Sonntag, 25.08.2019
Verkehrsblatt IVW
29.06.2018

¬ Allianz für Netzwerk in autonomen Fahrzeugen

Neues Nervensystem für Autos von morgen

Datenübertragung Vernetzung

Datenübertragung so schnell wie in großen Rechenzentren: Wenn das autonome Fahren kommt, müssen das Autos unterwegs erledigen.
© Foto: Bosch

zum Themenspecial Autonomes Fahren

Ein selbstfahrendes Auto erzeugt gigantische Datenmengen. Um die permanent in Höchstgeschwindigkeit zwischen Sensoren, Kameras und Steuergeräten zu übertragen, braucht es ein schnelles Netzwerk. Mehrere große automobile Player haben sich jetzt zusammengetan, um das Nervensystem des Autos der Zukunft zu standardisieren.

In der "Networking for Autonomous Vehicles (NAV)"-Allianz wollen Aquantia, Bosch, Continental, NVIDIA und Volkswagen die Entwicklung und Standardisierung der automobilen Multi-Gigabit-Ethernet-Technologie vorantreiben. Dieses ultraschnelle Netzwerk soll die gigantische Datenmenge bewältigen können, die im automatisch fahrenden Auto mit all seinen Kamera-, Radar-, Lidar- und Ultraschallsensoren entstehen: Bis zu 32 Terrabyte innerhalb von acht Stunden können da zusammenkommen.

Heute planen nach Angaben des Zulieferers Bosch zwölf der 16 größten Autohersteller einen Serieneinsatz von Datennetzwerken mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 100 Megabit pro Sekunde für das Jahr 2020. Doch für die nächsten Schritte im automatisierten Fahren müssen mehr Daten noch schneller übertragen werden. Wenn Autos in Level vier und fünf hochautomatisiert oder völlig selbstständig fahren, werden Übertragungsgeschwindigkeiten von zehn Gigabit/s und mehr erforderlich; zum Beispiel weil die Kamera-Auflösung steigt und eine neue Steuergeräte-Architektur notwendig wird. "Fahrzeuge werden damit in Zukunft Datenraten von mehreren Gigabit pro Sekunden austauschen und verteilen können – eine Leistung, wie wir sie heute nur aus großen Rechenzentren kennen", sagt Harald Kröger, Vorsitzender des Bosch-Geschäftsbereichs Automotive Electronics. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Bosch)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Es darf auch mal ein Ferrari sein

Für das Opfer eines Verkehrsunfalls gilt eine Schadensminderungspflicht. Vor allem bei den Kosten für einen Ersatzwagen sorgt diese immer wieder für Streit vor Gericht. ¬ mehr

Spaßmobil geht in Serie

Auf dem Autosalon in Genf war der ID.Buggy von VW noch als Studie zu bestaunen. Inzwischen sind die Würfel gefallen. Das elektrisch angetriebene Spaßmobil wird spätestens in zwei Jahren in Serie gehen - und fährt schon jetzt prima. ¬ mehr

23.08.2019

¬ Datenqualität

KYB Europe Screen Homepage

KYB nimmt an TecAlliance-Pilotprojekt teil

Als einziger Stoßdämpferhersteller nimmt KYB Europe an einem Pilotprojekt von TecAlliance teil, um Daten für Kunden schneller als bisher bereitstellen zu können. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 20.08.2019 | Autoindustrie

    DUH wirft verfehlte Modellpolitik vor

    Peter Zimmer meint: Hallo,da haben wir den Salat, jetzt muddelt die DHU mit und das gibt wieder Ärger.Wo bleibt das E A...mehr

  • 30.07.2019 | AU-Geräte-Kalibrierung

    Wichtige Fragen und Antworten

    Franko meint: Genau mein Humor, anstatt bei den Herstellern genauer hin zu schauen und diese zur Rechenschaft zu z...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!