Donnerstag, 21.03.2019
Verkehrsblatt IVW
24.09.2018

¬ ZDK

"Nägel mit Köpfen machen"

Mit verschiedenen Aktionen macht sich der ZDK für den Diesel stark.
© Foto: ZDK / picture alliance / Bildagentur-online/Ohde

Nach dem ergebnislosen Diesel-Gipfel am vergangenen Sonntag in Berlin drängt der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) auf eine schnelle Lösung bei der Hardware-Nachrüstung bestehender Fahrzeuge. Dies habe oberste Priorität, teilte der ZDK am Montag in Bonn mit. "Jetzt müssen Nägel mit Köpfen gemacht werden."

Positiv sieht der Verband, dass sich Kanzlerin Angela Merkel offenbar auf eine Nachrüstung mit Stickoxid-Katalysatoren festgelegt habe. Dies hatte "Der Spiegel" am vergangenen Freitag ohne Angabe von Quellen berichtet. Die Weichen in die geforderte Richtung seien gestellt worden, hieß es aus der Verbandszentrale. Bereits seit Beginn der Debatte macht sich der ZDK für die Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw stark.

"Die Politik ist gefordert, insbesondere für die rund sechs Millionen Euro 5-Diesel einen sicheren Rechtsrahmen zu schaffen, der nachgerüstete Fahrzeuge vor Fahrverboten bewahrt", so der Verband weiter. Er betonte erneut, dass die von der Industrie und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer favorisierten Umstiegsprämien allein zur Bewältigung der Dieselkrise untauglich seien.

Merkel und die Chefs deutscher Autokonzerne hatten in Berlin vorerst keine Einigung erzielt. Scheuer kündigte für diese Woche weitere Gespräche innerhalb der Regierung sowie zwischen Verkehrsministerium und Autoherstellern an, um bis Ende der Woche Maßnahmen zu konkretisieren. Die Kanzerlin will bis Ende September in der Frage von Hardware-Nachrüstungen für Diesel eine gemeinsame Linie der Bundesregierung erreichen. (rp)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: ZDK / picture alliance / Bildagentur-online/Ohde)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 06.03.2019 | Unsicherheitsfaktor Kunde

    Autobranche sucht E-Auto-Käufer

    Franz Xaver meint: wenn jeder, der Grünen und die ganzen Umweltlobyisten einen kaufen würden, statt die jährlichen F...mehr

  • 05.03.2019 | Autobauer

    Volvo will Topgeschwindigkeit von 180 km/h einführen

    Gerhard Kirchheim meint: Ein guter Gedanke. Wenn die Fahrzeuge von Volvo Fahrwerksseitig nicht an deutsche Standards heran ko...mehr

  • 01.03.2019 | BGH-Feststellungen zu manipulierten Diesel

    "Autohandel in Geiselhaft"

    malnefrage meint: Öffentliche Gerichtsschelte in der Presse ist zunächst für sich betrachtet ein Zeichen schlechten...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!