Donnerstag, 18.04.2019
Verkehrsblatt IVW
18.06.2018

¬ Diesel-Skandal

Audi A8

Audi droht weiterer Diesel-Rückruf

Einem Zeitungsbericht zufolge droht Audi ein weiterer Rückruf des neuen Modells A8 mit Dieselmotor durch das Kraftfahrt-Bundesamt.¬ mehr

15.06.2018

¬ Alfa Romeo

Wassereintritt beim Stelvio

Alfa Romeo hat einen Rückruf des Modells Stelvio bekannt gegeben. Durch einen Wassereintritt in die Fahrzeugelektrik kann es zum Ausfall vieler elektrischer Funktionen kommen.¬ mehr

13.06.2018

¬ Audi

Audi A4 Allroad (2013)

Scharfkantige Dekorleisten

Der Autobauer ruft seine beiden Modelle A4 und A5 aus dem Produktionszeitraum Oktober 2014 bis Oktober 2017 zurück. Grund sind sich möglicherweise ablösende Dekorleisten im Innenraum.¬ mehr

Daimler muss Hunderttausende Diesel zurückrufen

Bisher hat der Autobauer zurückgewiesen, dass an der Abgasreinigung seiner Diesel etwas nicht rechtens sein könnte. Verkehrsminister Scheuer sieht das anders – mit unangenehmen Folgen für die Schwaben.¬ mehr

08.06.2018

¬ Nissan

Falsches Typenschild

Bei einigen Nissan Qashqai weist ein falsches Typenschild nicht die korrekte Angabe zum zulässigen Kombinations-Gesamtgewicht aus.¬ mehr

07.06.2018

¬ KBA

Audi A7 Sportback (2015)

Rückruf von 60.000 Diesel-Audis

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat nach Auffälligkeiten bei der Abgas-Software nun einen Rückruf von 60.000 Diesel-Audis der Oberklassen-Typen A6 und A7 angeordnet, 33.000 davon in Deutschland.¬ mehr

KBA warnt vor fehlerhaften Multiventilen

Bei Erdgas-Fahrzeugumbauten eingesetzte Multiventile von BRC Gas Equipment können aufgrund von Korrosion nicht ausreichend funktionieren. Im Falle eines Brands kann der Gastank bersten.¬ mehr

28.05.2018

¬ Tempomat-Problem

FCA ruft 4,8 Millionen Autos zurück

Der Autokonzern startet eine der größten Rückruf-Aktionen in den USA. Wegen der Gefahr eines Kurzschlusses lässt sich der Geschwindigkeitsregler unter Umständen nicht mehr deaktivieren.¬ mehr

25.05.2018

¬ Dieselskandal

Neue Vorwürfe gegen Daimler

Der Druck auf den Autobauer nimmt zu. Ihm droht ein Massenrückruf von Dieselfahrzeugen. Vorstandschef Zetsche muss nun zum Rapport ins Bundesverkehrsministerium.¬ mehr

Mercedes-Benz Vito mit Dieselmotor OM651

KBA verdonnert Daimler zu Rückruf

Nun also auch Daimler: Im Mercedes-Transporter Vito steckt eine illegale Abschalteinrichtung, sagt das KBA und verlangt einen Rückruf. Der Autobauer will das so aber nicht stehen lassen.¬ mehr

Porsche Macan

Rückruf für 60.000 Porsche-Diesel

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat einen Rückruf von 60.000 Diesel-Fahrzeugen der Porsche-Modelle Macan und Cayenne angeordnet. Grund ist eine illegale Abschalteinrichtung, wodurch es im Betrieb zu erhöhten Stickoxid-Belastungen kommen kann.¬ mehr

17.05.2018

¬ Ford

Seitenairbag löst nicht aus

Ford ruft einige Ranger aus dem Bauzeitraum 2016 zurück. Ein defekt verbauter Airbag-Zünder kann dafür sorgen, dass einer der Seiten-Airbags beim Unfall nicht auslöst.¬ mehr

17.05.2018

¬ Hauptversammlung

Harald Krüger BMW

BMW-Spitze gesteht Diesel-Fehler ein

Die BMW-Aktionäre freuen sich über eine satte Dividende und sehen ihr Unternehmen in der Dieselaffäre weiterhin nur am Rande betroffen. Die Manager kritisieren VW und feiern ihre Elektro-Offensive.¬ mehr

16.05.2018

¬ Opel

Opel Insignia GSi Sports Tourer

Drei Modelle, vier Probleme

Opel hat aktuell vier Rückrufe abzuarbeiten. Dabei geht es um die Modelle Insignia, Crossland X und Grandland X.¬ mehr

15.05.2018

¬ Subaru

Subaru Tribeca 2008

Takata-Rückruf ausgeweitet

Ein bestehender Rückruf der Modelle Impreza, Legacy und Outback um den Tribeca ausgeweitet. Weltweit sind rund 69.000 Fahrzeuge des Allradlers betroffen.¬ mehr

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!