Mittwoch, 16.10.2019
Verkehrsblatt IVW
13.07.2018

¬ Schadenabwicklung

Neuer Abrechnungsservice für ANAG-Mitglieder

V.l..: Michael Kiewall (Leitung Finanzdienstleistung, Versicherung & Mobilität ANAG), Manuel Scheffler (Vorstand Vertrieb Adelta Finanz AG), Christian Hegel (Vorstand ANAG) und Stephan Schneider (Leiter Gesamtvertrieb Adelta Finanz AG)
© Foto: ANAG

zum Themenspecial Schadenmanagement

Die ANAG stärkt ihren Kooperationsverbund. Seit Juni dieses Jahres steht den Mitgliedern bei der Schadenabwicklung auch der Abrechnungsservice der Adelta Finanz AG zur Verfügung. Die Partnerbetriebe sollen von einem individuell geschnürten Konditionsmodell profitieren. "Entscheidend für die Erweiterung des Kooperationsverbundes um die Adelta Finanz AG sind die Branchenspezialisierung, die kooperative Offenheit und die Innovationskraft in Zeiten des digitalen Wandels", erklärte ANAG-Vorstand Christian Hegel in Hamburg.

Den Angaben zufolge können die Kfz-Betriebe ihre Forderungen aus Haftpflichtschäden direkt aus dem ANAG-Schadenportal heraus an Adelta Finanz übertragen. Dadurch soll sich die Wartezeit auf die Rechnungsbeträge von sechs bis sieben Wochen auf nur 48 Stunden verkürzen. Hegel: "Offene Forderungen sind passé, das stärkt die Eigenkapitalquote. Skonti können genutzt werden, Rating und Bonität verbessern sich." Zudem werde durch den Factoring-Service der Verwaltungsaufwand spürbar reduziert.

Die ANAG Automobilgruppe Nord AG unterstützt seit 2001 Kfz-Einzelhändler mit Einkaufsvorteilen, Informationssystemen und Plattformen. Aktuell gehören dem Verbund 281 Mitglieder mit 520 Betrieben an. Die bankenunabhängige Adelta Finanz AG mit Sitz in Düsseldorf stellt ihre Abrechnungsservices seit über zehn Jahren Autohäusern, Werkstätten und Gutachtern bereit. (rp) 

 

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: ANAG)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Schaeffler Zentrale

IG Metall kritisiert Schaeffler-Pläne

Für den angekündigten Personalabbau in Deutschland erntet der Zulieferer Kritik von der Gewerkschaft. Das Unternehmen solle die Pläne konkretisieren und nach Alternativen suchen, so die IG Metall. ¬ mehr

15.10.2019

¬ Werkzeug

Hyundai Airbag

Der etwas andere Kopf-Schutz

Bei einem Autounfall droht dem Kopf nicht nur Gefahr durch harte Fahrzeugteile, sondern auch durch die Häupter der Mitinsassen. Hyundai will hier Abhilfe schaffen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 09.10.2019 | BMW X5 M/X6 M

    Die 600-PS-Hürde ist genommen

    Rolf Luft meint: Genau deshalb sind die Diskussionen um ein generelles Tempolimit angebracht. Würde der Hersteller s...mehr

  • 08.10.2019 | Kretschmann für Tempolimit

    "Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen"

    Rolf Luft meint: Ich bin zwar auch gegen ein Tempolimit, weil man beim Autofahren fast alles vorgeschrieben bekommt. ...mehr

  • 08.10.2019 | Kretschmann für Tempolimit

    "Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen"

    Torsten Schmidt meint: ... im Prinzip spricht nichts dagegen. Mit 130 Km/h läßt sich leben.Ich habe es in diesen Jahr sch...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!