Sonntag, 19.05.2019
Verkehrsblatt IVW
Nachrichten abonnieren

Thema Automobilzulieferer

Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni

In den kommenden Jahren wird die Profitabilität der Automobilzulieferer stark von den einzelnen Produkten und Wachstumsmärkten abhängen. So dürfte das schwächere Wachstum auf dem chinesischen Automarkt nach Einschätzung von Experten nicht spurlos an den deutschen Playern vorbeigehen. In Europa ist langfristig größtenteils nur mit Aufholprozessen und nicht mit echtem, nachhaltigem Marktwachstum zu rechnen. Bislang machen die Automobilzulieferer etwa 36 Prozent ihrer Umsätze im Ausland. Und der Trend verstärkt sich weiter. Auch Unternehmen aus der zweiten oder dritten Reihe müssen künftig ihren Kunden ins Ausland folgen.

30.10.2018

¬ Flaute in China

Schaeffler Zentrale

Schaeffler senkt Prognose

Wegen schwächerer Geschäfte auf dem chinesischen Automarkt hat der Zulieferer seine Umsatz- und Gewinnerwartung für das laufende Jahr nach unten korrigiert.¬ mehr

29.10.2018

¬ Tarifvertrag

Bosch

IG Metall und Bosch finden Einigung

Bislang galt diese Logik: Innovative Einheiten werden aus alten Strukturen wie Tarifverträgen herausgehalten, um sie flexibler zu machen. Der Autozulieferer Bosch sucht den entgegengesetzten Weg.¬ mehr

Faurecia Logo

Faurecia will Mehrheit an Clarion

Der französische Zulieferer Faurecia hat ein Angebot für die Übernahme des japanischen Autoelektrik-Ausrüsters Clarion von Hitachi angekündigt.¬ mehr

Continental Virtuelle A-Säule

Durchsicht, wo keine Durchsicht ist

Tote Winkel im Auto provozieren immer wieder Unfälle. Mit virtueller Transparenz will Continental die Sichtfeldeinschränkung durch die A-Säule beseitigen.¬ mehr

23.10.2018

¬ Autozulieferer

Fiat Chrysler versilbert Magneti Marelli

Für 6,2 Milliarden Euro soll die Zulieferer-Sparte des FCA-Konzerns an den japanischen Wettbewerber Magneti Marelli gehen. Die Behörden müssen dem Deal aber noch zustimmen.¬ mehr

Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni

Gewinnwarnung bei Leoni

Der Kabelspezialist hat seine Gewinnerwartungen für das Gesamtjahr nach unten korrigiert. Erwartet wird ein Ergebnis von 196 Millionen Euro statt angepeilten 215 Millionen Euro. Schuld sind geringere Nachfragen der Autoindustrie.¬ mehr

ZF Allradtechnik

Kompakter und besser vernetzt

Mit der Neuauflage seines elektronisch geregelten Sperrdifferenzials will ZF Allradfahrzeuge künftig noch agiler und sicherer machen.¬ mehr

Grammer

Grammer senkt Umsatzziel

Der Zulieferer senkt nach einem schwachen Autosommer sein Umsatzziel um mindestens 50 Millionen Euro. Grund sei vor allem der schwache Autoabsatz im dritten Quartal auf dem europäischen Markt. ¬ mehr

12.10.2018

¬ Continental

Standortschließungen möglich

Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental schließt im Zuge seines Konzernumbaus auch die Aufgabe von Standorten nicht aus. Das Unternehmen hatte in diesem Jahr bereits zwei Mal seine Geschäftsprognose reduziert.¬ mehr

11.10.2018

¬ Digitalisierung

Das Smartphone als Autoschlüssel

Das Handy ersetzt heute Navigationsgerät, Fernseher oder Musikanlage. Bald könnte es auch zum Auf- und Abschließen des Autos dienen - doch es gibt noch ein paar Hürden zu nehmen. ¬ mehr

11.10.2018

¬ Klimaschutz

Herbert Diess VW

VW-Chef findet Autofahren mit Kohlestrom "Wahnsinn"

Was bringt es, klimafreundliche Elektroautos zu entwickeln, wenn der Strom dafür weiter aus Kohle erzeugt wird? Die Frage stellt sich auch nach dem CO2-Kompromiss der EU. Der VW-Chef hat eine klare Meinung. Aber die Autobranche muss aus Sicht mancher Manager aktiver werden.¬ mehr

Ford baut großen Streetscooter für die Post

Zusammen mit Ford startet die Deutsche Post in Köln die Serienfertigung des Streetscooter XL. Das Ladevolumen soll mit 200 Paketen deutlich größer sein als die bislang von der Post in Eigenregie produzierten Modelle.¬ mehr

08.10.2018

¬ Börsengang

Logo Knorr-Bremse Logo

Knorr-Bremse beendet Angebot früher

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Aktien des Bremsenherstellers Knorr-Bremse endet das Angebot bereits am 10. Oktober, und damit einen Tag früher als ursprünglich geplant.¬ mehr

Diesel-Umbauten könnten 2019 beginnen

Vom Nachrüstspezialisten Baumot liegen bereits Genehmigungsverfahren beim KBA. Firmenchef Hausser erwartet vom Diesel-Paket der Regierung einen "deutlichen Umsatzschub".¬ mehr

28.09.2018

¬ Konzernumbau

Fahne Thyssenkrupp

Aufspaltung von Thyssen-Krupp

Seit Monaten fordern Aktionäre bei Thyssen-Krupp einen tiefgreifenden Umbau. Nun legt der Konzern ein Konzept vor - eine Aufspaltung steht bevor. Zusätzlichen Personalabbau soll es dadurch jedoch nicht geben.¬ mehr

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!