Samstag, 25.05.2019
Verkehrsblatt IVW
16.08.2018

¬ Ferrari

PS-Bibel für 25.000 Euro

Bei der "Art-Edition" wird das Buch in einem V12-Schrein präsentiert.
© Foto: Taschen-Verlag

zum Themenspecial Sportwagen

Am 14. August 1988 starb Enzo Ferrari im Alter von 90 Jahren. Dem Mann, der die Sportwagen-Welt prägte wie kaum ein anderer, hat der Autor Pino Allieri nun ein umfassendes Buch gewidmet, das passenderweise schlicht und einfach den Namen "Ferrari" trägt. Das 480 Seiten starke Werk enthält viele bislang unveröffentlichte Fotos und erstmals auch Einträge aus dem persönlichen Tagebuch von "Il Commendatore".

Doch nicht nur der Inhalt unterscheidet sich von anderen Büchern über Enzo Ferrari, auch die Aufmachung ist besonders. "Ferrari" (Taschen-Verlag) ist in zwei Versionen erhältlich – einer auf 1.947 Exemplare limitierten "Collectors Edition" und einer auf 250 Stück begrenzten "Art Edition". Erstere kommt in einer Alu-Box, die einem Ferrari-V12 nachempfunden ist, und wurde von Piero Ferrari, dem Sohn Enzos, signiert. Die V12-Alu-Box der selteneren "Art Edition" ergänzen handgebogene Krümmer-Rohre zu einem frei stehenden "Altar". Die "Art Edition" wurde außerdem zusätzlich von John Elkann und dem kürzlich verstorbenen Sergio Marchionne signiert.

So speziell die beiden Varianten des 32 mal 43 Zentimeter großen Buches sind, so hoch ist auch der Preis: Für die "Collectors Edition" werden 5.000 Euro fällig, die "Art Edition" schlägt gar mit 25.000 Euro zu Buche. Eine Preispolitik, die Enzo Ferrari wohl gefallen hätte. (SP-X)

Ein Blick ins 480 Seiten starke Werk.
© Foto: Taschen-Verlag

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Taschen-Verlag)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

24.05.2019

¬ Elektroautos

Scheuer will Prämie deutlich anheben

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will die staatliche Prämie für den Kauf von Elektroautos verlängern und deutlich erhöhen. ¬ mehr

24.05.2019

¬ Verbraucherklage

VW erwartet Mammutverfahren

Der Autobauer stellt sich nach der bundesweit ersten Musterfeststellungsklage im Diesel-Skandal auf einen langwierigen Prozess ein. Eine Feststellung möglicher individueller Schadenersatzansprüche sieht VW nicht vor 2024. ¬ mehr

Kfz-Gewerbe Niedersachsen-Bremen

Kontinuität an der Spitze

Bei der Mitglieder- und Delegiertenversammlung des Kfz-Gewerbes Niedersachsen-Bremen wurde die Führungsmannschaft um Verbandspräsident Karl-Heinz Bley einstimmig wiedergewählt. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 10.05.2019 | Serviceexpertengipfel Zweiflingen

    Wer nicht mitgeht, hat keinen Platz mehr

    TomCat meint: Über-den-Tisch-Zieh Prämie?"Torsten Fiebig, Berater beim Marketingspezialisten Veact, stellte ...mehr

  • 30.04.2019 | Stuttgart

    Gericht erklärt "Diesel-Richter" für befangen

    Andreas Giersberg meint: "... Künftig werden sich daher nun immer jeweils drei Richter damit befassen. (dpa)...." di...mehr

  • 29.04.2019 | VW-Rückrufe

    CO2-Emissionen, Airbag, Reifen

    B.Flurer meint: Die Barauszahlung von 100.- Euro für den erhöhten AdBlue-Verbrauch beim T6 wurde Anfang April gest...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!