Freitag, 26.04.2019
Verkehrsblatt IVW
23.01.2019

¬ Tesla

Model 3 mit Europa-Zulassung

Beide aktuell verfügbaren Varianten des Model 3 erhalten in Deutschland die E-Auto-Förderung.
© Foto: picture alliance/Zheng Huansong/Xinhua

Das Tesla Model 3 darf nun in Europa in den Verkauf gehen. Die niederländische Behörde RDW erteilte ihre finale Zulassung, wie Tesla am Dienstag bestätigte. In Deutschland bekommen beide aktuell verfügbaren Varianten des Model 3 die E-Auto-Förderung von 4.000 Euro, wie aus der aktuellen Liste des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hervorgeht. Erste Fahrzeuge sollen voraussichtlich im Februar ausgeliefert werden.

Das Model 3 soll Tesla aus der Oberklasse-Nische in einen breiteren Markt bringen. In Aussicht gestellt wurde ursprünglich ein Fahrzeug für 35.000 Dollar, bisher werden aber nur teurere und damit lukrativere Varianten verkauft. In den USA kostet die aktuell günstigste Version 45.000 Dollar vor Elektroauto-Vergünstigungen und Steuern. In Europa verkauft Tesla zunächst ein "Long-Range"-Modell für 58.400 Euro und eine "Performance"-Variante für 66.100 Euro jeweils inklusive Mehrwertsteuer. Beide qualifizieren sich für die Elektroauto-Förderung, weil der Netto-Preis unter 60.000 Euro liegt. (dpa)

Tesla Model 3
Tesla Model 3
Tesla Model 3
 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: picture alliance/Zheng Huansong/Xinhua)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

26.04.2019

¬ Continental

Continental Hauptverwaltung

Teilbörsengang der Antriebssparte verschoben

Die Schwäche der Automobilmärkte macht dem Technologiekonzern aus Hannover zu schaffen. Das ungünstige Marktumfeld beeinflusst auch andere Pläne. ¬ mehr

Elektrisch durch Zeit und Raum

Dieses Auto ist mehr als eine Studie. Denn schon in etwas mehr als einem halben Jahr geht das Concept EQ V als zweiter Stromer mit Stern bei Mercedes in Serie. Zeit für eine erste Ausfahrt. ¬ mehr

Kraftzwerge mit Überraschungsmoment

Bissige und bezahlbare belle macchine im Mini-Format bauen, das war die Leidenschaft des Carlo Abarth, der seine legendäre Automobil- und Tuningfirma vor 70 Jahren unter dem Zeichen des Skorpions gründete. Bis heute bringen die meist auf Fiat-Modellen basierenden Kleinen den Puls von Motorsportfans auf Anschlag. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 25.04.2019 | VW-Studie

    E-Autos bei Klimabilanz vor Diesel

    Christoph meint: Nehmen wir an die Strecke sind 1000km. Ein Tesla hat schon reichweiten von 500km. Das bedeutet also...mehr

  • 24.04.2019 | VW-Studie

    E-Autos bei Klimabilanz vor Diesel

    Maximilian meint: @doc HoeWelch ein geistreicher und weitsichtiger Beitrag, mit Verlaub!Wenn alle so denken und weiter...mehr

  • 24.04.2019 | VW-Studie

    E-Autos bei Klimabilanz vor Diesel

    doc Hoe meint: Mit Verlaub,mir ist die Ökobilanz ziemlich egal, interessant ist nur, was an Leistung auf der Stras...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!