Dienstag, 18.06.2019
Verkehrsblatt IVW
30.04.2019

¬ Performance-Marke

Neue Doppelspitze bei Audi Sport

Oliver Hoffmann (l.) und Julius Seebach verantworten künftig die Performance-Tochter von Audi.
© Foto: Audi

zum Themenspecial Sportwagen

Die Audi Sport GmbH stellt sich an ihrer Spitze neu auf. Ab 1. Mai 2019 bilden Oliver Hoffmann (42) und Julius Seebach (35) die Geschäftsleitung der Performance-Marke. Der bisherige Geschäftsführer Michael-Julius Renz verabschiede sich in den Ruhestand, teilte der Autobauer am Dienstag in Ingolstadt mit.

Hoffmann, Technik-Chef bei Audi Sport, war bereits seit Mitte 2018 Mitglied der Geschäftsführung. Ab Mai wird er zusätzlich die Technische Entwicklung am Audi-Standort Neckarsulm leiten. "Indem wir beide Positionen bei Oliver Hoffmann als erfahrenem Experten bündeln, stärken wir den Technologiestandort Neckarsulm und sichern gleichzeitig dessen Zukunftsfähigkeit", sagte Audi-Entwicklungsvorstand Hans-Joachim Rothenpieler.

Zu Hoffmanns früheren beruflichen Stationen zählen unter anderem das Qualitätsmanagement bei der italienischen Audi-Tochter Lamborghini und im ungarischen Werk in Györ. Hinzu kam die Entwicklung der V10-Hochleistungsmotoren im Supersportwagen R8.

Seebach ist seit 2015 bei Audi, zunächst war er für Strategie und Bereichssteuerung Antrieb in der Technischen Entwicklung verantwortlich. 2017 führte er das Baureihenmanagement bei Audi Sport ein und leitet seither die Baureihen RS 4/RS 5 und RS 6/RS 7 Sportback. Zuvor begleitete der Wirtschaftsingenieur bei der Schwestermarke Porsche diverse Projekte der Baureihe Panamera und der Entwicklung Antrieb. In der Audi Sport-Geschäftsführung leitet er künftig die kaufmännischen Funktionen.

Michael-Julius Renz war 25 Jahre für Audi tätig.
© Foto: Audi

Renz (62) scheidet den Angaben zufolge im Rahmen einer Altersregelung aus dem Unternehmen aus. Der Diplom-Betriebswirt war seit 25 Jahren in verschiedenen leitenden Positionen bei Audi tätig, unter anderem als Vertriebschef in Deutschland und Europa sowie als Verantwortlicher für das wichtige China-Geschäft. Mit seiner internationalen Erfahrung habe er einen bedeutenden Beitrag zum Wachstum von Audi geleistet, hieß es.

Die Audi Sport GmbH bündelt Entwicklung, Produktion und Vertrieb der sportlichen R- und RS-Modelle, den Kunden-Motorsport, die Fahrzeugindividualisierung "Audi Exclusive" sowie die Accessoires der "Audi Collection". (rp)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Audi)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

18.06.2019

¬ Messe

Automechanika 2020

Automechanika und IBIS kooperieren

Die globale Konferenzplattform IBIS und die Automechanika legen ihre Termine zusammen. Bei den kommenden Automechanika-Messen in Shanghai und Frankfurt findet jeweils eine IBIS-Regionalveranstaltung statt. ¬ mehr

18.06.2019

¬ Brennstoffzelle

Wasserstoffautos kaum gefragt

Auto fahren, ohne sich als Klimasünder zu fühlen? Geht mit einem Elektroauto, also einem Fahrzeug mit großer schwerer Batterie. Moment mal - es gibt noch eine andere Möglichkeit: Wasserstoffautos. Fachleute kommen ins Schwärmen, doch die Realität sieht mickrig aus. ¬ mehr

18.06.2019

¬ EuGH-Urteil

Pkw Maut Deutschland Autobahn Schilder

Deutsche Pkw-Maut verstößt gegen EU-Recht

Im Gesetz steht sie längst, kassiert wurde sie bislang nicht. Nun hat das oberste EU-Gericht die Pkw-Maut in Deutschland gestoppt. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 10.05.2019 | Serviceexpertengipfel Zweiflingen

    Wer nicht mitgeht, hat keinen Platz mehr

    TomCat meint: Über-den-Tisch-Zieh Prämie?"Torsten Fiebig, Berater beim Marketingspezialisten Veact, stellte ...mehr

  • 30.04.2019 | Stuttgart

    Gericht erklärt "Diesel-Richter" für befangen

    Andreas Giersberg meint: "... Künftig werden sich daher nun immer jeweils drei Richter damit befassen. (dpa)...." di...mehr

  • 29.04.2019 | VW-Rückrufe

    CO2-Emissionen, Airbag, Reifen

    B.Flurer meint: Die Barauszahlung von 100.- Euro für den erhöhten AdBlue-Verbrauch beim T6 wurde Anfang April gest...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!