Montag, 09.12.2019
Verkehrsblatt IVW
Zukunft Mobilität

Mobility Studie VdTÜV

Mobility Studie VdTÜV
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTO SERVICE PRAXIS

Eine Mehrheit der Bundesbürger wünscht sich, dass Autos zumindest in bestimmten Situationen autonom fahren. Davon versprechen sie sich weniger Unfälle und mehr Sicherheit, aber auch einen niedrigeren Verbrauch und geringere Umweltbelastung. Das sind Ergebnisse einer Studie von Bitkom Research im gemeinsamen Auftrag des Digitalverbands Bitkom und des TÜV-Verbands (VdTÜV). Für die Studie wurden 1.238 Bürger repräsentativ befragt. Vor allem beim Ein- und Ausparken und im Stau ist eine solche autonome Funktion begehrt. Gleichzeitig machen sich die Bürger Sorgen um technische Fehlfunktionen, Hacker-Angriffe auf die Fahrzeuge sowie den Datenschutz. So wünscht sich eine breite Mehrheit der Bevölkerung transparente Regeln für die in der vernetzten Mobilität anfallenden Daten und regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen der entsprechenden Systeme in den Fahrzeugen.

TÜV SÜD-Kontakt

TÜV SÜD Auto ServicePhilip Puls Tel. 0 89/57 91-23 20, Fax -23 81 philip.puls@tuev-sued.deTÜV SÜD Auto PartnerThomas Gensicke Tel. 0 7 11/72 20-84 73, Fax -84 88 thomas.gensicke@tuev-sued.deZentraler VertriebTel. 07 11/7 82 41-246 vertrieb-as@tuev-sued.de

 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 
 

Kommentar verfassen