Sonntag, 25.08.2019
Verkehrsblatt IVW
09.10.2013

¬ "Natural Power"

Fiat 500L mit Erdgasantrieb

Das Zweizylinder-Turbotriebwerk ist jetzt im Fiat 500L auch als CNG-Variante zu haben.
© Foto: Fiat

Fiat baut seine Palette an Erdgasautos weiter aus: Ab sofort gibt es auch den Minivan 500L mit einem Motor, der wahlweise mit Gas oder Benzin betrieben werden kann. Das Zweizylinder-Turbotriebwerk holt aus 0,9 Litern Hubraum 59 kW / 80 PS beziehungsweise 62 kW / 85 PS im Benzin-Betrieb. Per Tastendruck kann der Fahrer zwischen beiden Antriebsarten umschalten. Der Fünftürer kostet mindestens 20.550 Euro, dann sind unter anderem Lederlenkrad und Tempomat an Bord.

Die beiden Erdgastanks sind unter dem Fahrzeugboden untergebracht, wodurch das Platzangebot innen kaum beeinflusst werden soll. Sie fassen 14 Kilogramm, das reicht laut Hersteller für 300 Kilometer, hinzu kommen rechnerische 800 Kilometer im Benzinbetrieb. Fährt der Minivan nur mit Erdgas, stößt er 105 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Neben dem Umweltaspekt gibt es auch einen finanziellen Vorteil: Erdgas kostet derzeit rund einen Euro pro Kilogramm. Deutschlandweit gibt es rund 900 Erdgastankstellen.

Dafür ist der Grundpreis des Autos höher: Die Erdgas-Variante des 0,9-Liter-Ottomotors unterscheidet sich von der ausschließlich mit Benzin arbeitenden Version unter anderem durch spezifische Einspritzdüsen, Ansaugkrümmer, Ventilsitze und das Motorsteuergerät. Daher ist der 77 kW / 105 PS starke Zweizylinder-Benziner vergleichbar ausgestattet 2.000 Euro günstiger zu haben. (sp-x)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Fiat)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Es darf auch mal ein Ferrari sein

Für das Opfer eines Verkehrsunfalls gilt eine Schadensminderungspflicht. Vor allem bei den Kosten für einen Ersatzwagen sorgt diese immer wieder für Streit vor Gericht. ¬ mehr

Spaßmobil geht in Serie

Auf dem Autosalon in Genf war der ID.Buggy von VW noch als Studie zu bestaunen. Inzwischen sind die Würfel gefallen. Das elektrisch angetriebene Spaßmobil wird spätestens in zwei Jahren in Serie gehen - und fährt schon jetzt prima. ¬ mehr

23.08.2019

¬ Datenqualität

KYB Europe Screen Homepage

KYB nimmt an TecAlliance-Pilotprojekt teil

Als einziger Stoßdämpferhersteller nimmt KYB Europe an einem Pilotprojekt von TecAlliance teil, um Daten für Kunden schneller als bisher bereitstellen zu können. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog