Samstag, 24.08.2019
Verkehrsblatt IVW
08.07.2019

¬ Innovation Group

Mehr Transparenz im neuen CAR-Report

CAR-Bewertungskonzept

Der neue CAR-Report der Innovation Group bietet mehr Transparenz.
© Foto: Innovation Group

Die Innovation Group hat den neuen CAR-Report an seine Kooperationsbetriebe versendet und die Bewertungskriterien verändert. Der Bericht zeigt den Partnerwerkstätten nun deren Leistungsfähigkeit auf und liefert die wichtigsten Kennzahlen der Zusammenarbeit mit dem Schadensteuerer, vermeldete der Dienstleister für Kfz-Schadenservices am Montag.

Jährlich bewertet der Schadenmanager im CAR-Report die Zusammenarbeit mit den Kooperationsbetrieben. Der Report zeigt den Partnerwerkstätten auf, wo sie im regionalen und bundesweiten Vergleich stehen. "Wir wollen durch eine verbesserte Transparenz die wirklichen Herausforderungen aufzeigen und mit unseren Partnerbetrieben diskutieren", erklärte Markus Unterberger, Geschäftsführer von Innovation Group Deutschland. "Wenn wir die Herausforderungen identifizieren und lösen, werden wir gemeinsam mit unseren Kooperationsbetrieben das beste Werkstattnetz für gesteuerte Unfallreparaturen."

Neu am diesjährigen CAR-Report ist, dass die Beschwerdequote nicht mehr angezeigt wird, "da diese sich seit geraumer Zeit auf gutem Niveau befindet", erklärte Ullrich Bechmann, Direktor Werkstattmanagement bei Innovation Group.

Seit geraumer Zeit wird laut Innovation Group die individuelle Stornoquote tagesaktuell im Onlineportal SOOM angezeigt. "Durch diese Veränderung hat sich die Situation merklich verbessert", so Bechmann weiter. Der Anteil der Aufträge, die repariert und nicht storniert wurden, habe sich positiv entwickelt. Auch verringerte sich der Zeitraum bis zur Reparatur. Darum wurde entschieden, den Partnerwerkstätten die Aufträge, bei denen eine Reparatur zustande kommt, im neuen CAR-Bericht anzuzeigen.

Ebenfalls neu im CAR-Report: Partnerbetriebe bekommen im neuen Bericht die "Kosten pro Arbeitsstunde" angezeigt. Die Reparaturkosten werden durch die Anzahl der Arbeitsstunden geteilt. "Dies stellt eine echte und nützliche Kennzahl dar. Setzt ein Betrieb viel Instand, ist er automatisch günstiger", betonte Bechmann. (tm)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Innovation Group)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Es darf auch mal ein Ferrari sein

Für das Opfer eines Verkehrsunfalls gilt eine Schadensminderungspflicht. Vor allem bei den Kosten für einen Ersatzwagen sorgt diese immer wieder für Streit vor Gericht. ¬ mehr

Spaßmobil geht in Serie

Auf dem Autosalon in Genf war der ID.Buggy von VW noch als Studie zu bestaunen. Inzwischen sind die Würfel gefallen. Das elektrisch angetriebene Spaßmobil wird spätestens in zwei Jahren in Serie gehen - und fährt schon jetzt prima. ¬ mehr

23.08.2019

¬ Datenqualität

KYB Europe Screen Homepage

KYB nimmt an TecAlliance-Pilotprojekt teil

Als einziger Stoßdämpferhersteller nimmt KYB Europe an einem Pilotprojekt von TecAlliance teil, um Daten für Kunden schneller als bisher bereitstellen zu können. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 20.08.2019 | Autoindustrie

    DUH wirft verfehlte Modellpolitik vor

    Peter Zimmer meint: Hallo,da haben wir den Salat, jetzt muddelt die DHU mit und das gibt wieder Ärger.Wo bleibt das E A...mehr

  • 30.07.2019 | AU-Geräte-Kalibrierung

    Wichtige Fragen und Antworten

    Franko meint: Genau mein Humor, anstatt bei den Herstellern genauer hin zu schauen und diese zur Rechenschaft zu z...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!