Freitag, 13.12.2019
Verkehrsblatt IVW
02.12.2019

¬ Personalie

Steffen Schick leitet FleetLogistics

Steffen Schick, neuer CEO der FleetLogistics Group.
© Foto: TÜV SÜD

Mit Wirkung zum 1. Dezember ist Steffen Schick (53) neuer Chief Executive Officer (CEO) der FleetLogistics Group, Europas größte unabhängige Flottenmanagementgesellschaft. Er übernimmt die Leitung von Michael Beck (CFO), der diese seit März 2019 interimistisch innehatte.

Schick verfügt über langjährige Erfahrung in der Automobilindustrie. Von 2008 bis 2017 war er in unterschiedlichen Positionen bei der Autovista Group tätig, zuletzt als Chief Strategy Officer. Bei der Fleet Logistics International war Schick zuvor bereits von 2005 bis 2008 beschäftigt, unter anderem als Chief Operational Officer. Vor seinem jetzigen Wechsel zu FleetLogistics leitete der Diplom-Kaufmann als Gründer und Managing Director die Beratungsgesellschaft Polarlys.

"Mit Steffen Schick übernimmt eine Führungspersönlichkeit bei der FleetLogistics das Steuer, die über umfassende Expertise in der Automobilbranche und im Flottenmanagement verfügt. Die Markenneutralität des Fahrzeugportfolios sowie die Unabhängigkeit von Leasinggesellschaften sollen auch künftig die wesentlichsten Eckpfeiler der Unternehmensstrategie sein", erklärte Patrick Fruth, Leiter der Division Auto Service bei TÜV SÜD.

Weltweit einer der größten unabhängigen Fuhrpark-Managementdienstleister 

FleetLogistics wurde 1996 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 380 Mitarbeiter und ist in über 70 Ländern aktiv. Zu den Kunden gehören große nationale und internationale Flottenkunden. Mit einem Gesamtbestand von rund 180.000 Fahrzeugen gehört FleetLogistics weltweit zu den größten unabhängigen Fuhrpark-Managementdienstleistern. Das Leistungsportfolio gliedert sich in die Bereiche Fuhrpark-Management, Fuhrpark-Consulting und Fuhrpark-Reporting. Als Alleingesellschafterin übernahm die TÜV SÜD Auto Service GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von TÜV SÜD AG, im Jahr 2012 das Unternehmen. Zum 1. November 2019 erwarb die Volkswagen Financial Services AG 60 Prozent der Anteile von TÜV SÜD Auto Service GmbH. Künftig wird Fleet Logistics im Rahmen eines Joint Ventures von beiden Gesellschaftern gemeinsam gesteuert. (red)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: TÜV SÜD)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

12.12.2019

¬ Neuron EV Torq

Neuron EV Torq

Konkurrenz für Teslas E-Truck

Elektrische Lkw könnten den Schadstoffausstoß im Straßengüterverkehr senken. Ein kalifornisches Start-up hat nun ein Fahrzeug vorgestellt. ¬ mehr

Preise Lithium-Ionen-Batterien Statista

Es bleibt teuer

Der Weltmarktpreis von Lithium-Ionen-Akkus sinkt von Jahr zu Jahr deutlich. Doch E-Autos werden nicht in gleicher Weise billiger. ¬ mehr

12.12.2019

¬ ZDK

Wilhelm Hülsdonk

Unsinnige Doppelprüfung gehört abgeschafft

Der ZDK schätzt, dass die Doppelprüfung von AU-Messgeräten zu einer Mehrbelastung von 8,5 Millionen Euro bei berechtigten AU-Werkstätten führt - und fordert somit die Abschaffung von Eichung und Kalibrierung. Er hat auch einen Vorschlag, wie sich die Doppelung vermeiden lässt. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 06.12.2019 | Klimaziele im Verkehr

    Umweltbundesamt für drastische Maßnahmen

    Mario meint: Immer weiter so - Unsere Wirtschaft wird kollabieren....mehr

  • 21.11.2019 | Licht-Test 2019

    Weniger Blender und "Einäugige"

    R. Luft meint: Und wie sieht es bei den LKW's aus? Es ist seit geraumer Zeit zu beobachten, dass mehr und mehr ...mehr

  • 20.11.2019 | Abgasuntersuchung

    Doppelprüfung sorgt für Ärger

    Rudolf Pfister meint: Hallo zusammen,der Irrsinn geht weiter. Der VW-Konzern betrügt seine Kunden in massiver und vorsät...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

"Der Autohaus-Chef"

Unternehmensführung für Realisten!

Der Klassiker der Autohaus-Literatur richtet sich an alle Unternehmer, die ihren Betrieb mit frischen Ideen führen wollen, ohne die Realität aus den Augen zu verlieren. ¬ Jetzt bestellen!