Mittwoch, 18.09.2019
Verkehrsblatt IVW

Feines Vorspiel

Ein schönes Coupé braucht klassische Proportionen. Will es auch den Zeitgeist verkörpern, müssen außerdem moderne Akzente her. BMW zeigt mit dem Concept 4, wie dem kommenden 4er Coupé dieser Spagat gelingen soll.¬ mehr

Anthony Fryett

Erster Finalist steht fest

Der Brite Anthony Fryett hat die Jury auf der Automechanika Birmingham mit seinen Lackierfertigkeiten überzeugt. Er ist nun einer von sechs Finalisten für Frankfurt 2020.¬ mehr

Stilbruch mit Ansage

Große Leistung, kleiner Preis – die Neuauflage der Chevrolet Corvette bleibt sich in einigen Punkten treu. In anderen indes vollzieht sie eine radikale Kehrtwende, speziell beim Design.¬ mehr

Iveco Daily Facelift (2020)

Fährt fast von selbst

Auch im Nutzfahrzeugsegment sind Assistenzsysteme zunehmend angesagt. Beim aufgefrischten Iveco Daily können sie künftig Berufsfahrer in vielen Situationen entlasten.¬ mehr

Eleganz vergangener Tage

Ares Design bietet ab sofort mit dem "Project Pony" ein viersitziges Coupé auf Ferrari-Basis an, das sich optisch stark an vergangenen Tagen der Italiener orientiert, allerdings auf moderne Technik setzt.¬ mehr

Volvo Konzeptstudie 360c

Funktion bestimmt das Format

Außendisplays, keine Außenspiegel, keine Motorhaube und drinnen ein Bett: Wenn die Zukunftstechnik das Design bestimmt, sehen unsere Autos künftig deutlich anders aus – einen Vorgeschmack gibt es heute schon.¬ mehr

Hartmut Röhl GVA

GVA begrüßt Liberalisierungs-Initiative

Der Gesamtverband Autoteile-Handel begrüßt die Initiative der Bundesregierung, die die Liberalisierung des Marktes für sichtbare Kfz-Ersatzteile vorantreibt.¬ mehr

Mehr als eine SUV-Studie

Opel balanciert seine Identität unter dem Dach des PSA-Konzerns neu aus. Helfen soll dabei nun die Studie eines kleinen SUV, die mehr sein will als nur der Ausblick auf den nächsten Crossover.¬ mehr

"Deutscher als je zuvor"

Seit einem Jahr gehört Opel nun zum französischen Automobilkonzern PSA. Zeit, einen Blick in die Zukunft zu werfen: Die Rüsselsheimer wollen sich auf ihre deutschen Ursprünge besinnen – dabei soll auch ein neues Design helfen.¬ mehr

Pininfarina wird E-Automarke

Pininfarina war für das Design von Ferrari- und Maserati-Modellen zuständig und hat zahlreiche Autos im Auftrag gefertigt. Künftig bauen die Italiener unter eigenem Logo – und zwar luxuriöse Elektroautos.¬ mehr

Hartmut Röhl GVA

"Positiv für Wettbewerb, Verbraucher und Mittelstand"

Die GroKo-Parteien kündigen Änderungen im deutschen Designrecht an. Dazu gehört auch eine mögliche Einführung der Reparaturklausel. Der GVA begrüßt die Pläne.¬ mehr

Vernetzung

Design und Kosten von großem Interesse

Autohersteller setzen auf das vernetzte Fahrzeug. Den Kunden ist die Konnektivitäts-Technik bislang aber eher schnuppe.¬ mehr

Mercedes-Benz Sprinter Designskizze

Wie eine große V-Klasse

Der nächste Sprinter wird wieder ein reiner Mercedes. Das zeigt er auch.¬ mehr

Kinosaal und Konferenzraum in einem

Jede Menge Freiheiten für Designer und Nutzer versprechen die Innenräume künftiger Autos. Ein Zulieferer zeigt auf der IAA besonders leichte und flexible Optionen.¬ mehr

Italdesign Supercar

Eine handvoll Spaß

Italdesign lässt eine alte Tradition aufleben und baut wieder Sportwagen. Das erste Modell ist ein Supersportler auf bekannter Basis.¬ mehr

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!