Montag, 27.05.2019
Verkehrsblatt IVW
29.06.2018

¬ Allianz für Netzwerk in autonomen Fahrzeugen

Neues Nervensystem für Autos von morgen

Datenübertragung Vernetzung

Datenübertragung so schnell wie in großen Rechenzentren: Wenn das autonome Fahren kommt, müssen das Autos unterwegs erledigen.
© Foto: Bosch

zum Themenspecial Autonomes Fahren

Ein selbstfahrendes Auto erzeugt gigantische Datenmengen. Um die permanent in Höchstgeschwindigkeit zwischen Sensoren, Kameras und Steuergeräten zu übertragen, braucht es ein schnelles Netzwerk. Mehrere große automobile Player haben sich jetzt zusammengetan, um das Nervensystem des Autos der Zukunft zu standardisieren.

In der "Networking for Autonomous Vehicles (NAV)"-Allianz wollen Aquantia, Bosch, Continental, NVIDIA und Volkswagen die Entwicklung und Standardisierung der automobilen Multi-Gigabit-Ethernet-Technologie vorantreiben. Dieses ultraschnelle Netzwerk soll die gigantische Datenmenge bewältigen können, die im automatisch fahrenden Auto mit all seinen Kamera-, Radar-, Lidar- und Ultraschallsensoren entstehen: Bis zu 32 Terrabyte innerhalb von acht Stunden können da zusammenkommen.

Heute planen nach Angaben des Zulieferers Bosch zwölf der 16 größten Autohersteller einen Serieneinsatz von Datennetzwerken mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 100 Megabit pro Sekunde für das Jahr 2020. Doch für die nächsten Schritte im automatisierten Fahren müssen mehr Daten noch schneller übertragen werden. Wenn Autos in Level vier und fünf hochautomatisiert oder völlig selbstständig fahren, werden Übertragungsgeschwindigkeiten von zehn Gigabit/s und mehr erforderlich; zum Beispiel weil die Kamera-Auflösung steigt und eine neue Steuergeräte-Architektur notwendig wird. "Fahrzeuge werden damit in Zukunft Datenraten von mehreren Gigabit pro Sekunden austauschen und verteilen können – eine Leistung, wie wir sie heute nur aus großen Rechenzentren kennen", sagt Harald Kröger, Vorsitzender des Bosch-Geschäftsbereichs Automotive Electronics. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Bosch)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Zusatzkraft dank 48-Volt-Starter

Land Rover setzt die Elektrifizierung seiner Modellpalette fort. Das Top-Modell Range Rover ist ab sofort als V6-Mildhybrid zu haben. Der Antrieb drückt den Benzinverbrauch auf einen einstelligen Wert. ¬ mehr

27.05.2019

¬ Neue Ausgabe

Titelseite asp 5/2019

asp 5/2019 jetzt digital lesen

Die Top-Themen der neuen Ausgabe: OBD-Dongles als Kundenbindungsinstrument +++ Online-Portale der Fahrzeughersteller +++ Marktüberblick Werkstattsoftware +++ TÜV SÜD unterstützt Betriebe bei Digitalisierung ¬ mehr

Opel-Konzeptfahrzeug O-Team Zafira Life

Schönen Gruß an Mr. T

Die Hits und Fernsehserien der 80er Jahre sind immer noch präsent. Ein bekanntes Fahrzeug einer Action-Serie aus dieser Zeit stand nun Pate für eine moderne Interpretation des damaligen Geschmacks. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 10.05.2019 | Serviceexpertengipfel Zweiflingen

    Wer nicht mitgeht, hat keinen Platz mehr

    TomCat meint: Über-den-Tisch-Zieh Prämie?"Torsten Fiebig, Berater beim Marketingspezialisten Veact, stellte ...mehr

  • 30.04.2019 | Stuttgart

    Gericht erklärt "Diesel-Richter" für befangen

    Andreas Giersberg meint: "... Künftig werden sich daher nun immer jeweils drei Richter damit befassen. (dpa)...." di...mehr

  • 29.04.2019 | VW-Rückrufe

    CO2-Emissionen, Airbag, Reifen

    B.Flurer meint: Die Barauszahlung von 100.- Euro für den erhöhten AdBlue-Verbrauch beim T6 wurde Anfang April gest...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!