrudern

Aufgrund der anhaltenden Branchenflaute musste der Zulieferer Stabilus seine Umsatzprognose für 2019 zum dritten Mal nach unten korrigieren. Das im SDax notierte Unternehmen geht nun von einem Umsatz von 950 bis 960 Millionen Euro aus. ¬ mehr

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!