Donnerstag, 22.08.2019
Verkehrsblatt IVW
05.11.2018

¬ Sprachroboter

"Shelly" informiert über Schmierstoffe

"Shelly"

Der neue Sprachroboter "Shelly" beantwortet ab sofort Fragen um das Thema Schmierstoffe.
© Foto: Shell

Shell Lubricants bietet ab sofort einen Live-Chat für B2B-Schmierstoffkunden an. Der Sprachroboter "Shelly" beantwortet jederzeit und weltweit Fragen rund um das Thema Schmierstoffe, teilte der Ölkonzern heute mit.

Wer sich über www.shell.de/Lubechat oder andere Schmierstoffseiten im deutschen Shell-Internet einloggt, sieht dort das Gesicht von "Shelly". Mit einem Klick auf ihr Konterfei beginnt der Chat. Der Kunde kann entweder im Katalog der häufig gestellten Fragen suchen, ob eine davon auf seine Belange zutrifft, oder er tippt seine spezielle Frage in das System ein und erhält die passende Antwort.

"Shelly" umfasst laut Shell die Kategorien Pkw und Motorräder, Kleinnutzfahrzeuge, Lkw und Busse bis hin zu Maschinen aus der Land- und Bauwirtschaft sowie Industriegeräte. Innerhalb des Chats können unterschiedliche Modelle des Fahrzeugs gewählt werden. Am Ende steht eine Empfehlung des am besten geeigneten Öls. Werkstätten könnten sich außerdem zu bestimmten Schmierstoffen über Gebindegrößen und Markenpartner informieren sowie Produktblätter einsehen.

Dieses Tool soll Kunden dabei helfen, schnellere und faktenbasierte Entscheidungen zu treffen. Diese können dazu beitragen, die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership) zu senken. "Unsere Kunden stehen bei Shell im Mittelpunkt. Für sie investieren wir kontinuierlich in neue Lösungen und Dienstleistungen, die ihnen dabei helfen sollen, ihr Geschäft erfolgreich zu betreiben. Wir glauben, dass digitale Plattformen dabei künftig eine Schlüsselrolle spielen werden", sagte Machteld de Haan, Vizepräsident Commercial Lubricants. (tm)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Shell)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Schaeffler plant Kurzarbeit

Die Konjunkturschwäche in der Autoindustrie zwingt den fränkischen Autozulieferer Schaeffler zu Kurzarbeit. ¬ mehr

Jaguar Land Rover Head-up-Display

Wirkungsvolle Warnung

Head-up-Displays werden immer leistungsstärker. Künftig könnten sie den Insassen sogar 3D-Filme zeigen. ¬ mehr

21.08.2019

¬ Webinare

TecAlliance Reklamationsmanagement

Optimiertes Reklamations- und Retourenmanagement

Teilehersteller, Werkstätten und Großhändler können ihre Reklamations- und Retourenfälle schnell und einfach abwickeln. Wie das funktioniert, zeigen kostenlose Webinare von TecAlliance. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 20.08.2019 | Autoindustrie

    DUH wirft verfehlte Modellpolitik vor

    Peter Zimmer meint: Hallo,da haben wir den Salat, jetzt muddelt die DHU mit und das gibt wieder Ärger.Wo bleibt das E A...mehr

  • 30.07.2019 | AU-Geräte-Kalibrierung

    Wichtige Fragen und Antworten

    Franko meint: Genau mein Humor, anstatt bei den Herstellern genauer hin zu schauen und diese zur Rechenschaft zu z...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!