Samstag, 25.05.2019
Verkehrsblatt IVW
20.06.2013

¬ Mini-Van

Fiat 500 wird zum Siebensitzer

Fiat 500L Living

Dank unterschiedlicher Farben für Karosserie und Dach, zahlreicher Innenraum-Accessoires und unterschiedlicher Räder gibt es laut Hersteller 282 optisch unterschiedliche Varianten.
© Foto: Fiat

Die Fiat-500-Familie bekommt weiteren Zuwachs. Nach dem Mini-Van 500L bringen die Italiener im Herbst die noch einmal um 20 Zentimeter gestreckte Variante 500L Living auf den Markt. Mit 4,35 Metern erreicht der Neue schon Kompakt-Van-Format und lässt sich auf Wunsch mit einer dritten Sitzreihe ausstatten.

Für den Antrieb stehen die aus dem 500L bekannten Motoren zur Wahl. Den Einstieg markiert ein 1,4-Liter-Benziner mit 70 kW / 95 PS, darüber rangiert ein 0,9-Liter-Turbo-Benziner mit zwei Zylindern und 77 kW / 105 PS. Dazu kommen zwei Diesel mit 1,3 und 1,6 Litern Hubraum sowie 62 kW / 85 PS beziehungsweise 77 kW / 105 PS Leistung. Ende des Jahres folgen noch ein weiterer Benziner sowie ein Diesel mit je 88 kW / 120 PS.

Optisch bleibt der Kompakt-Van dem kulleräugigen Retro-Stil des Kleinstwagens Fiat 500 treu. Und auch das vielfältige Individualisierungsprogramm orientiert sich an dem Erfolgsmodell der Italiener. Dank unterschiedlicher Farben für Karosserie und Dach, zahlreicher Innenraum-Accessoires und unterschiedlicher Räder gibt es laut Hersteller 282 optisch unterschiedliche Varianten.

Preise nennt der Hersteller noch nicht. Der 500L Living dürfte sich jedoch an Wettbewerbern wie dem Ford C-Max, Opel Meriva oder Peugeot Partner Tepee orientieren und rund 18.000 Euro kosten. (SP-X/hh)

Fiat 500L Living
Fiat 500L Living
Fiat 500L Living
Fiat 500L Living
 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Fiat)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

24.05.2019

¬ Elektroautos

Scheuer will Prämie deutlich anheben

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will die staatliche Prämie für den Kauf von Elektroautos verlängern und deutlich erhöhen. ¬ mehr

24.05.2019

¬ Verbraucherklage

VW erwartet Mammutverfahren

Der Autobauer stellt sich nach der bundesweit ersten Musterfeststellungsklage im Diesel-Skandal auf einen langwierigen Prozess ein. Eine Feststellung möglicher individueller Schadenersatzansprüche sieht VW nicht vor 2024. ¬ mehr

Kfz-Gewerbe Niedersachsen-Bremen

Kontinuität an der Spitze

Bei der Mitglieder- und Delegiertenversammlung des Kfz-Gewerbes Niedersachsen-Bremen wurde die Führungsmannschaft um Verbandspräsident Karl-Heinz Bley einstimmig wiedergewählt. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog