Sonntag, 15.09.2019
Verkehrsblatt IVW
05.04.2017

¬ Größte Handwerksinnung

Stabübergabe in München

Hans Medele und Richard Wagner

Führungswechsel bei der Kfz-Innung München-Oberbayern: Hans Medele (l.) übergibt das Steuer an Richard Wagner.
© Foto: Kfz-Innung München-Oberbayern

zum Themenspecial Kfz-Innung

Die Kfz-Innung München-Oberbayern hat einen neuen Obermeister. Nach 15 Jahren an der Spitze übergibt Hans Medele (Weilheim) den Stab an seinen Nachfolger, den BMW- und Mini-Händler Richard Wagner aus Kirchseeon/Wasserburg. Wie die Innung jetzt bekannt gab, traten bei der turnusgemäßen Mitgliederversammlung am 29. März 2017auch die beiden Stellvertreter Karl Burghart (Altötting) und Wilhelm Bairlein (Rennertshofen) nicht erneut an. Das Plenum wählte Peter Kathan (Bad Wiessee) und Mario Lössl (Bad Tölz) als ihre Nachfolger. Die neue Führungsmannschaft blicke bereits auf eine langjährig Erfahrung im Innungsvorstand zurück, hieß es.

Wagner wolle mit seiner Arbeit "eine lebendige und praxisorientierte Standesvertretung für die Zukunft des Kfz-Gewerbes gestalten, nicht zuletzt um dem Wandel in Technik, Kundenansprüchen und beruflicher Bildung auf Augenhöhe zu begegnen". Besonders wichtig sei es, den Nachwuchs der Branche zu unterstützen und durch die notwendige Öffentlichkeitsarbeit ausreichend Talente für den Kfz-Sektor zu gewinnen, ergänzte Lössl.

Medele, Burghart und Bairlein wurde auf der Innungsversammlung für ihr langjähriges Engagement zu "Ehren-Obermeistern" ernannt. Als einen besonderen Meilenstein ihrer Arbeit identifizierte Medele die zukunftsweisende Entscheidung der Innung aus dem Jahre 2006, einen ersten hauptamtlichen technischen Außendienstmitarbeiter einzustellen. "Das Außendienst-Team wuchs bis 2015 auf aktuell vier Mitarbeiter an, die einen wesentlichen Beitrag zur Mitgliederbetreuung und Mitgliederbindung leisten", so Medele.

Neue Projekte für die Nachfolger stehen schon an. Die Verteilung der Ausbildungswerkstätten des innungseigenen Berufsbildungszentrums (BBZ) auf vier unterschiedliche Standorte in und um München führe verbunden mit einer anhaltend hohen Nachfrage nach Bildungsangeboten "zwingend zur Notwendigkeit, die Standortfrage strategisch zu beantworten", hieß es. Dabei zeichne sich ab, dass ein Neubau des BBZ mit einer Standortverlagerung wohl die ökonomischste Lösung darstellen dürfte. (se)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Kfz-Innung München-Oberbayern)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Bosch Plattform E-Mobilität

Neue E-Plattform für Luxus-Stromer

In vielen Bereichen der E-Mobilität bietet Bosch bereits technische Lösungen an. Künftig gehören dazu auch komplette Pkw-Plattformen, auf denen Autohersteller einfach eine Karosserie aufsetzen können. ¬ mehr

13.09.2019

¬ Kia

Kia Optima Kombi

Erhöhtes Kollisionsrisiko

Beim Kia Optima kann eine mangelhafte Multifunktionskamera dazu führen, dass das Frontkollisionsassistenzsystem nicht einwandfrei funktioniert, wodurch sich das Kollisionsrisiko erhöht. ¬ mehr

Nicht immer sicher

Wer mit seinem E-Auto viel in Gegenden mit schwacher Ladeinfrastruktur unterwegs ist, nutzt gerne ein mobiles Ladegerät. Doch nicht alle können in einem aktuellen Test überzeugen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 12.09.2019 | Stahlgruber

    Neues Verkaufshaus in Wolfschlugen

    Josef Herl meint: Sehr geehrte Damen und Herren,wir benötigen kurzfristig eine Nußbaum 2 SeilenHebebühne mindest 3 ...mehr

  • 09.09.2019 | VW elektrifiziert Oldtimer

    E-Power für altes Blech

    Volker Frank meint: Wie wirkt sich das auf den Oldtimer-Status aus (Erhaltung des technischen Kulturgutes ???...mehr

  • 08.09.2019 | VW elektrifiziert Oldtimer

    E-Power für altes Blech

    Fritz Wichmann meint: Ich verstehe den Sinn so eines Umbau nicht, warum baut man einen Oldtimer umbaut....mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!