Mittwoch, 20.03.2019
Verkehrsblatt IVW
03.12.2018

¬ Wechsel bei Porsche

"Mister 911" tritt ab

Frank-Steffen Walliser (r.) folgt auf August Achleitner als Baureihenleiter Porsche 911.
© Foto: Porsche

Porsche hat einen Wechsel an der Spitze seiner wichtigsten Sportwagen-Reihe bekannt gegeben. Nach fast zwei Jahrzehnten als Leiter Baureihe 911 übergibt August Achleitner (63) im ersten Quartal 2019 die Verantwortung an Frank-Steffen Walliser, der aktuell Leiter Motorsport und GT-Straßenfahrzeuge ist. Die 1963 mit dem Ur-Elfer ins Leben gerufene Baureihe steht für den Kern der Marke.

"Wir danken Gustl Achleitner für sein herausragendes Engagement für unser Unternehmen. Mehr als 18 Jahre hat er den Porsche 911 geprägt wie kein anderer. Er hat es verstanden, den Elfer stetig zu verbessern und gleichzeitig seinen Charakter zu erhalten", sagte Porsche-Chef Oliver Blume. Nach dreieinhalb Jahrzehnten bei dem Autobauer gehe der gebürtige Österreicher in den verdienten Ruhestand.

Achleitner hatte seine Laufbahn 1983 in der Porsche-Fahrwerk-Entwicklung gestartet. Von 1989 bis 2000 leitete der Maschinenbauingenieur die Abteilung Technische Produktentwicklung, Fahrzeugkonzepte und Package. Im Jahr 2001 übernahm er die Verantwortung für die Baureihe 911. Seit 2016 war er zusätzlich für die 718-Modelle verantwortlich.

Porsche 911 (992)
Porsche 911 (992)
Porsche 911 (992)
Porsche 911 (992)

Mit Einführung des dritten, unter seiner Regie entstandenen Elfers vom Typ 992 gibt Achleitner seiner Rolle als "Hüter des Grals" an Walliser ab. Der Stabwechsel erfolge Schritt für Schritt im ersten Quartal, hieß es. Auch Walliser berichtet künftig direkt an Vorstandschef Blume.

Dass er sich mit diffizilen Entwicklungsaufgaben auskennt, hat Walliser als Gesamtprojektleiter für den Supersportwagen 918 Spyder ab 2010 unter Beweis gestellt. 2014 übernahm der 49-Jährige dann die Verantwortung für den Porsche Motorsport sowie die Leitung der Entwicklung der auf dem Serien-911 basierenden GT-Straßenfahrzeuge. Die Projektleitung wird der promovierte Maschinenbauer auch nach seinem Wechsel in die Baureihe beibehalten.

Die Leitung Motorsport übernimmt in diesem Zuge zum 1. Januar 2019 Fritz Enzinger. (rp)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Porsche)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

20.03.2019

¬ Ford

Ford S-Max (2015)

Bruch der Kupplungsdruckplatte möglich

Infolge erhöhtem Kupplungsverschleiß kann es bei einigen Modellen zum Bruch der Kupplungsdruckplatte während des Fahrbetriebs und letztlich zum Brand kommen. ¬ mehr

20.03.2019

¬ Werkstatttechnik

MAHA Justiervorrichtung Bremsprüfstand

Bremsprüfstände effizient kalibrieren

MAHA bietet ab sofort eine neue Justiervorrichtung zur Kalibrierung und Justage von Bremsprüfständen an. Das neue Spezialwerkzeug ist bei Krad-, Pkw- und Lkw-Varianten einsetzbar. ¬ mehr

Der französische Freund

Knuffig, charmant und cool: Mit dem Mini-SUV DS3 Crossback setzt die Marke DS auf Komfort und französische Lebensart. Anfang nächsten Jahres gibt es auch eine vollelektrische Version. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 06.03.2019 | Unsicherheitsfaktor Kunde

    Autobranche sucht E-Auto-Käufer

    Franz Xaver meint: wenn jeder, der Grünen und die ganzen Umweltlobyisten einen kaufen würden, statt die jährlichen F...mehr

  • 05.03.2019 | Autobauer

    Volvo will Topgeschwindigkeit von 180 km/h einführen

    Gerhard Kirchheim meint: Ein guter Gedanke. Wenn die Fahrzeuge von Volvo Fahrwerksseitig nicht an deutsche Standards heran ko...mehr

  • 01.03.2019 | BGH-Feststellungen zu manipulierten Diesel

    "Autohandel in Geiselhaft"

    malnefrage meint: Öffentliche Gerichtsschelte in der Presse ist zunächst für sich betrachtet ein Zeichen schlechten...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Steuern Sie in eine erfolgreiche Zukunft!

Die Neuerscheinung "Die Werkstatt-Zukunft" vermittelt Ihnen die nötigen Grundlagen für ein erfolgreiches Werkstatt-Management. ¬ Jetzt bestellen!