Mittwoch, 21.08.2019
Verkehrsblatt IVW
07.08.2019

¬ Größeres Produktvolumen

Nokian Tyres übernimmt Levypyörä

Levypyörä Oy Schwerlastfelge

Nokian Heavy Tyres hat den finnischen Hersteller von Schwerlastfelgen Levypyörä Oy übernommen.
© Foto: Levypyörä Oy

Im Rahmen der Wachstumsstrategie von Nokian Heavy Tyres hat das Unternehmen den finnischen Hersteller von Schwerlastfelgen Levypyörä Oy übernommen. "Diese Übernahme ermöglicht es Nokian Heavy Tyres, seinen bestehenden Kunden bedeutsame neue Lösungen anzubieten, das Produktionsvolumen von Felgen zu erhöhen sowie das Serviceniveau weiter zu verbessern. Levypyörä ist bereits seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner von uns. Die Übernahme eröffnet zusätzliche Wachstumschancen und bietet eine Komplettlösung für unsere wichtigsten OEM- und AM-Kunden", sagte Manu Salmi, Geschäftsführer von Nokian Heavy Tyres laut einer Unternehmensmeldung.

"Als Teil eines führenden Spezialreifenherstellers haben wir eine große Chance, das Wachstum von Levypyörä zu fördern, unsere Produkte und Dienstleistungen weltweit weiterzuentwickeln sowie unsere bestehenden Kunden- und Lieferantenbeziehungen zu stärken", ergänzte Lars Ojansuu, Geschäftsführer von Levypyörä.

Levypyörä wurde vor 65 Jahren im finnischen Nastola gegründet, beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und erwirtschaftet laut Meldung einen jährlichen Nettoumsatz von rund 18 Millionen Euro. Das Unternehmen sei ein führender Anbieter von Schwerlastfelgen für OEM- und Aftermarket-Anwendungen und engagiere sich für die Entwicklung umweltfreundlicher Prozesse, wie die Reduzierung von CO2-Emissionen und den Verzicht auf Lösungsmittel beim Lackieren, hieß es. (tm)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Levypyörä Oy)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

20.08.2019

¬ Lada

Brandgefahr durch falsch montiertes Kabel

Die fehlerhafte Montage eines Generatorkabels kann bei den Lada-Modellen 4x4 und 4x4 Urban zum Fahrzeugbrand führen. ¬ mehr

DUH wirft verfehlte Modellpolitik vor

Die Deutsche Umwelthilfe hat der deutschen Autoindustrie drei Wochen vor der Branchenmesse IAA eine verfehlte Modellpolitik vorgeworfen. ¬ mehr

Startschuss für neues Service-Terminal

Mercedes-Benz will den Werkstattservice neu definieren. Wie das gelingen soll, kann man ab sofort in der Berliner Niederlassung am Salzufer erleben. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 20.08.2019 | Autoindustrie

    DUH wirft verfehlte Modellpolitik vor

    Peter Zimmer meint: Hallo,da haben wir den Salat, jetzt muddelt die DHU mit und das gibt wieder Ärger.Wo bleibt das E A...mehr

  • 30.07.2019 | AU-Geräte-Kalibrierung

    Wichtige Fragen und Antworten

    Franko meint: Genau mein Humor, anstatt bei den Herstellern genauer hin zu schauen und diese zur Rechenschaft zu z...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!