Mittwoch, 21.08.2019
Verkehrsblatt IVW
19.07.2019

¬ Turbolader

Motair ist Continental-Distributor

Motair-Continental-Distribution

Stefan Dötsch, Director Sales Independent Aftermarket, Andreas Solibieda, Motair Turbolader GmbH, Veton Isufi, Sales Manager Diesel Systems/Turbo, Alexander Joern, Head of Sales IAM Europe, Near-, Middle-East, Africa, und Michael Rieth, Product Manager (v. l.)
© Foto: Motair

Continental hat die Motair Turbolader GmbH als Turbolader-Distributor für Deutschland autorisiert. "Wir freuen uns, unseren Kunden durch die enge Zusammenarbeit mit Continental ein noch breiteres Spektrum an Turboladern anbieten zu können", betonte Motair-Geschäftsführer Andreas Solibieda in einer Unternehmensmeldung, der das Distributor-Zertifikat Ende Juni bei Continental entgegennehmen durfte.

Continental stieg 2011 in das Geschäftsfeld Turbolader ein und konzentriert sich auf die Herstellung von Benzinturboladern. Die Bauteile werden vollautomatisch für höchste Ansprüche gefertigt und bei Ford, VW, Audi sowie BMW-Mini bereits in Serie eingebaut.

Die von Continental für den Reparaturmarkt lieferbaren Original-Turbolader sind unter anderem im 1,0-Liter-Dreizylinder-Motor Ford "EcoBoost" verbaut, der in den Jahren von 2012 bis 2017 mehrfach die Auszeichnung "Engine of the Year" erhielt. Stand Juni 2019 sind bereits über fünf Millionen Continental-Turbolader auf der Straße, so Motair.

Üblicherweise sind Turbolader für Benzinmotoren mit Radialturbinen ausgestattet, bei denen das Abgas in radialer Richtung zum Turbinenrad einströmt. Bei der neuen Continental-Turbinenstufe erfolgt die Einströmung jedoch radial-axial. Das ermöglicht eine deutliche Verkleinerung der Turbinenräder und eine rund 40-prozentige Reduzierung des Massenträgheitsmoments, teilte Motair mit. So werde bei Motorlastwechseln der Ladedruck schneller aufgebaut sowie das Turboloch - das durch verzögertes Einsetzen der Turbolader-Funktion auftretende Leistungsdefizit - minimiert. Der höhere Wirkungsgrad trage zudem zur Reduzierung von Emissionen bei. (tm)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Motair)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

20.08.2019

¬ Lada

Brandgefahr durch falsch montiertes Kabel

Die fehlerhafte Montage eines Generatorkabels kann bei den Lada-Modellen 4x4 und 4x4 Urban zum Fahrzeugbrand führen. ¬ mehr

DUH wirft verfehlte Modellpolitik vor

Die Deutsche Umwelthilfe hat der deutschen Autoindustrie drei Wochen vor der Branchenmesse IAA eine verfehlte Modellpolitik vorgeworfen. ¬ mehr

Startschuss für neues Service-Terminal

Mercedes-Benz will den Werkstattservice neu definieren. Wie das gelingen soll, kann man ab sofort in der Berliner Niederlassung am Salzufer erleben. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 20.08.2019 | Autoindustrie

    DUH wirft verfehlte Modellpolitik vor

    Peter Zimmer meint: Hallo,da haben wir den Salat, jetzt muddelt die DHU mit und das gibt wieder Ärger.Wo bleibt das E A...mehr

  • 30.07.2019 | AU-Geräte-Kalibrierung

    Wichtige Fragen und Antworten

    Franko meint: Genau mein Humor, anstatt bei den Herstellern genauer hin zu schauen und diese zur Rechenschaft zu z...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!