Samstag, 25.05.2019
Verkehrsblatt IVW
16.04.2019

¬ Autopromotec 2019

Produktneuheiten von Ravaglioli

Transporter-Hebebühne der 8000-Serie von Ravaglioli.
© Foto: Ravaglioli

Ravaglioli, Werkstattausrüster und Hebebühnenhersteller, ist in diesem Jahr in Halle 30 A43/B36 auf der Autopromotec (22. bis 26. Mai 2019) in Bolgona vertreten und zeigt dort mehrere neue Produkte. So zum Beispiel die Konnektivitätslösung TEq-Link, die es ermöglicht, Ravaglioli-Produkte von überall in der Werkstatt aus zu erreichen. Der Anwender ist in der Lage, die Nutzungsstatistiken zu überwachen, Testergebnisse von jedem PC oder Tablet zu visualisieren und auszutauschen, Achsmessgeräte und Bremsenprüfstände für das ASA-Netzwerk oder für Dealer Management Systeme (DMS) von Drittanbietern zu aktivieren. TEq-Link arbeitet in einem Standard-TCP-IP-Netzwerk. Aus diesem Grund kann nahezu jedes bereits bestehende Werkstattnetzwerk verwendet werden. Um das Potenzial optimal zu nutzen, muss das Netzwerk mit dem Internet verbunden sein, so dass die Testergebnisse per E-Mail an Kunden gesendet werden können.

Eine weitere Neuvorstellung: der Rollen-Bremsenprüfstand der RT-Serie. Er soll mit seinen digitalen Dialog Anzeige-Variationen (Smartphone/Tablet, LED Matrix oder TV) der passende Begleiter für die Werkstatt und den Prüfstützpunkt sein. Die modulare Bauweise ermöglicht die einfache Anpassung auch an zukünftige Anforderungen. Durch die serienmäßig eingebaute Motorbremse sollen Probleme beim Herausfahren aus dem Prüfstand der Vergangenheit angehören.

Die Vertikal-Pkw-Scherenhebebühne der 8000-Serie wiederum kommt ohne Säulen und Querstreben am Boden aus - sie soll maximalen Freiraum unter der Hebebühne bieten und zudem den seitlichen Zugang bei minimalen Abmaßen erlauben. Die 8000-Serie zeichnet sich laut Ravaglioli durch eine außergewöhnliche Stabilität aus und erfüllt die Vorgaben führender Automobilhersteller. Die 8055-Serie kann in zwei Versionen geliefert werden, mit oder ohne Radfreiheber - beide sind mit Achsvermessungs-Kit verfügbar. 5,5 Tonnen Tragkraft bei 5.400 mm nutzbarer Fahrbahnlänge erlauben einen breiten Aufnahmebereich vom kleinen Pkw bis hin zu Transportern mit langem Radstand. Die 8065-Serie steht mit einer Tragkraft von 6,5 Tonnen und einer Fahrbahnlänge von 6.000 mm mit ebener Fahrbahn, mit Achsvermessungs-Kit oder mit Achsvermessungs-Kit und Radfreiheber zur Verfügung. Damit eignet sich die V65 für große Transporter, Wohnmobile und Leicht-Lkw.

Mercedes-Freigabe für Achsvermessungs-Hebebühne

Eine Neuigkeit, die ebenfalls interessant sein dürfte: Die Viersäulenhebebühnen RAV 4406MB und RAV 4652MB haben nach Prüfung durch Daimler und einem anschließenden Feldtest die Freigabe als Achsmessarbeitsplatz in Mercedes-Benz-Betrieben im Pkw- und im Transporter-Bereich erhalten. Die Hebebühne will mit stabilen, geschweißten Fahrbahnen und ausgereifter Antriebstechnik überzeugen. Das Achsvermessungs-Kit ist mit besonderen Details versehen - die Kugeln der Schiebeplatten sind mit umlaufenden Bürsten vor Staub und Schmutz geschützt. Die Vertiefung für den Drehteller ist mit einer Edelstahlplatte ausgekleidet und die Füllkästen mit Kunstoffanschlägen versehen. So soll Korrosion vorgebeugt und das Geräuschniveau reduziert werden. Die 4000-Serie verfügt über die bei Mercedes-Benz übliche Vollausstattung. Neben der Sonderfarbe (RAL 7015), Achsheber und Beleuchtung sind MKS-Halter serienmäßig an Bord. Die RAV4406 MB ist mit vier Tonnen Tragkraft und 5.100 mm Fahrbahnlänge für Pkw geeignet, die RAV4652 MB mit 6,5 Tonnen und 5.500 mm langen Fahrbahnen für Transporter. In Verbindung mit dem ebenfalls von Mercedes empfohlenen 3D-Achsmessgerät RAVTD300HPMB ist Ravaglioli in der Lage, einen kompletten, aufeinander abgestimmten Achsvermessungsplatz zur Verfügung zu stellen.

Last but not least stellt der Werkstattausrüster auf der Autopromotec die Vertikal-Lkw-Scherenhebebühne der 800-Serie vor. Sie soll sich durch Robustheit, außergewöhnliche Bewegungsfreiheit und innovatives Design auszeichnen. Der elektronische Gleichlauf der beiden Fahrschienen erfolgt unabhängig von der Lastverteilung. Mechanische Sicherheitsklinken mit Mehrfachverzahnung sollen eine maximale Sicherheit des Fahrzeugs im angehobenen Zustand garantieren. Alle Hebebühnen der 800-Serie sind als Über- oder Unterflurversion erhältlich. Optional ist ein Bodenausgleich im Angebot. Alternativ gibt es außerdem eine Waschhallenausführung (komplett verzinkt). Die benutzerfreundliche Bedieneinheit lässt sich den örtlichen Gegebenheiten anpassen. Die 800-Serie ist mit 25 und 35 Tonnen Tragkraft verfügbar. (red)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Ravaglioli)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

24.05.2019

¬ Elektroautos

Scheuer will Prämie deutlich anheben

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will die staatliche Prämie für den Kauf von Elektroautos verlängern und deutlich erhöhen. ¬ mehr

24.05.2019

¬ Verbraucherklage

VW erwartet Mammutverfahren

Der Autobauer stellt sich nach der bundesweit ersten Musterfeststellungsklage im Diesel-Skandal auf einen langwierigen Prozess ein. Eine Feststellung möglicher individueller Schadenersatzansprüche sieht VW nicht vor 2024. ¬ mehr

Kfz-Gewerbe Niedersachsen-Bremen

Kontinuität an der Spitze

Bei der Mitglieder- und Delegiertenversammlung des Kfz-Gewerbes Niedersachsen-Bremen wurde die Führungsmannschaft um Verbandspräsident Karl-Heinz Bley einstimmig wiedergewählt. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 10.05.2019 | Serviceexpertengipfel Zweiflingen

    Wer nicht mitgeht, hat keinen Platz mehr

    TomCat meint: Über-den-Tisch-Zieh Prämie?"Torsten Fiebig, Berater beim Marketingspezialisten Veact, stellte ...mehr

  • 30.04.2019 | Stuttgart

    Gericht erklärt "Diesel-Richter" für befangen

    Andreas Giersberg meint: "... Künftig werden sich daher nun immer jeweils drei Richter damit befassen. (dpa)...." di...mehr

  • 29.04.2019 | VW-Rückrufe

    CO2-Emissionen, Airbag, Reifen

    B.Flurer meint: Die Barauszahlung von 100.- Euro für den erhöhten AdBlue-Verbrauch beim T6 wurde Anfang April gest...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!