Donnerstag, 18.07.2019
Verkehrsblatt IVW
17.12.2018

¬ Fiat

Rückenlehne kann umkippen

Fiat 500X 2015

Fiat ruft weltweit rund 313.513 Fahrzeuge vom Typ 500X zurück.
© Foto: Fiat

Fiat hat einen Rückruf des Modells 500X gestartet. Bei weltweit rund 313.513 Fahrzeugen aus dem Bauzeitraum 2. Juni 2015 bis 17. August 2018 besteht die Möglichkeit, dass der Schnappverschluss während eines Ereignisses, bei dem die äußeren Rücksitz-Gurtstraffer und die äußeren Sicherheitsgurte nicht im Einsatz sind, beschädigt und entriegelt wird. Eine entriegelte Rücksitzlehne kann bei einem Frontaufprall vorhandenes Gepäck nicht mehr zurückhalten, wodurch es nach vorne rutscht. In diesem Fall besteht erhöhte Verletzungsgefahr.

In der Werkstatt müssen die Blenden der rechten und linken Rückenlehnenentriegelung ausgetauscht werden, das dauert etwa eine halbe Stunde. der interne Code für die Rückrufmaßnahme, die in Zusammenarbeit mit dem KBA durchgeführt wird, lautet "6199". In Deutschland wurden 15.775 Fahrzeuge von der FCA Germany AG in Verkehr gebracht, erklärte eine Fiat-Sprecherin gegenüber asp-Online. (tm)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Fiat)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

VW Handschaltgetriebe

Die Handschaltung lebt

Um die Effizienz von Getrieben zu steigern, wurden in jüngster Zeit verstärkt Automatikgetriebe mit acht, neun oder zehn Gängen entwickelt. Doch auch klassische Handschaltgetriebe bieten noch Einsparpotenziale. ¬ mehr

Conti Brennstoffzellentechnologie

Conti baut Brennstoffzellentechnologie aus

Zusammen mit der TU Chemnitz hat Continental ein neues Labor für Brennstoffzellentechnologie eingeweiht. Umfangreiche Messungen sollen wichtige Erkenntnisse liefern zur Fertigung von Bauteilen und Komponenten. ¬ mehr

Werkstätten haben Nachholbedarf

Autohäuser und Werkstätten haben noch keine Strategie zur Digitalisierung ihrer Betriebe, ergab eine repräsentative Umfrage des ZDK. Mehr als ein Fünftel der befragten Unternehmen bieten ihren Kunden keine Kommunikation über Social Media an. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Bildergalerie

Frage der Woche

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht


Beliebteste Inhalte

  • 09.07.2019 | Neuauflage BMW X6

    Schick statt praktisch

    R. Luft meint: Allein die Überschrift zeigt, dass die Autoindustrie (damit meine ich alle, die im weitesten Sinne ...mehr

  • 04.07.2019 | BGH-Urteil

    DUH darf weiter klagen und abmahnen

    Betroffener meint: Das Urteil ist ausgefallen wie es zu erwarten war. Wenn das Gericht feststellt, dass die DUH nicht g...mehr

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!