Dienstag, 19.03.2019
Verkehrsblatt IVW

¬ Die exklusive Datenbank von AUTO SERVICE PRAXIS

Immer öfter starten Automobilhersteller und Importeure Rückrufaktionen, aber nicht immer wissen Kunden und Werkstätten davon. Unsere Datenbank schafft Abhilfe und die Bedienung ist ganz einfach:
Mit Hilfe der Markenlogos können Sie nach einem bestimmten Fabrikat suchen. Geht es um einen Exoten oder ein bestimmtes Modell bzw. Fehlerbild, dann nutzen Sie bitte unser zweites Suchfenster weiter unten - es bietet Ihnen eine Volltextsuche. Zudem können Sie dort auch Zeiträume eingrenzen.

Sie wissen von einem Rückruf, der hier nicht verzeichnet ist? Dann mailen Sie uns einfach: autoservicepraxis@springer.com


Hier finden Sie alle Rückrufe sortiert nach Fabrikat
Logo Dacia
skoda-logo_vs2013_sw

Volltext- und zeitliche Suche

Suchbegriff:
Datum von:
Datum bis:
  Suchen
22.02.2019

¬ BMW

Heckleuchte kann sich lösen

BMW ruft etwa 80.631 Fahrzeuge weltweit der Modelle X1 und 1er Limousine zurück in die Werkstätten. Geprüft werden die Heckleuchten, die Risse bilden und sich daraufhin lösen können. ¬ mehr

20.02.2019

¬ Audi

Audi A6 (2015)

Thermische Überlastung und Brand möglich

Bei den Audi-Modellen A6 und A7 Sportback besteht die Möglichkeit, dass zu hohe Widerstände am elektrischen Zusatzheizelement auftreten. In der Folge kann eine thermische Überlastung bis hin zum Brand entstehen. ¬ mehr

19.02.2019

¬ Mercedes-Benz

Mercedes-Benz C-Klasse 2015

Abschalteinrichtung und Anhängevorrichtung

Bei einigen Fahrzeugen kann der Sperrbolzen der Anhängevorrichtung brechen und zum Verlust der Fahrzeugverbindung führen. Außerdem muss die C-Klasse wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen zurück in die Werkstatt. ¬ mehr

13.02.2019

¬ VW

VW Polo (2014)

Handbremsschwäche beim Polo

Bei weltweit 349.670 VW Polo kann sich der Handbremshebelweg der Feststellbremse verlängern. In der Folge könnte das Fahrzeug trotz angezogener Handbremse wegrollen. ¬ mehr

12.02.2019

¬ BMW

BMW X5 (1999)

Airbagprobleme bei 487.000 Fahrzeugen

BMW hat einen Rückruf aus 2015 bzw. 2017 ausgeweitet. In weltweit rund 487.000 Fahrzeugen können Fahrerairbags verbaut worden sein, deren Gasgeneratoren beim Auslösen bersten können. Es besteht die Möglichkeit, dass umherfliegende Metallteile Insassen verletzen. ¬ mehr

08.02.2019

¬ Industrie

Toyota Aygo (2009)

Nennenswerte Rückrufe im Januar

Von Cadillac bis VW: Im Januar 2019 gab es weitere Rückrufe, auf die wir kurz hinweisen möchten. ¬ mehr

Bildergalerie

Frage der Woche

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht

  • Kommentare
  • Galerien
  • Meldungen

Beliebteste Inhalte

  • 06.03.2019 | Unsicherheitsfaktor Kunde

    Autobranche sucht E-Auto-Käufer

    Franz Xaver meint: wenn jeder, der Grünen und die ganzen Umweltlobyisten einen kaufen würden, statt die jährlichen F...mehr

  • 05.03.2019 | Autobauer

    Volvo will Topgeschwindigkeit von 180 km/h einführen

    Gerhard Kirchheim meint: Ein guter Gedanke. Wenn die Fahrzeuge von Volvo Fahrwerksseitig nicht an deutsche Standards heran ko...mehr

  • 01.03.2019 | BGH-Feststellungen zu manipulierten Diesel

    "Autohandel in Geiselhaft"

    malnefrage meint: Öffentliche Gerichtsschelte in der Presse ist zunächst für sich betrachtet ein Zeichen schlechten...mehr

Springer Automotive Shop

Steuern Sie in eine erfolgreiche Zukunft!

Die Neuerscheinung "Die Werkstatt-Zukunft" vermittelt Ihnen die nötigen Grundlagen für ein erfolgreiches Werkstatt-Management. ¬ Jetzt bestellen!